«Das ist nicht so dramatisch»
Ammann im ersten Training bloss Mittelmass
publiziert: Donnerstag, 6. Feb 2014 / 21:38 Uhr
Simon Ammann muss sich mit einem Platz im Mittelfeld begnügen. (Archivbild)
Simon Ammann muss sich mit einem Platz im Mittelfeld begnügen. (Archivbild)

Simon Ammann erfüllt die hochgesteckten Erwartungen im ersten Training auf der kleinen Olympiaschanze bei weitem nicht. Der Toggenburger klassiert sich bloss im Mittelfeld.

Die Ränge 29, 19 und 43 des Titelverteidigers in den drei Trainingssprüngen waren entmutigend. Ammann hingegen war zum Scherzen aufgelegt, zeigte mehrmals sein typisches Lachen. «Das ist nicht so dramatisch», kommentierte er seine Leistungen. Und auf den Hinweis, dass sein erster Auftritt nicht überzeugt habe, antwortete er schnippisch: «Muss er das?»

Der Schweizer Trainer Martin Künzle hatte im Vorfeld aus dem Wunschszenario für den ersten Tag keinen Hehl gemacht. «Simon muss von Anfang an ins Loch springen». Ammann habe vor 14 Tagen in Chaux-Neuve auf einer Schanze, die jener von Krasnaja Poljana ähnelt, hervorragend trainiert. Er näherte damit die Hoffnungen, der Auftakt würde gleich verlaufen wie vor vier Jahren. Ammann hatte damals gleich am ersten Tag auf der Normalschanze seine Gold- Ambitionen angemeldet. Der Toggenburger war in allen drei Durchgängen Bestweite gesprungen.

Deschwanden top

Vor einem Schweizer Namen leuchtete heute Abend gleich die Zahl 1 auf. Gregor Deschwanden erreichte im ersten Durchgang mit 98,5 die höchste Punktzahl. Auch in den zwei nachfolgenden Versuchen legt er exakt die selbe Weite in den Hang.

Vier Wochen nach seinem Horrorsturz gab Thomas Morgenstern sein zweites Comeback in diesem Winter. Der Österreicher hatte sich bei seinem schweren Sturz am 10. Januar auf der Skiflugschanze am Kulm ein Schädel-Hirn-Trauma und eine Lungenquetschung zugezogen. Gemessen an den Klassierungen konnte der Österreicher Michael Hayböck mit den Rängen 2, 2 und 1 die grössten Akzente setzen.

Resultate:
1. Durchgang: 1. Gregor Deschwanden (Sz) 59,6 (98,5 m). 2. Michael Hayböck (Ö) 58,8 (98) und Severin Freund (De) 58,8 (98). Ferner: 29. Ammann 46,0 (91).

2. Durchgang: 1. Reruhi Shimizu (Jap) 74,8 (101,5). 2. Hayböck 74,7 (101). Ferner: 17. Deschwanden 68,4 (98,5). 19. Ammann 67,8 (97,5).

3. Durchgang: 1. Hayböck 77,2 (101). 2. Jernej Damjan (Sln) 75,3 (102). Ferner: 9. Deschwanden 70,2 (98,5). 43. Ammann 57,3 (90,5).

(bg/Si)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Ronny Hornschuh erhält das Vertrauen des Staffs.
Ronny Hornschuh erhält das Vertrauen des Staffs.
Nachfolger von Pipo Schödle steht fest  Swiss-Ski befördert den 41-jährigen Deutschen Ronny Hornschuh zum Cheftrainer der Skispringer. mehr lesen 
Hüftoperation  Der deutsche Skispringer Severin ... mehr lesen
Severin Freund unterzog sich einer Hüftoperation.
Ersatz für Raffael Ratti  Swiss Ski hat sein Langlauf-Trainerteam mit dem 32-jährigen Philip Furrer komplettiert. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • kurol aus Wiesendangen 4
    Das Richtige tun Hatten wir schon, talentierte Spieler wechselten zu Bayern und ... Mi, 01.06.16 12:01
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Zu dumm nur, dass der Jorian zu 100% aus chemischen Verbindungen besteht, er warnt ... Fr, 22.01.16 21:16
  • Pacino aus Brittnau 731
    Weltweit . . . . . . wird Hanf konsumiert. Zum Genuss aber auch als Arzneimittel. ... Fr, 22.01.16 08:58
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Wenn die Russen flächendeckend gedopt haben, dann muss man die Ergebnisse sehr genau ... Fr, 13.11.15 10:53
  • jorian aus Dulliken 1754
    5'000'000 zu 0 für die Verschwörungstheoretiker! Was heute um 20:15 schönes kommt! http://www.3sat.de/programm/ ... Do, 22.10.15 19:21
  • jorian aus Dulliken 1754
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Fr Sa
Zürich 8°C 21°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig gewitterhaft
Basel 9°C 22°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig vereinzelte Gewitter
St. Gallen 8°C 18°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig gewitterhaft
Bern 6°C 21°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig gewitterhaft
Luzern 9°C 21°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig gewitterhaft
Genf 8°C 21°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig gewitterhaft
Lugano 12°C 23°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft gewitterhaft
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten