BSC Young BoysFC BaselFC LuganoFC LuzernFC SionFC St.GallenFC ThunFC VaduzFC ZürichGrasshopper-Club Zürich
Skispringen
Ammann steht Sprung nur mit Mühe - Gesamtsieg für Prevc
publiziert: Sonntag, 28. Feb 2016 / 17:26 Uhr / aktualisiert: Sonntag, 28. Feb 2016 / 17:58 Uhr
Simon Ammann hatte keinen guten Sprung.
Simon Ammann hatte keinen guten Sprung.

Simon Ammann durchlebt beim Weltcupspringen in Almaty einen bangen Moment. Im zweiten Umgang kann er einen weiten Flug auf 139 m nur knapp stehen.

1 Meldung im Zusammenhang
Simon Ammann brauchte einen Moment, bis er den Schrecken verdaut hatte. Der Toggenburger hatte bereits nach 100 m Flug die Bremsklappen geöffnet, in dem er die Arme seitlich ausfuhr. Er befürchtete zurecht, dass der Flug in die kritische Zone jenseits der 140-m-Marke gehen würde. Durch das Abknicken der Flugkurve plumpste der 34-Jährige in den Hang und konnte einen Sturz nur knapp verhindern. Dem Ostschweizer fehlt derzeit der Mut, in solchen Phasen einen Sprung durchzuziehen. So wie dies Severin Freund tat, der selbst bei der Schanzen-Rekordweite von 141,5 m noch einen Telemark setzte.

Der Deutsche wurde trotzdem nur Zweiter, denn Peter Prevc holte in Kasachstan zum Doppelschlag aus. Der Slowene gewann am Sonntag auch das zweite Weltcupspringen mit Weiten von 139,5 und 139 m sowie butterweichen Landungen. Mit dem 13. Saisonsieg egalisierte er den Rekord von Gregor Schlierenzauer. Noch verbleiben sechs Springen, um die Bestmarke in neue Höhen zu treiben. Zugleich steht der 23-jährige Prevc jetzt auch offiziell erstmals als Gesamtweltcupsieger fest. Vergangenen Winter war er noch Freund unterlegen - nach identischer Punktzahl entschieden die Anzahl Saisonsiege zu Gunsten des Bayers.

Vom Schweizer Quartett flog einzig Ammann in die Weltcup-Punkteränge. Beim Toggenburger passten mit 137 und 139 m immerhin die Weiten. Gregor Deschwanden, Luca Egloff und der bereits in der Qualifikation gescheiterte Killian Peier vermögen die Top 30 derzeit nicht zu knacken.

(pep/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Die Schweiz ist an diesem ... mehr lesen
Dario Cologna gibt in Oslo sein Weltcup-Comeback.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Vladimir Petkovic kann zufrieden auf seine 1'000-tägige Amtszeit als Nationaltrainer zurückblicken.
Vladimir Petkovic kann zufrieden auf seine 1'000-tägige Amtszeit als Nationaltrainer ...
16 Siege in 28 Spielen  Genau 1'000 Tage ist der Schweizer Nationaltrainer Vladimir Petkovic im Amt. Die Zwischenbilanz fällt für den 53-Jährigen positiv aus. mehr lesen 
Hoffnung auf Rettung  Der FC Wil kämpft weiterhin um das Überleben. Nachdem 70 Mitarbeiter teilweise massive Lohnkürzungen in Kauf genommen haben, ... mehr lesen  
Der FC Wil kämpft mit allen Mitteln ums Überleben.
Titel Forum Teaser
  • kurol aus Wiesendangen 4
    Das Richtige tun Hatten wir schon, talentierte Spieler wechselten zu Bayern und ... Mi, 01.06.16 12:01
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Zu dumm nur, dass der Jorian zu 100% aus chemischen Verbindungen besteht, er warnt ... Fr, 22.01.16 21:16
  • Pacino aus Brittnau 731
    Weltweit . . . . . . wird Hanf konsumiert. Zum Genuss aber auch als Arzneimittel. ... Fr, 22.01.16 08:58
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Wenn die Russen flächendeckend gedopt haben, dann muss man die Ergebnisse sehr genau ... Fr, 13.11.15 10:53
  • jorian aus Dulliken 1754
    5'000'000 zu 0 für die Verschwörungstheoretiker! Was heute um 20:15 schönes kommt! http://www.3sat.de/programm/ ... Do, 22.10.15 19:21
  • jorian aus Dulliken 1754
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
Erfolg beginnt im Kopf - auch die Niederlage, das Versagen
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 1°C 17°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Basel 4°C 18°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
St. Gallen 1°C 14°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Bern 0°C 16°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Luzern 3°C 17°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Genf 2°C 17°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Lugano 9°C 14°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten