Spannung lebt
Alles offen in den Halbfinals
publiziert: Freitag, 18. Sep 2015 / 23:42 Uhr
Andy Murray setzte sich problemlos durch. (Archivbild)
Andy Murray setzte sich problemlos durch. (Archivbild)

In den Davis-Cup-Halbfinals Grossbritannien - Australien und Belgien - Argentinien steht es nach dem ersten Tag jeweils 1:1. Den Doppeln von morgen Samstag kommt vorentscheidende Bedeutung zu.

2 Meldungen im Zusammenhang
In den Einzeln setzten sich die jeweiligen Nummern 1 und Favoriten durch. In Glasgow liess Andy Murray nie Zweifel aufkommen, wer Herr im schottischen Haus ist. Die Weltnummer 3 überliess dem australischen Jungstar Thanasi Kokkinakis (ATP 72) nur gerade sechs Games. Danach glich Bernard Tomic (ATP 23) gegen Dan Evans wie erwartet aus. Der Engländer, die Nummer 300 der Weltrangliste, leistete zwar harten Widerstand, mehr als der Gewinn eines Satzes lag aber nicht drin. Wollen die Briten erstmals seit 1978 wieder in den Final einziehen, brauchen sie morgen wohl einen Sieg im Doppel, damit Murray am Sonntag alles klar machen kann.

In Brüssel wusste auch der belgische Teamleader David Goffin zu überzeugen. Der Weltranglisten-15. setzte sich in drei Sätzen gegen den Linkshänder Federico Delbonis (ATP 65) durch. Anschliessend glich Leonardo Mayer (ATP 39) gegen Steve Darcis (ATP 64) für die Argentinier aus. Die Belgier, die in der 1. Runde das Schweizer Team ohne Federer und Wawrinka bezwangen, streben ihren zweiten Finaleinzug nach 1904 (!) an.

Nur die Schweiz führt

In den Playoffs führten bei Redaktionsschluss einzig die Schweizer mit 2:0. Die Deutschen verloren in der Dominikanischen Republik, die erstmals die Chance hat, in die Weltgruppe aufzusteigen, das erste Einzel. Davis-Cup-Debütant Dustin Brown (ATP 108), der den an einem Magen-Darm-Infekt erkrankten Benjamin Becker ersetzen musste, unterlag Victor Estrella Burgos (ATP 57), dem einzigen Topspieler der Insulaner, in vier Sätzen. Hierauf glich Philipp Kohlschreiber den Match erwartungsgemäss zum 1:1 aus. Er besiegte die Weltnummer 200 José Hernandez in drei klaren Sätzen.

(bg/Si)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Andy Murray gewann in fünf Sätzen gegen den Japaner Kei Nishikori. (Archivbild)
Andy Murray gewann in fünf Sätzen gegen den Japaner Kei Nishikori. ...
Davis Cup  Andy Murray und Novak Djokovic führen ihre Teams mit Fünfsatz-Erfolgen in die Davis-Cup-Viertelfinals. Dort treffen sie im Juli aufeinander. mehr lesen 
Davis Cup  Das Schweizer Davis-Cup-Team kann in der Erstrunden-Begegnung in den beiden bedeutungslosen Einzeln am Sonntag keine Ergebniskorrektur mehr bewerkstelligen. mehr lesen  
Davis Cup  Das US-Tennis-Team zieht mit einem Sieg in Australien als dritte Nation in die Viertelfinals des Davis Cups ein. John Isner holt den entscheidenden Punkt zum 3:1-Endstand gegen die Gastgeber. mehr lesen  
Ohne Chance  Das Schweizer Davis-Cup-Team spielt auch 2016 gegen den Abstieg aus der Weltgruppe. Das Doppel Marco Chiudinelli/Henri Laaksonen verliert gegen die Italiener Bolelli/Seppi in drei Sätzen. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • kurol aus Wiesendangen 4
    Das Richtige tun Hatten wir schon, talentierte Spieler wechselten zu Bayern und ... Mi, 01.06.16 12:01
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Zu dumm nur, dass der Jorian zu 100% aus chemischen Verbindungen besteht, er warnt ... Fr, 22.01.16 21:16
  • Pacino aus Brittnau 731
    Weltweit . . . . . . wird Hanf konsumiert. Zum Genuss aber auch als Arzneimittel. ... Fr, 22.01.16 08:58
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Wenn die Russen flächendeckend gedopt haben, dann muss man die Ergebnisse sehr genau ... Fr, 13.11.15 10:53
  • jorian aus Dulliken 1754
    5'000'000 zu 0 für die Verschwörungstheoretiker! Was heute um 20:15 schönes kommt! http://www.3sat.de/programm/ ... Do, 22.10.15 19:21
  • jorian aus Dulliken 1754
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich 2°C 5°C bedeckt, wenig Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Basel 4°C 6°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 2°C 3°C starker Schneeregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Bern 3°C 5°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Luzern 3°C 5°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Genf 5°C 6°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wolkig, aber kaum Regen
Lugano 6°C 11°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten