Verlust im dritten Quartal
Amazon schreibt tiefrote Zahlen
publiziert: Donnerstag, 25. Okt 2012 / 23:38 Uhr
Amazon verbuchte im vergangenen Quartal einen Millionen-Verlust.
Amazon verbuchte im vergangenen Quartal einen Millionen-Verlust.

San Francisco - Der weltgrösste Online-Einzelhändler Amazon ist im vergangenen Quartal tief in die roten Zahlen gerutscht. Das US-Unternehmen wies angesichts hoher Investitionen in bestehende und neue Geschäftsfelder einen Millionen-Verlust aus.

4 Meldungen im Zusammenhang
Für das dritte Quartal nannte der Konzern am Donnerstag nach US-Börsenschluss einen Fehlbetrag von 274 Millionen Dollar. Im dritten Quartal des vergangenen Jahres hatte Amazon noch einen Gewinn von 63 Millionen Dollar eingefahren.

Verantwortlich für den Verlust war vor allem eine Abschreibung auf die Beteiligung am Rabattcoupon-Spezialisten LivingSocial in Höhe von 169 Millionen Dollar. Der Quartalsumsatz stieg im Jahresvergleich um 27 Prozent auf 13,81 Milliarden Dollar.

(bg/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
San Francisco - Der weltgrösste Online-Händler Amazon.com hat mit einem Gewinnsprung ein Kursfeuerwerk ausgelöst. Die Aktie ... mehr lesen
Amazon fährt eine riskante Wachstumsstrategie.
Das «teure» Tablet von Amazon, das Kindle Fire HD, kostet in Deutschland gerade einmal um die 240 Franken.
Seattle - Amazon setzt seine Mitbewerber am Tablet-Markt mit der Präsentation seiner neuen Kindle-Fire-Produkte unter Druck. Die ... mehr lesen 2
eGadgets Santa Monica - Amazon zieht mit neuen Tablet-Computern in das Weihnachts-Duell mit Marktführer Apple. Der weltgrösste Online-Händler präsentierte in Santa Monica ... mehr lesen 3
Die Erfolgsstory des Kindle Fire geht weiter. (Archivbild)
Der Gewinn des Onlinehändlers sank von 191 Mio. auf 7 Mio. Dollar.
New York - Der weltgrösste Onlinehändler Amazon hat im vergangenen Quartal den Umsatz kräftig gesteigert, dabei aber nur ... mehr lesen
Premium Website Ranking
GLOBONET GmbH
Toggenburgerstrasse 26
9500 Wil SG
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 20
Netcetera-CEO Andrej Vckovski erklärt, wo KMU ansetzen ...
Enabling new business  Von besser informierten GL bis zum E-Commerce im Exportmarkt - digitale Tools nutzen in der ganzen Wertschöpfungskette. Netcetera-CEO Andrej Vckovski erklärt, wo KMU ansetzen können, um ihre Produktivität zu steigern. mehr lesen 
Publinews Horisen AG  Soziale Netzwerke gehören zum modernen Marketing-Alltag längst dazu. Deshalb hast du vermutlich auch schon einmal darüber nachgedacht, dir eine eigene Facebook-Seite zuzulegen, oder? Wir können dir nur empfehlen, diese Chance für dein Unternehmen zu nutzen. mehr lesen  
«vitrivr»  Informatiker der Universität Basel haben ein Verfahren entwickelt, das eine Suche in Bild- und Videodatenbanken mithilfe von Handskizzen ... mehr lesen  
.
eGadgets news.ch geht in Klausur Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in ... 20
Domain Namen registrieren
Domain Name Registration
Zur Domain Registration erhalten Sie: Weiterleitung auf bestehende Website, E-Mail Weiterleitung, Online Administration, freundlichen Support per Telefon oder E-Mail ...
Domainsuche starten:


 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich -2°C 5°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebel Nebel
Basel -2°C 7°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
St. Gallen 4°C 9°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Bern -3°C 5°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebel sonnig
Luzern -2°C 5°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebel Nebel
Genf -2°C 3°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig Nebel
Lugano 1°C 8°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten