Ehrungen für soziales Engagement
Alternative Nobelpreise ehren vier Kämpfer für Menschenrechte
publiziert: Montag, 30. Nov 2015 / 17:57 Uhr
Der italienische Arzt Gino Strada bekam die Auszeichnung für seine Versorgung von Menschen in Konfliktgebieten.
Der italienische Arzt Gino Strada bekam die Auszeichnung für seine Versorgung von Menschen in Konfliktgebieten.

Stockholm - Erstmals sind am Montag in Stockholm Preisträger aus Uganda und Italien mit dem Alternativen Nobelpreis geehrt worden. Der Preis zeichnet jedes Jahr Kämpfer für Menschenrechte, Umweltschutz und Frieden aus.

7 Meldungen im Zusammenhang
Die Right Livelihood Award Stiftung verlieh die Auszeichnung an den italienischen Arzt Gino Strada für seine Versorgung von Menschen in Konfliktgebieten sowie an Kasha Jacqueline Nabagesera, die in Uganda für die Rechte von Homo-, Inter- und Transsexuellen kämpft.

Einen weiteren der mit je rund 106'000 Euro dotierten Preise überreichte Stiftungsgründer Jakob von Uexküll im schwedischen Reichstag an die Inuit-Aktivistin Sheila Watt-Cloutier. Das Volk der Marshallinseln und ihr Aussenminister Tony de Brum bekamen einen Ehrenpreis für ihr Beharren auf atomare Abrüstung.

 

(fest/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Reta Caspar Keine Sorge, sie ist nur für Medien ... mehr lesen 3
Seit 1948 ein Grund im Dezember zu feiern: Universelle Erklärung der Menschenrechte.
Oslo - Der Friedensnobelpreis 2015 geht an das tunesische Quartett für den nationalen Dialog. Das gab die norwegische Jury am Freitag in Oslo bekannt. Der Preis werde für die Bemühungen ... mehr lesen
Stockholm - Tomas Lindahl, Paul Modrich und Aziz Sancar erhalten den diesjährigen Chemie-Nobelpreis für Erkenntnisse zur Reparatur des Erbguts. Dies teilte die Königlich-Schwedische ... mehr lesen
Stockholm - Der Nobelpreis für Physik ... mehr lesen
Weitere Artikel im Zusammenhang
Stockholm - Der Medizin-Nobelpreis geht in diesem Jahr an drei Wissenschaftler für die Erforschung von Malaria, Flussblindheit und Elefantiasis. Das teilte das Karolinska-Institut am Montag in Stockholm mit. mehr lesen 
Stockholm - Die Alternativen Nobelpreise 2015 gehen nach Uganda, Italien und Kanada. Den nicht dotierten Ehrenpreis erhalten die Bevölkerung der Marshallinseln und ihr ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Immer dabei: Das Stier-Maskottchen bei der Preisverleihung.
Immer dabei: Das Stier-Maskottchen bei der Preisverleihung.
Preisverleihung  Bern - Zum krönenden Abschluss seiner 150. Jubiläumssaison beherbergt das Stadttheater Schaffhausen den Salzburger Stier 2017. Es ist das vierte Mal, dass der renommierte deutschsprachige Kabarettpreis in der Schweiz stattfindet. mehr lesen 
Mit 30'000 Euro dotiert  Aarau - Der Aargauer Dichter Klaus Merz ist Träger des diesjährigen Rainer-Malkowski-Preises. Die mit ... mehr lesen  
Klaus Merz ist bereits auch mehrfach für seine «zeitlose Prosa» ausgezeichnet worden.
CineMerit Award  München - Die US-amerikanische Schauspielerin Ellen Burstyn wird mit dem Ehrenpreis des Münchner Filmfestes gewürdigt. Die 83-Jährige werde den CineMerit Award am 27. Juni entgegennehmen, teilte das Festival am Montag in München mit. mehr lesen  
Schauspieler Dieter Hallervorden (Bild) verstehe es seit Jahrzehnten, die deutsche Sprache auf vielfältigste Weise zu nutzen, begründete die Jury die Auszeichnung.
Für tiefsinnige, provozierende oder lustige Worte  Wiesbaden - Für ihren individuellen Umgang mit der deutschen Sprache sind der Schauspieler Dieter Hallervorden und der Sänger Andreas Bourani mit dem Medienpreis der ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 7°C 21°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebel recht sonnig
Basel 10°C 22°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
St. Gallen 13°C 18°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Bern 5°C 21°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Luzern 7°C 21°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Genf 6°C 22°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Lugano 12°C 22°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig wechselnd bewölkt
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten