Ideale Eröffnung
Amerikanerinnen holen Fussball-Gold
publiziert: Donnerstag, 9. Aug 2012 / 23:56 Uhr
Yuki Ogimi konnte Hope Solo im amerikanischen Tor kein zweites Mal bezwingen.
Yuki Ogimi konnte Hope Solo im amerikanischen Tor kein zweites Mal bezwingen.

Den Amerikanerinnen gelingt die Revanche für den verlorenen WM-Final vor einem Jahr. Sie schlagen Japan im Olympia-Final mit 2:1 und holen sich Gold.

2 Meldungen im Zusammenhang
Das Spiel begann für die US-Frauen ideal, bereits in der 8. Minute traf Carli Lloyd zur Führung. Die Japanerinnen reagierten furios und kamen in einem ereignisreichen Spiel zu zahlreichen Chancen - allein in der ersten Halbzeit trafen sie drei Mal die Torumrandung, wenn auch einmal die eigene. In der 54. Minute brachte Lloyd die USA mit ihrem zweiten Streich, einem prächtigen Weitschuss, mit 2:0 in Führung. Die Japanierinnen waren dadurch noch lange nicht geschlagen. Nach dem Anschlusstreffer in der 63. Minute durch Yuki Ogimi kamen sie zu weiteren Chancen, konnten aber Hope Solo im amerikanischen Tor kein zweites Mal bezwingen.

Für die Amerikanerinnen ist bedeutet der Triumph bereits die vierte Goldmedaille in der fünften Austragung des olympischen Fussballturniers der Frauen. Einzig in Sydney mussten sie sich mit Silber begnügen. In London sicherten sich die Kanadierinnen überraschend Bronze. Dank einem Tor von Diana Matheson in der 92. Minute setzten sie sich im Spiel um Platz 3 gegen Frankreich mit 1:0 durch.

Olympia-Flash
Gold: USA
Silber: Japan
Bronze: Kanada

(knob/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Frauenfussball Rund drei Wochen nach dem Olympiasieg in London hat Pia Sundhage ihren Abschied vom Frauen-Nationalteam der USA ... mehr lesen
Pia Sundhage beendet ihr Engagement beim amerikanischen Frauen-Nationalteam.
US-Torhüterin Hope Solo.
Olympische Sommerspiele Die amerikanische Torhüterin Hope Solo ist nach einem positiven Dopingbefund mit einer Verwarnung davongekommen. mehr lesen
Fidschi-Inseln ganz stark gegen Mikronesien: 38:0.
Fidschi-Inseln ganz stark gegen Mikronesien: 38:0.
Olympia-Qualifikation der Ozeanien-Zone  Das Nationalteam von Mikronesien hat an den Pazifik-Spielen eine rekordhohe Niederlage kassiert. 
Schlitze aus recyceltem Aluminium  Die Olympia-Fackel für Rio 2016 ist von Brasiliens Staatschefin Dilma Rousseff vorgestellt ...
Olympische Spiele in Rio  Swiss Olympic hat mit der Triathletin Nicola Spirig die erste Schweizer Sportlerin für die Olympischen Sommerspiele 2016 in Rio de Janeiro fix selektioniert.  
Das IOC hat die Rechte von 2018 bis 2024 für schätzungsweise 1,3 Mrd. Euro (1,346 Mrd. Fr.) verkauft.
700 Mio. Zuschauer erwartet  Das IOC spricht sämtliche TV- und Multi-Media-Plattform-Übertragungsrechte in Europa für die Olympischen Spiele 2018 bis 2024 an Discovery ...  
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1381
    Wo viel Schatten ist, ist irgendwo auch Licht. Für die kleinen Verbände hat sich Blatter ... Mo, 08.06.15 12:39
  • LinusLuchs aus Basel 95
    Selbstheilung unwahrscheinlich Das System Fifa, das Sepp Blatter von João Havelange übernommen und ... Fr, 05.06.15 09:33
  • Kassandra aus Frauenfeld 1381
    Ein neuer Präsident und alles ist wie zuvor und wieder gut? Nein, so geht das nicht! Die ... Do, 04.06.15 23:47
  • LinusLuchs aus Basel 95
    So so, Breel Embolo bereitet sich also auf den Cupfinal vor, steht am Schluss ... Do, 04.06.15 21:02
  • LinusLuchs aus Basel 95
    Ein Scheich für den Status quo Michel Platini, Michael Van Praag, Luis Figo… – nein. Die ... Mi, 03.06.15 14:18
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3141
    Das... Ganze ging von den USA aus, bzw. dem ehemaligen New Yorker ... Mi, 03.06.15 10:05
  • HeinrichFrei aus Zürich 383
    Der US-Justiz ist nicht zu trauen Unser Sepp Blatter ist als Präsident der FIFA zurückgetreten. Gut. Das ... Mi, 03.06.15 07:34
  • Kassandra aus Frauenfeld 1381
    Also doch! Bisher hielt ich wenigstens den Chef selbst für nicht korrupt, wohl ... Mi, 03.06.15 00:04
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
MI DO FR SA SO MO
Zürich 16°C 18°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Basel 14°C 18°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
St.Gallen 17°C 20°C leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Bern 18°C 23°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Luzern 19°C 22°C leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Genf 19°C 26°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Lugano 23°C 31°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
mehr Wetter von über 6000 Orten