NBC-Deal
Amazon erweitert das Streaming-Angebot
publiziert: Freitag, 29. Jul 2011 / 14:46 Uhr
Amazon rüstet sich für den eigenen Tablet-PC.
Amazon rüstet sich für den eigenen Tablet-PC.

Seattle/New York - Das amerikanische Versandhaus Amazon hat mit dem US-Medienunternehmen NBCUniversal eine Vereinbarung zur Erweiterung des eigenen Video-Streaming-Service bekannt gegeben.

3 Meldungen im Zusammenhang
Hiermit bekommt der Versandhausriese direkten Zugang zur Filmbibliothek von Universal Pictures. Der Vorstoss kommt wenig überraschend, da die Angebote eine lukrative Einnahmequelle darstellen. Die Rivalität zu Netlix nimmt zu.

Markt in Bewegung

Branchenexperten bewerten die Kooperation mit NBCUniversal als konsequenten Schritt von Amazon im Wettlauf um Marktanteile in einem boomenden Segment. Zudem tüftelt Amazon bereits an einem eigenen Tablet-PC, für den Filme und TV-Shows als Content zur Verfügung gestellt werden sollen. Damit eifert man Apple nach. Der Konzern hatte vergangene Woche Interesse an Hulu gezeigt. Eine Zukauf wäre für den iPhone-Hersteller problemlos möglich.

«Eine Akquisition von Hulu würde gut in das bestehende Portfolio von Apple passen und das Medienangebot sinnvoll ergänzen. Da die Firma derzeit mit nur zwei Mrd. Dollar bewertet ist, wären dies für Apple eher Peanuts», sagt Ronald-Peter Stöferle von der österreichischen Erste Bank AG auf Nachfrage von pressetext.

Bereits zweite Kooperation

Der NBC-Vertrag ermöglicht Amazon Zugang zu Blockbustern wie «Elizabeth», «Babe» oder «Billy Elliott». Ebenfalls vergangene Woche hatte der Versandriese aus Seattle und CBS eine ähnliche Vereinbarung mitgeteilt, die vorsieht, dass mehr als 2.000 Folgen älterer TV-Shows wie «The Tudors» oder «Medium» über Amazon gestreamt werden können. In beiden Fällen ist der Content über eine jährliche Amazon-Prime-Mitgliedschaft für 79 Dollar abzurufen.

Ob der Frontalangriff von verschiedener Unternehmen auf Netflix das Marktmonopol mit 25 Mio. Abonnenten zu Fall bringt, bleibt derzeit noch offen. Einem Bericht der New York nach ist ein Preisanstieg für einige Services zu erwarten. Netflix zeigt sich unterdessen weitgehend unbeeindruckt. Es seien keine Folgen durch Amazon Prime auf das Eigengeschäft feststellbar. Experten von Barclays Capital werten die Nachfrage als Segen für die Film- und TV-Studios.

 

 

(fkl/pte)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Premium Website Ranking
GLOBONET GmbH
Toggenburgerstrasse 26
9500 Wil SG
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
SmartHome umfasst ein Konzept, das versucht, alle bisher analog verlaufenden Prozesse im Haus durch digitale zu ersetzten.
SmartHome umfasst ein Konzept, das ...
Publinews Bis vor wenigen Jahrzehnten gab es kein Internet. E-Mails waren ein Fremdwort, etwas zu Googlen bedeutet noch, dass man in die nächste Bücherei pilgerte, um in hunderten Fachbüchern nach einem Thema zu suchen. Heute läuft jeder noch kleine Schritt über das Internet ab. Wir telefonieren über das Internet, sehen Fern über das Internet, kommunizieren, kaufen ein und arbeiten im World Wide Web. mehr lesen  
Smart Point of Interests by domains.ch  St. Gallen - Am Dienstag, 3. September 2019, findet der dritte nationale Digitaltag mit mehr als 150 kostenlosen ... mehr lesen  
Interactive Point Cloud der Altstadt St. Gallen mit Informationen von DOMAINS.CH
Wer sich als Unternehmen der Online-Welt verschliesst, der grenzt damit auch wichtige Kunden und Absatzkanäle aus.
Publinews Dass sich grosse Unternehmen es sich nicht nehmen lassen, umfangreichen Online-Aktivitäten nachzugehen, ist heute selbstverständlich. Kleinere ... mehr lesen  
Publinews Heute laufen fast alle Umsätze eines Unternehmens über das Internet. Selbst wenn der Kauf im Geschäft getätigt wird, dann erfolgt die erste Kontaktaufnahme meist über das Internet. Der Kunde informiert sich vor dem Kauf schon recht deutlich über das Internet und sucht gezielt nach Informationen. Unternehmen, die hier nicht einen Präsenz vorweisen können, haben definitiv das Nachsehen. mehr lesen  
.
eGadgets news.ch geht in Klausur Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in ... 21
Domain Namen registrieren
Domain Name Registration
Zur Domain Registration erhalten Sie: Weiterleitung auf bestehende Website, E-Mail Weiterleitung, Online Administration, freundlichen Support per Telefon oder E-Mail ...
Domainsuche starten:


 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich -1°C 5°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt freundlich
Basel 1°C 6°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt freundlich
St. Gallen 1°C 3°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wechselnd bewölkt
Bern -2°C 5°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wechselnd bewölkt
Luzern 2°C 6°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Hochnebel wechselnd bewölkt
Genf 2°C 7°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
Lugano 5°C 7°C anhaltender Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen bedeckt, wenig Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten