Alinghi gewinnt - Bertarelli mit neuer Rolle
publiziert: Samstag, 18. Jun 2005 / 19:04 Uhr

Im Duell Defender gegen Challenger of Record zeigte Alinghi dem US-Syndikat BMW Oracle an den Vorregatten in Valencia den Meister. Alinghi hatte das Rennen von A bis Z unter Kontrolle und setzte sich mit 27 Sekunden Vorsprung durch.

Die Jungs der Alingi-Crew erfüllen die hohen Erwartungen.
Die Jungs der Alingi-Crew erfüllen die hohen Erwartungen.
5 Meldungen im Zusammenhang
Das Team Germany wurde von Alinghi um 2:34 Minuten distanziert. Weil auch die Neuseeländer ihre Ungeschlagenheit wahrten (mit Siegen gegen Luna Rossa und +39 Challenge), muss Alinghi die Führung im Zwischenklassement weiterhin teilen.

Der gestrige Tag machte deutlich, wie sich die sportliche Rolle von Alinghi-Patron Ernesto Bertarelli im Vergleich zur ersten Kampagne verändert hat. Der Genfer Milliardär gehörte nur im Rennen gegen den deutschen Punktelieferanten zum Aufgebot, das Prestigeduell gegen BMW Oracle fand ohne ihn statt. Nachdem er auf dem Weg zum Triumph in Auckland als Navigator viel Verantwortung getragen hatte, übernahm Bertarelli in Valencia als Windstratege einen deutlich weniger heiklen Part.

Die "Degradierung" ist eine Folge der seltenen Präsenz und hat nichts mit Bertarellis unbestrittenem Können zu tun. In Auckland gehörte der Serono-Chef während Monaten zur Crew, in Valencia weilt er nur sporadisch. Sein Terminkalender beinhaltet schlicht und einfach nicht genug Lücken für die grosse Leidenschaft.

Resultate:

Valencia. Vorregatten zum America´s Cup 2007 (Act 4, Match Race). 5. Runde:Alinghi (Sz) s. BMW Oracle (USA) mit 0:27 Minuten Vorsprung. Team New Zealand (Neus) s. Luna Rossa (It) 0:43. Desafio Español (Sp) s. K-Challenge (Fr) 0:31. Team Capitalia (It) s. Team Germany (De) 1:12. Victory Challenge (Sd) s. Team Shosholoza (SA) 1:19. +39 Challenge (It) s. Team China 1:28. -- 6. Runde: Alinghi s. Team Germany 2:34. Desafio Español s. Team Shosholoza 2:00. BMW Oracle s. Team Capitalia 1:00. Luna Rossa s. Victory Challenge 0:32. Team New Zealand s. +39 Challenge 1:08. K-Challenge s. Team China 1:45.

Zwischenstand (6/11): 1. Alinghi und Team New Zealand, je 6. 3. BMW Oracle und Luna Rossa, je 5. 5. Desafio Español 4. 6. Victory Challenge 3. 7. K-Challenge und +39 Challenge, je 2. 9. Team Capitalia, Team Germany, Team China, je 1. 12. Team Shosholoza 1. -- Heute trifft Alinghi auf Desafio Español und Team Capitalia.

(mo/Si)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Dank einem klaren Sieg im Duell mit ... mehr lesen
Die Alinghi kontrollierte das Rennen problemlos.
Start von Team New Zealand und Team Alinghi. (Bild: Archiv)
Nach 8 von 11 Runden des Act 4 liegen Alinghi und das Team New Zealand mit dem Punktemaximum an der Spitze. Am Montag treffen sich der America's-Cup-Sieger und sein Vorgänger in Valencia zum ... mehr lesen
Defender Alinghi und die drei ... mehr lesen
Alinghi fuhr die Siege Nummer 3 und 4 ein. (Bild: Archiv)
An den ersten Vorregatten des Jahres in Valencia sammelt America's-Cup-Sieger Alinghi seit gestern Wettkampfpraxis. Zwei Jahre vor der Titelverteidigung meldet der deutsche Sportdirektor Jochen Schümann (51) den Wasserstand. mehr lesen 
Die erstmals in einem Rennen eingesetzte Jacht SUI 75 feierte ein Debüt nach Mass. (Bild: Archiv)
Das Team Alinghi erlebte zum ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Diese Woche wurden an der Princess Sofia Trophy die letzten Olympiaplätze vergeben. (Archivbild)
Diese Woche wurden an der Princess Sofia Trophy die letzten ...
Olympische Sommerspiele Princess Sofia Trophy vor Palma de Mallorca  Die Schweiz wird an den Olympischen Spielen in Rio in diesem Sommer in vier von zehn Klassen mit von der Partie sein. An der Princess Sofia Trophy vor Palma de Mallorca wurden diese Woche die letzten Olympiaplätze vergeben. mehr lesen  
Alle Kriterien für Teilnahme erfüllt  Mit grosser Genugtuung feierten Matías Bühler und Nathalie Brugger ihren 9. Platz bei der WM der olympischen Nacra-17-Klasse in Clearwater, Florida. ... mehr lesen  
Simon Brugger (links) und Matias Buehler (rechts) dürfen für Rio planen. (Archivbild)
Sarah Outen. (Selbstporträt 2009)
Extremsport  London - Nach 1677 Tagen im Ruderboot auf dem offenen Meer und auf dem Fahrrad ist die britische Abenteuerin Sarah Outen am Dienstag in ihre Heimat zurückgekehrt. Unter der ... mehr lesen  
«Sail 2015»  Amsterdam - Mit einer prachtvollen ... mehr lesen
Titel Forum Teaser
  • kurol aus Wiesendangen 4
    Das Richtige tun Hatten wir schon, talentierte Spieler wechselten zu Bayern und ... Mi, 01.06.16 12:01
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Zu dumm nur, dass der Jorian zu 100% aus chemischen Verbindungen besteht, er warnt ... Fr, 22.01.16 21:16
  • Pacino aus Brittnau 731
    Weltweit . . . . . . wird Hanf konsumiert. Zum Genuss aber auch als Arzneimittel. ... Fr, 22.01.16 08:58
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Wenn die Russen flächendeckend gedopt haben, dann muss man die Ergebnisse sehr genau ... Fr, 13.11.15 10:53
  • jorian aus Dulliken 1754
    5'000'000 zu 0 für die Verschwörungstheoretiker! Was heute um 20:15 schönes kommt! http://www.3sat.de/programm/ ... Do, 22.10.15 19:21
  • jorian aus Dulliken 1754
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mo Di
Zürich 13°C 27°C Nebelleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig Nebel
Basel 15°C 29°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
St. Gallen 16°C 25°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Bern 14°C 27°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Luzern 15°C 27°C Nebelleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig Nebel
Genf 14°C 28°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Lugano 20°C 27°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten