Ammann bei Malysz-Sieg Fünfter
publiziert: Samstag, 25. Aug 2007 / 22:48 Uhr

Vor 25'000 frenetischen Zuschauern gewann Adam Malysz auf seiner Heimschanze in Zakopane (Pol) erstmals in diesem Sommer einen FIS-Grand-Prix-Wettkampf. Zweiter wurde der Vortagessieger und Gesamtleader Thomas Morgenstern (Ö). Auf Rang 3 kam dessen Teamkollege Wolfgang Loitzl. Nach Rang 4 im ersten Springen wurde Simon Ammann diesmal Fünfter.

Adam Malysz gewann schon zum dritten Mal in Zakopane. (Archivbild)
Adam Malysz gewann schon zum dritten Mal in Zakopane. (Archivbild)
Das Podest blieb dem Schweizer Springerteam um Trainer Werner Schuster ein weiteres Mal versagt.

«Simon Ammann zeigte einen guten Wettkampf mit einem guten Absprung. Aber in der Luft fehlt ihm noch das Feingefühl», so Schuster, der glaubt, dass der Doppel-Olympiasieger und Sapporo-Weltmeister langsam auch die Strapazen spüre.

Der 26-Jährige wird deshalb in 14 Tagen auch nicht in Hakuba starten, sondern ein spezielles Aufbauprogramm machen.

Küttel noch nicht stabil genug

Andreas Küttel wurde Zehnter, nachdem er im ersten Durchgang nach einem Flug auf 134 m noch auf Rang 3 gelegen hatte.

«Der erste Sprung war wirklich toll. Aber Andreas ist noch nicht stabil und im Finale war er am Tisch zu spät», sagte Schuster zum Einsiedler, der sich mit einer Weite von 121 m begnügen musste.

Zu Michael Möllinger, der 30. wurde, sagte der Österreicher, dass dieser eher übermotiviert sei.

Sommer-Schanzenrekord egalisiert

Adam Malysz errang seinen 10. Grand-Prix-Sieg. In Zakopane gewann er nach 2004 und 2006 zum dritten Mal.

Mit 139,5 m egalisierte der 29-jährige Pole im 1. Durchgang den Sommer-Schanzenrekord des schon zurückgetretenen Norwegers Daniel Forfang.

Mit dem 2. Platz verteidigte Thomas Morgenstern seine Grand-Prix-Führung. Mit 500 Punkten liegt der Österreicher vor Malysz (460) und Schlierenzauer (317).

Resultate:
1. Adam Malysz (Pol) 296,4 (139,5/133,5). 2. Thomas Morgenstern (Ö) 290,9 (137/133,5) 3. Wolfgang Loitzl (Ö) 273,6 (138/129). 4. Jernej Damjan (Sln) 267,0 (137/125,5). 5. Simon Ammann (Sz) 265,2 (136,5/125). 6. Andreas Kofler (Ö) 264,6 (135/124,5). 7. Gregor Schlierenzauer (Ö) 262,5 (133/124,5). 8. Martin Koch (Ö) 260,1 (131,5/125,5). 9.. Harri Olli (Fi) 258,9 (132,5/123). 10. Andreas Küttel (Sz) 258,0 (134/121). -- Ferner: 30. Michael Möllinger (Sz) 219,4 (122/116).

FIS-Grand-Prix-Zwischenklassement:
1. Morgenstern 500. 2. Malysz 460. 3. Schlierenzauer 347. 4. Loitzl 249. 5. Ammann 231. 6. Damjan 197. 7. Kofler 180. 8. Küttel 179. -- Ferner: 28. Möllinger 39. 51. Landert 8. -- 59 klassiert.

(rr/Si)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Ronny Hornschuh erhält das Vertrauen des Staffs.
Ronny Hornschuh erhält das Vertrauen des Staffs.
Nachfolger von Pipo Schödle steht fest  Swiss-Ski befördert den 41-jährigen Deutschen Ronny Hornschuh zum Cheftrainer der Skispringer. mehr lesen 
Hüftoperation  Der deutsche Skispringer Severin Freund muss nach einer Hüftoperation in der Vorbereitung auf die WM-Saison rund vier Monate pausieren. mehr lesen  
Severin Freund unterzog sich einer Hüftoperation.
Furrer trainierte zuletzt die britischen Langläufer. (Symbolbild)
Ersatz für Raffael Ratti  Swiss Ski hat sein Langlauf-Trainerteam mit dem 32-jährigen Philip Furrer komplettiert. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • kurol aus Wiesendangen 4
    Das Richtige tun Hatten wir schon, talentierte Spieler wechselten zu Bayern und ... Mi, 01.06.16 12:01
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Zu dumm nur, dass der Jorian zu 100% aus chemischen Verbindungen besteht, er warnt ... Fr, 22.01.16 21:16
  • Pacino aus Brittnau 731
    Weltweit . . . . . . wird Hanf konsumiert. Zum Genuss aber auch als Arzneimittel. ... Fr, 22.01.16 08:58
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Wenn die Russen flächendeckend gedopt haben, dann muss man die Ergebnisse sehr genau ... Fr, 13.11.15 10:53
  • jorian aus Dulliken 1754
    5'000'000 zu 0 für die Verschwörungstheoretiker! Was heute um 20:15 schönes kommt! http://www.3sat.de/programm/ ... Do, 22.10.15 19:21
  • jorian aus Dulliken 1754
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
 
Stellenmarkt.ch
Der Remoteserver hat einen Fehler zurückgegeben: (500) Interner Serverfehler.
Source: http://www.news.ch/ajax/top5.aspx?ID=0&col=COL_3_1
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich 7°C 20°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wolkig, aber kaum Regen
Basel 8°C 21°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen freundlich
St. Gallen 8°C 19°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wolkig, aber kaum Regen
Bern 6°C 18°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wolkig, aber kaum Regen
Luzern 7°C 19°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wolkig, aber kaum Regen
Genf 9°C 20°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen freundlich
Lugano 10°C 17°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten