Ammann mit schwachem Start
publiziert: Samstag, 27. Nov 2004 / 18:23 Uhr

Die Schweizer Skispringer brachten beim Weltcup-Auftakt in Kuusamo (Fi) mit Michael Möllinger (12.), Andreas Küttel (23.) und Simon Ammann (28.) drei Springer in die Punkteränge. Sieger Janne Ahonen (Fi) deklassierte die Konkurrenz.

Simon Ammann und Michael Möllinger im Trainingslager.
Simon Ammann und Michael Möllinger im Trainingslager.
1 Meldung im Zusammenhang
Das Schweizer Trio vergab im zweiten Durchgang eine vorteilhafte Ausgangslage. Der Neo-Schweizer Möllinger büsste noch fünf Plätze ein, erreichte aber gleichwohl sein bestes Weltcup-Resultat.

Rang 12 mit Weiten von 131 und 111,5 m garantiert ihm immerhin einen Startplatz im Springen vom Sonntag. Doppel-Olympiasieger Simon Ammann bot im zweiten Umgang nach eigenen Aussagen eine Krücke und blieb sogar unter der 100-m-Marke.

Er müsse noch an Finessen feilen, meinte der Toggenburger. Küttel, der als Teamleader in Kuusamo angetreten war, blieb unter seinen eigenen Erwartungen. Im zweiten Umgang, der mit verkürztem Anlauf ausgetragen wurde, sackte er in der zweiten Flughälfte wie Ammann und Möllinger ab.

Ahonen eine Klasse für sich

Weltcup-Gesamtsieger Janne Ahonen war derweil mit Sprüngen von 144,5 und 142 m eine Klasse für sich.

Mit 318,7 Punkten verwies der Finne den Deutschen Alexander Herr um 43,2 Punkte auf Platz zwei und sorgte somit für den drittgrössten Abstand im Weltcup auf einer Grossschanze.

2001 in Innsbruck musste sich Ahonen von Adam Malysz um 44,9 Zähler deklassieren lassen. Ahonen feierte seinen 19. Weltcupsieg und stieg zum 75mal aufs Podest.

Kuusamo (Fi). Skispringen. Schlussklassement: 1. Janne Ahonen (Fi) 318,7 (144,5 m/142 m). 2. Alexander Herr (De) 275,5 (138,5/126,5). 3. Martin Höllwarth (Ö) 274,0 (139/123,5). 4. Matti Hautamäki (Fi) 273,3 (140,5/123,5). 5. Thomas Morgenstern (Ö) 270,7 (128,5/133). 6. Noriaki Kasai (Jap) 268,7 (132,5/129). 7. Roar Ljökelsöy (No) 267,5 (137/123). -- Ferner: 12. Michael Möllinger (Sz) 232,5 (131/111,5). 19. Adam Malysz (Pol) 205,3 (123,5 /105). 23. Andreas Küttel (Sz) 203,2 (122/104,5). 28. Simon Ammann (Sz) 185,4 (122,5/98). -- Nicht im 2. Durchgang: 45. Marco Steinauer (Sz) 76,8 (101).

(bsk/Si)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Kuusamo - Janne Ahonen hat auch das zweite Skispringen beim Weltcup-Auftakt in Kuusamo gewonnen. Der Finne springt derzeit ... mehr lesen
Janne Ahonen.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Ronny Hornschuh erhält das Vertrauen des Staffs.
Ronny Hornschuh erhält das Vertrauen des Staffs.
Nachfolger von Pipo Schödle steht fest  Swiss-Ski befördert den 41-jährigen Deutschen Ronny Hornschuh zum Cheftrainer der Skispringer. mehr lesen 
Hüftoperation  Der deutsche Skispringer Severin Freund muss nach einer Hüftoperation in der Vorbereitung auf die WM-Saison rund vier Monate pausieren. mehr lesen  
Severin Freund unterzog sich einer Hüftoperation.
Furrer trainierte zuletzt die britischen Langläufer. (Symbolbild)
Ersatz für Raffael Ratti  Swiss Ski hat sein Langlauf-Trainerteam ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • kurol aus Wiesendangen 4
    Das Richtige tun Hatten wir schon, talentierte Spieler wechselten zu Bayern und ... Mi, 01.06.16 12:01
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Zu dumm nur, dass der Jorian zu 100% aus chemischen Verbindungen besteht, er warnt ... Fr, 22.01.16 21:16
  • Pacino aus Brittnau 731
    Weltweit . . . . . . wird Hanf konsumiert. Zum Genuss aber auch als Arzneimittel. ... Fr, 22.01.16 08:58
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Wenn die Russen flächendeckend gedopt haben, dann muss man die Ergebnisse sehr genau ... Fr, 13.11.15 10:53
  • jorian aus Dulliken 1754
    5'000'000 zu 0 für die Verschwörungstheoretiker! Was heute um 20:15 schönes kommt! http://www.3sat.de/programm/ ... Do, 22.10.15 19:21
  • jorian aus Dulliken 1754
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich 0°C 3°C Schneeregenschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass Schneeregenschauer
Basel 0°C 4°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen -2°C 1°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass Schneeregenschauer
Bern -3°C 2°C wolkig, wenig Schneeleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass Schneeregenschauer
Luzern -1°C 2°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass Schneeregenschauer
Genf -3°C 3°C Schneeregenschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig anhaltender Regen wechselnd bewölkt, Regen
Lugano 6°C 10°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten