Tischtennis
Ambitionierte Schweizer Teams an der WM
publiziert: Donnerstag, 25. Feb 2016 / 10:32 Uhr
Rachel Moret gehört zu den Top 200 der Welt.
Rachel Moret gehört zu den Top 200 der Welt.

An den am Sonntag beginnenden und bis 6. März dauernden Tischtennis-Team-WM in Malaysia lautet das hochgesteckte Ziel, dass zumindest eine der beiden Schweizer Equipe wenigstens Rang 36 erreicht und sich damit in der ersten Hälfte der 2. Division klassiert.

Obwohl beide Teams in der Weltrangliste bloss als Nummer 41 eingestuft sind, ist das Erreichen der Zielsetzung wohl eher den Frauen zuzutrauen, die bereits die letzten Titelkämpfe vor zwei Jahren auf dem 37. Platz abgeschlossen haben.

Alle drei Akteurinnen waren schon in Japan dabei und haben ihr Ranking seither zum Teil deutlich verbessert, wobei die 26-jährige Teamleaderin Rachel Moret als ITTF 194 mittlerweile sogar zu den Top 200 der Welt gehört. Die vier Jahre jüngere Rahel Aschwanden ist als ITTF 218 ähnlich stark eingestuft, während es für die Juniorin Céline Reust in Kuala Lumpur nebst dem Gewinn einzelner Spiele primär darum gehen wird, weitere internationale Erfahrungen zu sammeln.

Aber auch die Männer, die in Tokio bloss 53. wurden, haben sich international seither deutlich verbessert. Dies hatte unter anderem zur Folge, dass sie ebenfalls in die 2. Division aufrücken konnten, in der um die Ränge 25 bis 48 gespielt wird. Die beiden erst 19-jährigen Elia Schmid und Lionel Weber belegen in der Weltrangliste die Plätze 289 und 310, aber auch dem Romand Nicolas Champod (ITTF 349) ist in Malaysia ein erfolgreiches Abschneiden zuzutrauen.

Teams:
1. Phase. Gruppenspiele (28. Februar bis 2. März). 2. Division (Ränge 25 - 48). Männer. Gruppe F: Schweiz (Rang 41 in der Weltrangliste), Indien (26), Slowakei (31), Nigeria (33), Vietnam (39) und Türkei (47). - Frauen: Schweiz (41), Slowakei (26), Ägypten (31), Litauen (33), Italien (40) und Mexiko (47). - 2. Phase: Klassierungsspiele (3. bis 5. März).

1. Division. Freitag, 4. März: 1. Halbfinal Frauen (12.30). - Samstag, 5. März: Halbfinals Männer (06.00/12.30) und 2. Halbfinal Frauen (09.30). - Sonntag, 6. März: Finals Frauen (07.30) und Männer (12.30).

Das Schweizer Aufgebot:
Männer: Elia Schmid (19-jährig, Rio-Star Muttenz, ITTF 289), Lionel Weber (19, Saint-Louis/FRA, ITTF 310), Nicolas Champod (25, UGS-Chênois, ITTF 349). - Frauen: Rachel Moret (26, Meyrin, ITTF 194), Rahel Aschwanden (22, Wil SG, ITTF 218), Céline Reust (18, Rapid Luzern, ITTF 400). - Coaches: Samir Mulabdic und Sonja Wicki.

(bg/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. 15
Tiffany Géroudet fährt als einzige Schweizer Fechterin nach Rio.
Tiffany Géroudet fährt als einzige Schweizer Fechterin nach Rio.
Olympische Sommerspiele Nationale und internationale Leistungskriterien erfüllt  Swiss Olympic selektioniert die Fechterin Tiffany Géroudet sowie das Männer-Quartett mit Peer Borsky, Max Heinzer, Fabian Kauter und Benjamin Steffen für die Olympischen Spiele in Rio.  
Masters in Guadalajara  Ciril Grossklaus belegte am Masters im mexikanischen Guadalajara mit den Top 16 der Welt pro Limit den 7. Schlussrang.  
Triathlon-EM in Lissabon  Andrea Salvisberg gewinnt an den Triathlon-EM in Lissabon die Bronzemedaille.  
Sven Riederer musste das Rennen auf der Laufstrecke aufgeben. (Archivbild)
Titel Forum Teaser
  • kurol aus Wiesendangen 4
    Das Richtige tun Hatten wir schon, talentierte Spieler wechselten zu Bayern und ... Mi, 01.06.16 12:01
  • Kassandra aus Frauenfeld 1777
    Zu dumm nur, dass der Jorian zu 100% aus chemischen Verbindungen besteht, er warnt ... Fr, 22.01.16 21:16
  • Pacino aus Brittnau 731
    Weltweit . . . . . . wird Hanf konsumiert. Zum Genuss aber auch als Arzneimittel. ... Fr, 22.01.16 08:58
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Wenn die Russen flächendeckend gedopt haben, dann muss man die Ergebnisse sehr genau ... Fr, 13.11.15 10:53
  • jorian aus Dulliken 1754
    5'000'000 zu 0 für die Verschwörungstheoretiker! Was heute um 20:15 schönes kommt! http://www.3sat.de/programm/ ... Do, 22.10.15 19:21
  • jorian aus Dulliken 1754
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich 16°C 25°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen recht sonnig
Basel 20°C 25°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft recht sonnig
St. Gallen 15°C 23°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen recht sonnig
Bern 17°C 25°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen recht sonnig
Luzern 17°C 25°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen Wolkenfelder, kaum Regen
Genf 16°C 27°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter recht sonnig
Lugano 17°C 26°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft vereinzelte Gewitter
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten