Ammann Dritter in Courchevel
publiziert: Sonntag, 3. Aug 2008 / 20:42 Uhr / aktualisiert: Sonntag, 3. Aug 2008 / 21:08 Uhr

In der Sommer-Grand-Prix-Serie der Skispringer kommt Simon Ammann immer besser in Fahrt. Der Olympiasieger und Weltmeister erreichte in Courchevel (Fr) hinter Harri Olli (Fi) und Georg Späth (De) Platz 3. Andreas Küttel stiess in den 11. Rang vor.

Simon Ammann ist mit seiner Leistung zufrieden.
Simon Ammann ist mit seiner Leistung zufrieden.
In der Bilanz der drei Wettkämpfe in Hinterzarten (De), Einsiedeln und Courchevel gelangen Simon Ammann die besten Sprünge. Er sei sehr zufrieden, meinte der Toggenburger, der umsetzen konnte, was er im Training angedeutet hatte. In den beiden vorangegangenen Wettkämpfen erreichte Ammann jeweils den 7. Platz.

Andreas Küttel vergab im ersten Durchgang eine Spitzenklassierung. Der Einsiedler setzte schon bei 119 m auf - 4,8 Punkte weniger und er hätte den Final verpasst. Küttel war technisch nicht ganz sauber gesprungen, hatte ein Problem mit seinem Schwerpunkt und geriet deshalb in eine flache Flugkurve, was ihn mehrere Meter kostete.

In der zweiten Serie revanchierte sich der Einsiedler. Mit 127,5 m gelang ihm eine der besten Weiten, und dank hoher Stilnoten kam ein Total zusammen, das die zweitbeste Leistung im Final bedeutete und den Vorstoss vom 25. auf den 11. Platz.

Der Sieg ging an Harri Olli, der schon nach dem ersten Durchgang führte, in dem er als Frühstarter von besseren thermischen Verhältnissen profitiert hatte. Seinen bislang grössten Triumph auf Schnee feierte der Finne an der WM 2007 in Sapporo (Jap), als er auf der Grossschanze mit lediglich 0,2 Punkten Rückstand auf Simon Ammann die Silbermedaille gewann.

Resultate:
1. Harri Olli (Fi) 260,4 (131,5/126,5). 2. Georg Späth (De) 258,9 (129/126,5). 3. Simon Ammann (Sz) 258,6 (127,5/127). 4. Gregor Schlierenzauer (Ö) 250,2 (129,5/134,5). 5. Thomas Morgenstern (Ö) 250,1 (127,5/122).

6. Andreas Kofler (Ö) 249,7 (126,5/122,5) und Taku Takeuchi (Jap) 249,7 126,5/125). 8. Kalle Keituri (Fi) 246,6 (125,5/124). 9. Michael Uhrmann (De) 244,6 (118/131,5). 10. Primoz Pikl (Sln) 240,2 (126,5/120).

11. Andreas Küttel (Sz) 239,2 (119/127,5). 12. Michael Neumayer (De) 238,3 (121/127,5). 13. Fumihisa Yumoto (Jap) 232,5 (121,5/121). 14. Sami Niemi (Fi) 229,5 (121,5/121). 15. Ville Larinto (Fi) 229,2 (123/118,5).

Sommer-GP: (3/10)
1. Späth 230. 2. Kofler 220. 3. Schlierenzauer 170. 4. Morgenstern 165. 5. Ammann 132. 6. Olli 112.

Ferner: 10. Küttel 70.

(bert/Si)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Ronny Hornschuh erhält das Vertrauen des Staffs.
Ronny Hornschuh erhält das Vertrauen des Staffs.
Nachfolger von Pipo Schödle steht fest  Swiss-Ski befördert den 41-jährigen Deutschen Ronny Hornschuh zum Cheftrainer der Skispringer. mehr lesen 
Hüftoperation  Der deutsche Skispringer Severin ... mehr lesen
Severin Freund unterzog sich einer Hüftoperation.
Furrer trainierte zuletzt die britischen Langläufer. (Symbolbild)
Ersatz für Raffael Ratti  Swiss Ski hat sein Langlauf-Trainerteam mit dem 32-jährigen Philip Furrer komplettiert. mehr lesen  
Deschwanden herabgestuft  Skisprung-Chef Berni Schödler nahm mit seinem Trainerteam die Kader-Selektionen für die kommende Saison vor. mehr lesen  
Simon Ammann gehört nächste Saison als einziger Schweizer der Nationalmannschaft an.
Titel Forum Teaser
  • kurol aus Wiesendangen 4
    Das Richtige tun Hatten wir schon, talentierte Spieler wechselten zu Bayern und ... Mi, 01.06.16 12:01
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Zu dumm nur, dass der Jorian zu 100% aus chemischen Verbindungen besteht, er warnt ... Fr, 22.01.16 21:16
  • Pacino aus Brittnau 731
    Weltweit . . . . . . wird Hanf konsumiert. Zum Genuss aber auch als Arzneimittel. ... Fr, 22.01.16 08:58
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Wenn die Russen flächendeckend gedopt haben, dann muss man die Ergebnisse sehr genau ... Fr, 13.11.15 10:53
  • jorian aus Dulliken 1754
    5'000'000 zu 0 für die Verschwörungstheoretiker! Was heute um 20:15 schönes kommt! http://www.3sat.de/programm/ ... Do, 22.10.15 19:21
  • jorian aus Dulliken 1754
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
 
Stellenmarkt.ch
Der Remoteserver hat einen Fehler zurückgegeben: (500) Interner Serverfehler.
Source: http://www.news.ch/ajax/top5.aspx?ID=0&col=COL_3_1
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Fr Sa
Zürich 5°C 13°C Nebelfelderleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
Basel 5°C 15°C Nebelfelderleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 3°C 11°C Nebelfelderleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
Bern 4°C 12°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wechselnd bewölkt
Luzern 5°C 12°C Nebelfelderleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
Genf 4°C 15°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wolkig, aber kaum Regen
Lugano 7°C 16°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich bedeckt, wenig Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten