GP von China
Alles bereit für Rosberg?
publiziert: Freitag, 15. Apr 2016 / 14:19 Uhr
Nico Rosberg gewann die letzten fünf Rennen. (Archivbild)
Nico Rosberg gewann die letzten fünf Rennen. (Archivbild)

Die Vorzeichen stehen für Nico Rosberg gut, um in Schanghai am Sonntag den dritten Saisonsieg und den insgesamt sechsten Erfolg de suite feiern zu können. In Euphorie verfällt der Deutsche deshalb jedoch keineswegs.

Nico Rosberg mag seinem Glück auch nach fünf Siegen in Folge nicht trauen. Sogar die Nachricht von der Strafversetzung in der Startaufstellung um fünf Positionen (Getriebewechsel) für seinen Mercedes-Teamkollegen Lewis Hamilton wirkt beim WM-Leader kaum als Euphorie-Beschleuniger. «Ich rechne voll mit Lewis», sagte Rosberg in Schanghai mit Blick auf das dritte Saisonrennen am Sonntag (Start 08:00 Uhr Schweizer Zeit). Für ihn sei nichts selbstverständlich, so der Wahl-Monegasse, der 2012 in China im 111. Rennen seinen ersten von nunmehr 16 Grand-Prix-Siegen errang.

Die Rückversetzung Hamiltons in der Startaufstellung ändere nichts an seiner Herangehensweise, versicherte Rosberg. Dem 30-Jährigen war sowohl in Melbourne als auch vor zwei Wochen in Sakhir in Bahrain aus zweiter Position ein hervorragender Start gelungen, derweil der von der Pole-Position gestartete Hamilton beide Male schlecht wegkam. Ein guter Start ist auf dem Shanghai International Circuit umso wichtiger, weil die Gerade bis zur ersten Kurve verhältnismässig kurz ist. Hamilton, der bestenfalls als Sechster starten darf, läuft dergestalt Gefahr, in Rad-an-Rad-Duelle mit Konkurrenten aus dem vorderen Mittelfeld verwickelt zu werden.

Trotz des für seine Ansprüche bescheidenen Saisonstarts und immerhin schon 17 Punkten Rückstand auf Rosberg gibt sich Hamilton in China jedoch gelassen. «Vor fünf Jahren hätte ich das noch anders gesehen, eher das Negative als das Positive», erklärte der 31-Jährige, der in Schanghai schon viermal siegreich war. «Das ist eben die Herausforderung, ich geniesse das.»

Ungeliebte Rekordmarke rückt näher

Mit einem Sieg am Sonntag würde Rosberg eine eher ungeliebte Rekordmarke aufstellen. Erringt er in Schanghai seinen 17. Grand-Prix-Erfolg, überholt der Deutsch-Finne den Briten Stirling Moss als Fahrer mit den meisten Siegen ohne WM-Titel. Nico Rosbergs Vater Keke gewann in seiner Karriere lediglich fünf Grands Prix, wurde 1982 mit nur einem Saisonsieg (in Dijon) jedoch Weltmeister.

(arc/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Die wohl weltweit grösste Auswahl an Autopostern
automobilposter.de
Martin-Kollar-Strasse 4
81829 München
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Die Taktik allein hatte Hamilton nicht den Sieg gebracht.
Die Taktik allein hatte Hamilton nicht den Sieg gebracht.
Die Doublette in Monaco  Lewis Hamilton gewinnt zum zweiten Mal den Grand Prix von Monaco. Der Weltmeister siegt dank einem taktischen Schachzug - und einem missratenen Boxenstopp des zweitplatzierten Daniel Ricciardo. mehr lesen 
Grand Prix von Monaco  Daniel Ricciardo sichert sich für den Grand Prix von Monaco die Pole-Position. Der Australier steht in der Formel 1 zum ersten Mal auf ... mehr lesen  
Mit der Pole-Position schuf sich Ricciardo die perfekte Ausgangslage, um auch das Rennen am Sonntag als Erster zu beenden.
«Jules Bianchis Tod war vermeidbar», sagte Anwalt Julian Chamberlayne. (Symbolbild)
«Jules Bianchis Tod war vermeidbar»  Die Familie des im vergangenen Jahr an ... mehr lesen  
Im ersten Training war der Brite noch der Schnellste  Nicht einer der Fahrer von Mercedes, sondern Daniel Ricciardo fährt zum Auftakt des Grand-Prix-Wochenendes in Monaco die Tagesbestzeit. mehr lesen  
Daniel Ricciardo fuhr in seinem Red Bull die Tagesbestzeit.
Titel Forum Teaser
  • kurol aus Wiesendangen 4
    Das Richtige tun Hatten wir schon, talentierte Spieler wechselten zu Bayern und ... Mi, 01.06.16 12:01
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Zu dumm nur, dass der Jorian zu 100% aus chemischen Verbindungen besteht, er warnt ... Fr, 22.01.16 21:16
  • Pacino aus Brittnau 731
    Weltweit . . . . . . wird Hanf konsumiert. Zum Genuss aber auch als Arzneimittel. ... Fr, 22.01.16 08:58
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Wenn die Russen flächendeckend gedopt haben, dann muss man die Ergebnisse sehr genau ... Fr, 13.11.15 10:53
  • jorian aus Dulliken 1754
    5'000'000 zu 0 für die Verschwörungstheoretiker! Was heute um 20:15 schönes kommt! http://www.3sat.de/programm/ ... Do, 22.10.15 19:21
  • jorian aus Dulliken 1754
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich 0°C 12°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
Basel 3°C 14°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich Wolkenfelder, kaum Regen
St. Gallen 11°C 11°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
Bern -1°C 12°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt
Luzern 1°C 11°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
Genf 0°C 13°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Wolkenfelder, kaum Regen
Lugano 5°C 11°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wechselnd bewölkt
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten