Schwergewicht Christie
America's Next President?
publiziert: Freitag, 8. Feb 2013 / 13:00 Uhr
Gouverneur Chris Christie mit Präsident Barack Obama.
Gouverneur Chris Christie mit Präsident Barack Obama.

Wie dick ist zu dick, um Amerikas nächster Präsident zu werden? Bekommt das Oval Office eventuell einen ovalen Bewohner? New Jerseys Gouverneur Chris Christie, der bekannteste übergewichtige Beamte Amerikas, zauberte diese Woche bei einem TV-Auftritt einen Donut aus der Anzugtasche und versuchte so, sein Gewicht herunterzuspielen.

2 Meldungen im Zusammenhang
«Ich bin wohl der gesündeste dicke Mensch, den Sie in Ihrem ganzen Leben gesehen haben», sagte Christie zu Moderator David Letterman.

Christies Gewicht ist zum Thema geworden, da Amerikas derzeitiger (schlanker) Präsident seine zweite Amtszeit im Weissen Haus begonnen hat und gemäss Verfassung kein drittes Mal gewählt werden kann. Jeder ernst gemeinte Versuch, Barack Obamas Nachfolger zu werden, bedarf jahrelanger Vorbereitung. Also sucht man bereits zu diesem frühen Zeitpunkt bei potenziellen Kandidaten nach ersten Anzeichen, ob sie versuchen, ihr Profil zu schärfen.

Christies Profil fällt auf − politisch gesehen. Er ist in seinem Heimatstaat sehr beliebt, landesweit bekannt und gilt als Republikaner der Mitte, der sich nicht dafür entschuldigt, mit den Demokraten unter Präsident Barack Obama zusammenzuarbeiten.

Das Problem mit seinem Profil ist eher wörtlich zu nehmen: sein Körperumfang.

«Natürlich ist es mir nicht egal», sagte er diese Woche auf einer Pressekonferenz. «Ich bemühe mich sehr und manchmal gelingt es mir besser und dann wieder nicht. Manchmal folgen auf Zeiten grossen Erfolgs Zeiten des Misserfolgs.»

Christies Kampf um die Pfunde

Christie hat bislang nicht verraten, wie viele Kilos er auf die Waage bringt, doch Millionen Amerikaner kennen seinen Kampf gegen die Pfunde. Unter den Staaten der entwickelten Welt nimmt Amerika in einer wenig ruhmreichen Statistik den absoluten Spitzenplatz ein: Ein Drittel der Amerikaner gilt als fettleibig. Das heisst, ihr Gewicht liegt bei mindestens 20% über dem für sie empfohlenen.

Obama, der bekanntermassen sehr sportlich ist und 82 Kilo wiegt, spielt regelmässig Golf und lädt immer wieder die Prominenz Washingtons und sogar berühmte Profisportler zu einer Runde Basketball ein. Seine Ehefrau Michelle führt einen persönlichen Kreuzzug gegen Übergewicht und schlechte Ernährung. Sie hat ein Rasenstück des Weissen Hauses in einen Gemüsegarten verwandelt, über den viel berichtet wurde.

Amerikas dickster Präsident

Amerikas dickster Präsident war William Taft, der Anfang des 20. Jahrhunderts das höchste Amt der USA bekleidete und angeblich 150 Kilo wog. Er liess eigens eine besonders grosse Badewanne im Weissen Haus installieren, nachdem er in der normalen steckengeblieben war. Christie hat solch eine Einrichtung vermutlich bereits. Sein Gewicht wird auf über 135 Kilo geschätzt, andere meinen, er bringe beinahe Tafts Rekordgewicht auf die Waage.

«Es ist fast wie bei einer Zeitbombe, die irgendwann hochgeht», sagte Dr. Connie Mariano, die ehemalige Leibärztin des Weissen Hauses. «Zuerst bin ich Ärztin und dann Demokratin oder Republikanerin. Ich mache mir Sorgen, dass dieser Mann im Amt stirbt.»

Jonathan Mann
Dieser Text stammt von Jonathan Mann, Moderator und Journalist bei CNN International. Seine Kolumne steht in der Schweiz exklusiv für news.ch zur Verfügung.
 

(li/CNN-News)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Jonathan Mann moderiert auf CNN International immer samstags, um 20.00 Uhr, die US- Politsendung Political Mann.
Jonathan Mann moderiert auf CNN International immer samstags, ...
US-Wahlen  Noch ist absolut nichts sicher, doch es ist mittlerweile eine absolut realistische und alarmierende Möglichkeit geworden: was hat die Welt zu erwarten, falls Donald Trump wirklich zum Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika gewählt werden sollte? mehr lesen 
US-Wahlen  Hillary Clinton muss dieser Tage feststellen, dass der Stachel der jahrzehntealten Sex-Skandale ihres Mannes noch immer tief sitzt - und man mittlerweile auch von ihr erwartet, sich dafür zu rechtfertigen. mehr lesen  
US-Wahlen  Ist Donald Trump der geeignete Mann, ... mehr lesen
Trump: «Wir haben schwache und bedauernswerte Politiker.»
Ben Carson ist im Rennen .
US-Wahlen  Die Geschichte wiederholt sich - und ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mo Di
Zürich 13°C 27°C Nebelleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig Nebel
Basel 15°C 29°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
St. Gallen 16°C 25°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Bern 14°C 27°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Luzern 15°C 27°C Nebelleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig Nebel
Genf 14°C 28°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Lugano 20°C 27°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten