Fahrbericht
Alfa Romeo Giulietta 2.0 JTDM - Ideale Fahrdynamik
publiziert: Montag, 11. Mai 2015 / 17:05 Uhr / aktualisiert: Mittwoch, 13. Mai 2015 / 20:17 Uhr

Die mittlere neue Turbodieselvariante mit 150 PS dürfte die vergleichsweise kleine Giulietta-Fangemeinde verstärken. Es handelt sich um eine sinnvolle Motorisierung mit geringem Verbrauch und ausreichendem Temperament.

SHOPPINGShopping
Alfa RomeoAlfa Romeo
Doch wird man das nunmehr wirklich ausgereifte Fahrzeug noch stärker verehren und inniger lieben, so innig wie Romeo einst seine Julia geliebt hat? Die Giuletta berührt erneut emotional, nicht nur des Namens wegen. Sportlich-edel sind sowohl das Outfit wie auch das Interieur und die ideale Fahrdynamikregelung über D.N.A als Serienausstattung vermittelt einen Fahrspass, den andere Marken nicht in diesem Ausmass zu bieten vermögen.

Zweiliter-Turbodiesel leistet jetzt 150 PS

Der jetzt 150 anstatt 140 PS leistende überarbeitete Zweiliter-JTDM-Motor (Turbodiesel) sorgt für eine gute Kraftentfaltung. Das maximale Drehmoment steigt parallel von 350 auf 380 NM. Die Spitzengeschwindigkeit liegt bei stattlichen 210 km/h. Beim Spurt wird die Geschwindigkeit von 100 km/h in 8,8 Sekunden erreicht.    
Als Verbrauch gibt das Werk städtisch 3,7 Liter, ausserstädtisch fünf Liter und im Mix 4,2 Liter an. Gemäss Digitalanzeige verbrauchten wir durchschnittlich 5,6 Liter, kamen also trotz recht temperamentvoller Fahrweise ziemlich nahe an den angegebenen Wert heran. Der Motor ist alles andere als durstig und sorgt für geringe Betriebskosten. Dank den geringen CO2-Emissionen mit 110 g/km kann er der Energieeffizienz-Kategorie A zugeordnet werden. Wer noch mehr «Dampf» unter der «Haube» haben möchte, wird eine noch bessere Motorisierung wählen. So ist ein 1,8 Liter-Turbobenziner erhältlich, der atemberaubende 240 PS leistet.  

Für mehr Fahrspass und Sicherheit

Den Fahrspass und gleichzeitig die Sicherheit steigert das System «Alfa D.N.A.», das über einen Schalter in der Mittelkonsole bedient werden kann. Die Einstellung «d» steht für «Dynamic» und erlaubt einen ausgeprägten sportlichen Fahrstil. Sofort wacht der Turbo auf und stürmt flott voran. Die Stabilität wird beim Fahren im «d» verstärkt. Ausserdem ergibt sich eine Verringerung der Untersteuerung beim Verlassen der Kurven. Mit Annäherung der Bremsbeläge wird nach einem kurzfristigen Loslassen des Gaspedals die Bremsbereitschaft verbessert, der Bremsweg verkürzt und das Gaspedalfeeling erhöht. Möglich ist auch die Fahrweise «a», die «All Weather» bedeutet und für Fahrten bei niedriger Strassenhaftung, zum Beispiel bei Regen und Schnee, sinnvoll ist. Es erfolgt unter anderem eine bessere Kontrolle der mit ABS/VDC koordinierten Abbremsung. Normalerweise wird aber in der «n»-Stellung gefahren, was «normal» oder «natural» bedeutet. «n» sorgt für guten Komfort unter normalen Nutzungsbedingungen. Unsere Testfahrten ergaben, dass die Unterschiede bei den Fahrwerk-Einstellungen durchaus spürbar sind.

Für den Kompromiss aus Fahrspass-Gewährung und Sicherheitsgarantie sorgt die Vehicle Dynamic Control (VDC), welche das elektronische Stabilitätsprogramm mit weiteren Fahrassistenzsystemen vernetzt. Es greift ein, wenn eine kritische Fahrsituation droht. Durch das Abbremsen einzelner Räder und die Reduzierung der Motorleistung wird das Fahrzeug auf Kurs gehalten. 

Gut zu portionieren ist die Leistung des Motors über ein fein abgestimmtes Sechsgang-Getriebe.
Nach der erneuten Modellpflege (aufgefrischte dritte Generation) ist die Giuletta eine stilvolle Erscheinung und sollte auch verkaufsmässig wieder besser vorankommen. Die Limousine wirkt coupéhaft und damit auch sportlicher durch die hinten oben beim Fenster angeordneten Türöffner. 

Elegant und sportlich auch im Innern

Im Innern geniesst man das hochwertige und stilsichere Interieur. Verbunden ist das Ambiente eines echten Sportwagens mit einem hohen Grad an Alltagspraxistauglichkeit. Elegant sind die Rundinstrumente mit Silber eingefasst. Auch die lederfarbige Einlage am Armaturenbrett lässt erkennen, dass man sich nicht in einem gewöhnlichen Alltagsauto befindet.  Dies war bislang klar ein Ausstattungs-Highlight der Luxusklasse.
Positiv zu werten sind überdies das grosszügige Platzangebot und die erneuerte Form der Einzelsitze vorne. Nur im Fonds könnte die Kopffreiheit etwas grösser sein. Auch für das Gepäck steht genügend Raum zur Verfügung, sind es doch 385 bis 1021 Liter. Unser Testwagen war mit dem gediegenen «Pack Lusso» ausgestattet. Es steht für Sitze aus Leder mit Röhrenprofil, beheizbaren und elektrisch verstellbaren Vordersitzen und Navigationssystem mit Touchscreen.

