Alkoholtest in Frankreich erst ab März nötig
publiziert: Mittwoch, 17. Okt 2012 / 12:15 Uhr
Im Frankreich müssen Autofahrer ein gültiger Alkoholtest vorweisen können.
Im Frankreich müssen Autofahrer ein gültiger Alkoholtest vorweisen können.

Bern - Automobilisten, die in Frankreich kein Alkoholteströhrchen vorweisen können, werden neu nicht ab 1. November, sondern erst ab 1. März 2013 mit elf Euro (rund 13 Franken) gebüsst. Seit dem 1.Juli muss jeder, der in Frankreich Auto oder Motorrad fährt, einen gültigen Test mitführen.

4 Meldungen im Zusammenhang
Auch Auto- und Motorradfahrer aus der Schweiz müssten solche Teströhrchen vorweisen können, hiess es am Mittwoch in einem Communiqué des Touring Club Schweiz (TCS).

Der Alkoholtest muss der französischen Norm NF entsprechen, und sein Haltbarkeitsdatum darf nicht abgelaufen sein. Er besteht aus einem reaktiven Röhrchen und einem Plastikbeutel. In diesen bläst der Fahrer, und nach zwei Minuten erscheint das Ergebnis auf dem Röhrchen. Die Geräte sind beim TCS, in Apotheken und grossen Einkaufszentren für ein paar Franken im Angebot.

Die französischen Behörden erhoffen sich davon, dass Autolenker, die nicht sicher sind, ob sie zu viel getrunken haben, nach einem eigenen Blastest auf eine Fahrt verzichten. Auf diese Weise soll die Anzahl alkoholbedingter Verkehrsunfälle reduziert werden.

(bg/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Paris - Die erst Mitte vergangenen Jahres eingeführte Pflicht für Autofahrer in Frankreich, einen Alkoholtest im Fahrzeug ... mehr lesen
Umstrittener Alkoholtest nicht mehr obligatorisch. (Symbolbild)
Auch Touristen hätten bei Fahrten in Frankreich das Blasgerät mit sich führen müssen.
Paris - Die umstrittene Pflicht für Autofahrer in Frankreich, einen Alkoholtest im Fahrzeug mitzuführen, wird erneut ... mehr lesen
Paris/Strassburg - Den Alkohol-Schnelltest für Autofahrer muss jeder Autofahrer in Frankreich seit Sonntag im Handschuhfach ... mehr lesen
Alkohol am Steuer ist seit 2006 Todesursache Nummer eins auf französischen Strassen.
Aufgrund von Tests verschiedener Geräte empfiehlt die Organisation das Modell mit dem Label «NF».
Bern - Wer Sommerferien in Frankreich plant, sollte auf alle Fälle die Ausrüstung ... mehr lesen
Es muss mit unbestimmten Verspätungen gerechnet werden. (Symbolbild)
Es muss mit unbestimmten Verspätungen gerechnet werden. ...
Bahnverkehr  Bern - Der Bahnverkehr zwischen Olten und Aarau steht zurzeit still: Wegen einer Fahrleitungsstörung sind zahlreiche Züge der SBB im Mittelland blockiert. Es ist mit grösseren Verspätungen zu rechnen. Die Dauer der Störung ist noch unbekannt. 
Rund 12 Prozent betrug die Zunahme der beförderten Fahrgäste gegenüber 2008, dem frühesten Jahr, für das vergleichbare Daten vorliegen. (Symbolbild)
Täglich fahren 1,3 Millionen Menschen mit dem Zug Neuenburg - Noch nie sind in der Schweiz so viele Leute mit dem Zug gefahren wie im letzten Jahr. Insgesamt beförderten ...
Lieferwagen übersehen  Am Freitagmorgen kam es in Embrach zu einer Kollision zwischen einem Fussgänger und einem ...  
Bei der Kollision wurde der Fussgänger schwer verletzt.
Ziel des Ausbaus: Der Anschluss ans europäische Hochgeschwindigkeitsnetz
Durchgehender Stundentakt  KreuzlingenTG/St. Gallen - Die Ostschweiz bekommt mehr und schnellere Bahnverbindungen. Die Fahrt von St. Gallen nach Konstanz dauert ab 2015 nur ...  
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1001
    Ein zweischneidiges Schwert... Der Tagi schrieb am 29.12.2013: "Innerhalb von nur vier Jahren wurden ... gestern 20:05
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2441
    Lediglich... eine Show-Veranstaltung der Organisation "Gewählte Stimme". Die Show ... Mi, 17.09.14 16:57
  • KangiLuta aus Wila 208
    Kassandra Sehr guter Kommentar! Ich frage mich sowieso schon lange, warum sich ... Mi, 17.09.14 12:18
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2441
    Was... für ein Glück, das es die ECRI gibt, in diesen trüben Zeiten! Ja, und ... Di, 16.09.14 16:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1001
    Die Macht der Gewohnheit Schneider-Ammann sagt, Steueroptimierung sei schweizerisch. Das ist ... Mo, 15.09.14 18:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1001
    Die Zeiten haben sich eben verändert! Was früher vielleicht einmal gang und gäbe war, ist heute obsolet. Es ... So, 14.09.14 16:37
  • Kassandra aus Frauenfeld 1001
    Recht hat er! Und es würde mich nicht wundern, wenn auch die SVP auf der ... So, 14.09.14 16:23
  • Espion aus Meisterschwanden 1
    Lächerlich Als würde auch nur eine Firma in der Schweiz Arbeitsplätze aus ... So, 14.09.14 13:06
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
SA SO MO DI MI DO
Zürich 13°C 18°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen
Basel 13°C 19°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen
St.Gallen 15°C 21°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen
Bern 15°C 23°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen
Luzern 16°C 23°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen
Genf 16°C 23°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen
Lugano 16°C 22°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
mehr Wetter von über 6000 Orten