Am Wochenende kommt der Winter
publiziert: Donnerstag, 25. Okt 2012 / 19:35 Uhr
Der Winter hält in der Schweiz Einzug. (Archivbild)
Der Winter hält in der Schweiz Einzug. (Archivbild)

Bern - Am Wochenende bricht der Winter über die Schweiz herein. Nachdem sich der Herbst diese Woche vor allem in der Höhe noch einmal von seiner schönsten Seite gezeigt hat, fällt ab Samstag Schnee bis ins Flachland.

2 Meldungen im Zusammenhang
Vor allem im Osten des Landes dürfte der Schnee oberhalb von rund 500 Metern liegen bleiben, prognostiziert SF Meteo. In den Alpen könne es bis Sonntag durchaus 30 bis 50 Zentimeter Neuschnee geben, heisst es in einer Mitteilung vom Donnerstag.

Der Wetterumschwung setzt schon am Freitag ein. Wolken dürfte es bereits am Morgen geben, die Niederschläge setzen auf der Alpennordseite dann am Nachmittag ein.

Mit der immer kälter werdenden Luft kommt die Schneefallgrenze von 2000 Meter am Freitag bis auf 500 Meter am Samstag herunter. Hinzu kommt eine Bise, die mit bis zu 70 Stundenkilometern über die Schweiz fegt.

Letztmals hatte es in den Niederungen im Jahr 2008 so früh geschneit. Laut Meteorologen ist dieses Wetterphänomen aber nicht ungewöhnlich: «Das ist typisches Herbstwetter», sagte ein Sprecher von MeteoSchweiz auf Anfrage. Nach dem ersten Wintereinbruch dürfte es denn auch wieder wärmer werden, bevor sich die kalte Jahreszeit endgültig in der Schweiz festsetzt.

(bg/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Bern - Der Schneefall bis ins Mittelland hat vielerorts zu Schwierigkeiten auf der Strasse geführt. Allein im Kanton Zürich kam ... mehr lesen
Vorsicht: Derzeit ist die Lage auf Schweizer Strassen wegen Schnee und Eis prekär!
Der Winter ist in der Schweiz angekommen. (Symbolbild)
Bern - Im Flachland hat es am Samstag erstmals verbreitet geschneit. Die ersten ... mehr lesen
Der erste Schnee ist da.
Der erste Schnee ist da.
Schnee nach dem Sturm  Weisses Erwachen an vielen Orten in der Schweiz: Die Schneefallgrenze sank auf unter 1000 Meter. Einige Flocken schafften es bis in tiefe Lagen. 
Herbststurm: Eine unruhige und regenreiche Nacht Bern - Ausläufer des Hurrikans «Gonzalo» haben in der Nacht auf Mittwoch ...
Weniger Bier konsumiert  Brüssel - Das nasse Sommerwetter in weiten Teilen Europas hat Heineken im 3. Quartal das ...
Das nasse Sommerwetter vermieste Heineken das Geschäft - ausserdem stehen sie unter Druck da ihr Rivale übernehmen möchte.
Oktoberfest-Gäste lassen mehr Masskrüge mitgehen München - Ein durchschnittliches Oktoberfest geht zu Ende - mit 6,3 Millionen Gästen, 6,5 Millionen ...
Ordner nahmen Souvenirjägern in diesem Jahr 112'000 Masskrüge ab, die sie aus den Zelten und Biergärten mitgenommen hatten. (Symbolbild)
Titel Forum Teaser
Wegen des Unfalls musste die Einfahrt Attikon sowie die Ausfahrt Bertschikon kurzzeitig gesperrt werden.
Unglücksfälle Lastwagen verunfallt auf der A1 Ein Selbstunfall eines Lastwagenchauffeurs hat am ...
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
SA SO MO DI MI DO
Zürich 6°C 8°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Basel 5°C 10°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
St.Gallen 4°C 10°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Bern 7°C 12°C leicht bewölkt leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Luzern 7°C 12°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Genf 8°C 14°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Lugano 10°C 16°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
mehr Wetter von über 6000 Orten