Amazon schreibt tiefrote Zahlen
publiziert: Donnerstag, 25. Okt 2012 / 23:38 Uhr
Amazon verbuchte im vergangenen Quartal einen Millionen-Verlust.
Amazon verbuchte im vergangenen Quartal einen Millionen-Verlust.

San Francisco - Der weltgrösste Online-Einzelhändler Amazon ist im vergangenen Quartal tief in die roten Zahlen gerutscht. Das US-Unternehmen wies angesichts hoher Investitionen in bestehende und neue Geschäftsfelder einen Millionen-Verlust aus.

Premium Website Ranking
GLOBONET GmbH
Toggenburgerstrasse 26
9500 Wil SG
4 Meldungen im Zusammenhang
Für das dritte Quartal nannte der Konzern am Donnerstag nach US-Börsenschluss einen Fehlbetrag von 274 Millionen Dollar. Im dritten Quartal des vergangenen Jahres hatte Amazon noch einen Gewinn von 63 Millionen Dollar eingefahren.

Verantwortlich für den Verlust war vor allem eine Abschreibung auf die Beteiligung am Rabattcoupon-Spezialisten LivingSocial in Höhe von 169 Millionen Dollar. Der Quartalsumsatz stieg im Jahresvergleich um 27 Prozent auf 13,81 Milliarden Dollar.

(bg/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
San Francisco - Der weltgrösste Online-Händler Amazon.com hat mit einem Gewinnsprung ein Kursfeuerwerk ausgelöst. Die Aktie ... mehr lesen
Amazon fährt eine riskante Wachstumsstrategie.
Das «teure» Tablet von Amazon, das Kindle Fire HD, kostet in Deutschland gerade einmal um die 240 Franken.
Seattle - Amazon setzt seine Mitbewerber am Tablet-Markt mit der Präsentation seiner neuen Kindle-Fire-Produkte unter Druck. Die ... mehr lesen 2
eGadgets Santa Monica - Amazon zieht mit neuen Tablet-Computern in das Weihnachts-Duell mit Marktführer Apple. Der weltgrösste Online-Händler präsentierte in Santa Monica ... mehr lesen 3
Die Erfolgsstory des Kindle Fire geht weiter. (Archivbild)
Premium Website Ranking
GLOBONET GmbH
Toggenburgerstrasse 26
9500 Wil SG
Wir sind eine schweizer «Full Service Webagentur» mit den Kernkompetenzen, eCommerce, Webdesign und Online Marketing
Twitter gibt keine Nutzerinformationen an die türkische Regierung weiter.
Twitter gibt keine Nutzerinformationen an die ...
Korruptionsvorwürfe  Ankara - Der Online-Kurznachrichtendienst Twitter hat zwei Nutzerkonten gesperrt, von denen aus Korruptionsvorwürfe gegen das Umfeld des türkischen Regierungschefs Recep Tayyip Erdogan verbreitet wurden. Die beiden Accounts waren am Sonntag nicht mehr zu erreichen. 
Selbst Staatspräsident Abdullah Gül (l.) widersetzt sich den Massnahmen der Regierung unter Erdogan (r.).
Türkei hebt Twitter-Verbot auf Istanbul - Die Türkei hat die international scharf kritisierte Blockade des Online-Kurznachrichtendienstes Twitter nach zwei Wochen ... 1
Türkisches Verfassungsgericht hält Twitter-Verbot für illegal Ankara - Das türkische Verfassungsgericht hat die von der ...
Türkei: Twitter-Verbot sorgt für Proteststurm Istanbul - Die durch Korruptionsvorwürfe unter Druck geratene türkische ... 2
Tracking von Begriffen  Boston/ Pennsylvania - Forscher an der Harvard Medical School haben einen neuen Algorithmus ...  
Algorithmen zur Datenanalyse liefern sehr genaue Vorhersagen.
Informationsplattform  Mailand - Die Mailänder Beraterfirma Business Competence Srl hat ein speziell für Hundebesitzer entwickeltes Internetportal in Betrieb genommen. Mithilfe von «Dogalize» können Herrchen und Frauchen der Vierbeiner auf einer eigenen Plattform miteinander kommunizieren.  
Ultra-HD-TV - Hersteller buhlen um die Kundschaft.
eGadgets Ultra-HD-TV: Samsung und LG zetteln Preiskrieg an Taipeh - Die Preise für TV-Geräte mit dem ...
Domain Namen registrieren
Domain Name Registration
Zur Domain Registration erhalten Sie: Weiterleitung auf bestehende Website, E-Mail Weiterleitung, Online Administration, freundlichen Support per Telefon oder E-Mail ...
Domainsuche starten:


Web to Print, Brand Management, Remote Publishing Systeme. Content Management Systeme. Weblösungen.
Übrigens: Hier könnte auch Ihr Unternehmen gefunden werden.
Erfassen Sie zuerst Ihr kostenloses Firmenporträt! Mit dem Firmenporträt präsentieren Sie Ihr Unternehmen und Ihre wichtigsten Dienstleistungen schnell und einfach auf dem wichtigsten KMU-Marktplatz der Schweiz.
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
MO DI MI DO FR SA
Zürich 2°C 12°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Basel 2°C 13°C leicht bewölkt bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
St.Gallen 3°C 12°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Bern 1°C 17°C leicht bewölkt bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Luzern 4°C 18°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Genf 2°C 17°C leicht bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Lugano 8°C 17°C bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen
mehr Wetter von über 6000 Orten