Das beschriebene Fahrzeug hat einen offiziellen Verkaufspreis inklusive Zubehör von 44'600 Franken. Das Basismodell ist aber bereits ab 27'750 Franken verfügbar.

(Franz Welte/St.Galler Nachrichten)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum

Alfa Romeo

Produkte rund um die legendäre Automarke
Seite 1 von 2
DVD - Sport
CHAMPION FANGIO - A PIRELLI TRIBUTE - DVD - Sport
Genre/Thema: Sport; Automobilsport; Motorsport; Dokumentarfilm - Champ ...
22.-
Plakate - Classic - US-Cars
GIUNTI/GALLI, ALFA ROMEO 33/2. TARGA FLORIO 1968. POSTER - Plakate - Classic - US-Cars
Motorsport Classics Poster. Giunti/Galli, Alfa Romeo 33/2, Targa Flo ...
21.-
Plakate - Classic - Cars
ALFA ROMEO 2000 POSTER - Plakate - Classic - Cars
Reprint Kleinposter. Spider Veloce, Berlina, GT Veloce Prospect 196 ...
21.-
Plakate - Classic - Rennautos
NÜRBURGRING - Plakate - Classic - Rennautos
ALFA ROMEO, Großer Preis 1969, Poster Größe: 50 x 70 cm
24.-
Plakate - Classic - Rennautos
NÜRBURGRING - Plakate - Classic - Rennautos
Alfa Romeo, 1985, Poster Groesse: 50 x 70 cm
24.-
Nach weiteren Produkten zu "Alfa Romeo" suchen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Kantiger Kollege für das Gelände.
Kantiger Kollege für das Gelände.
Hochmoderner siebensitziger Crossover  Das kantige Design blieb dem Nissan X-Trail zwölf Jahre erhalten. Jetzt ist dies Geschichte. Die dritte Generation des Nissan X-Trail begibt sich auf den Weg des erfolgreichen Qashquais, abgerundet und damit auch äusserlich ein moderner Crossover. mehr lesen 
Harmonischer Luxus  Der neue Jaguar XE ist ein veritabler Geheimtipp: Durch konsequenten Leichtbau sind auch die kleiner dimensionierten Motoren in der Lage ... mehr lesen
Schöner Gefährte: Jaguar XE 2.0
Satte 310 PS unter der Haube.
Eine wahre Fahrmaschine  Audi baut mit der TT-Reihe ein kleines ... mehr lesen  
Probefahrt mit dem «Grossen Quattro»  Bis dato hat mir der grosse Q7 nicht ganz gefallen, er war mir zu wuchtig und viel zu gross, der neue Q7 ... mehr lesen  
Der dicke Brummer hat abgenommen.
Titel Forum Teaser
  • paparazzaphotography aus Muttenz 1
    Foto Sanatorio Liebes news.ch Team, es ist für mich eine Ehre dass sie mein Foto des ... Di, 03.01.17 22:12
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Motor hinten oder vorne war dem Tram in Basel völlig egal! Ob ein Auto über- oder untersteuert, ist nicht von der Lage des Motors ... Mi, 01.06.16 10:54
  • Mashiach aus Basel 57
    Wo bleibt das gute Beispiel? Anstatt sichere, ÜBERSTEUERNDE Heckmotorwagen zu fahren, fahren sie ... Mo, 30.05.16 11:56
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Zugang "Das sunnitische Saudi-Arabien, das auch im Jemen-Konflikt verstrickt ... So, 29.05.16 22:06
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Pink Phanter-Bande? Am 25. 7. 2013 hat eine Befreiung von Pink Panther-Mitglied Milan ... So, 29.05.16 15:38
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    ja, weshalb sollte man solches tun? Ist doch krank, Gott zu beschimpfen! Das hat etwas, ... So, 29.05.16 12:12
  • Gargamel aus Galmiz 10
    Warum sollte man überhaupt den Glauben an Gott beschimpfen oder verspotteten? Wie krank ... So, 29.05.16 10:11
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wir sind ja alle so anders als diese "Flüchtlinge". Warum sind auch nicht alle so edel, wie ... Sa, 28.05.16 20:25
Unglücksfälle Zorn über Tötung von Gorilla in US-Zoo Cincinnati - Die Tötung eines Gorillas im Zoo der ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 3°C 3°C Schneeregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Schneeregenschauer stark bewölkt, Regen
Basel 4°C 5°C bewölkt, etwas Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen stark bewölkt, Regen
St. Gallen 1°C 2°C Schneeregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich stark bewölkt, Regen
Bern 2°C 2°C Schneeregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Schneeregenschauer stark bewölkt, Regen
Luzern 4°C 3°C Schneeregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Schneeregenschauer stark bewölkt, Regen
Genf 4°C 4°C bewölkt, etwas Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Schneeregenschauer stark bewölkt, Regen
Lugano 2°C 6°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten
 
 
Der Remoteserver hat einen Fehler zurückgegeben: (500) Interner Serverfehler.
Source: http://www.news.ch/ajax/seminar.aspx?ID=855&lang=de