Ammann und Co. Mittelmass
publiziert: Sonntag, 19. Dez 2004 / 15:30 Uhr / aktualisiert: Sonntag, 19. Dez 2004 / 16:01 Uhr

Ausgerechnet bei den Heimspringen in Engelberg sind Simon Ammann und Co. ins Mittelmass zurückgefallen. Beim Springen am Sonntag resultierten die Ränge 13 (Ammann), 18 (Möllinger) und 21 (Küttel). Janne Ahonen wiederholte seinen Sieg vom Samstag.

Janne Ahonen gewann für einmal nur knapp.
Janne Ahonen gewann für einmal nur knapp.
Der Finne landete einen Doppelsieg und gewann somit sieben der bislang acht Wettkämpfe der Saison. Diesmal musste der Überflieger allerdings zittern.

Wegen seiner nicht ausgereiften Telemark-Landung erhält er Abzüge. Trotz insgesamt 5,5 Weitenmetern Vorsprung auf den Zweitklassierten Jakub Janda (Tsch) betrug die Differenz bloss 0,4 Punkte.

Simon Ammann begann das Wochenende in Engelberg schlecht und steigerte sich erst im letzten Sprung am Sonntag auf ein für ihn akzeptables Niveau. Er arbeitete sich von Position 24 auf Rang 13 vor.

Küttel, der mit den Rängen 17 und 21 nicht überzeugte, zeigte mit einem Flug in der Qualifikation am Sonntag auf 130 m, welches Potenzial in ihm schlummert.

Konstant in die Weltcup-Punkteränge springt Michael Möllinger. Keine Chance auf eine Teilnahme am Finaldurchgang hat derzeit Marco Steinauer.

Engelberg. Weltcup-Springen.
1. Ahonen 260,7 (134/135). 2. Janda 260,3 (133,5/130). 3. Höllwarth 258,3 (130/133,5). 4. Ljökelsöy 256,5 (128/134). 5. Malysz 242,4 (122,5/133). 6. Matti Hautamäki 231,9 (121,5/129). 7. Späth 221,0 (121,5/123,5). 8. Bystöl 219,2 (122/122). 9. Uhrmann 217,9 (122/121). 10. Romören 213,0 (121,5/118,5).

11. Loitzl 210,3 (120,5/118). 12. Alexander Herr (De) 208,2 (114,5/124,5). 13. Ammann 207,1 (113,5/123,5). 14. Florian Liegl (Ö) 205,6 (113/124). 15. Pettersen 202,2 (120/114). -- Ferner: 18. Möllinger 201,6 (113/121,5). 21. Küttel 198,2 (116,5/115). -- Nicht im Finaldurchgang: 42. Steinauer 72 (102,5). 46. Schmitt 63,9 (98). -- Bemerkung: Kazuyoshi Funaki (Jap) nicht qualifiziert.

Stand nach dem 1. Durchgang: 1. Janda 133,8 (133,5). 2. Ahonen 131,7 (134). 3. Höllwarth 125,5 (130). 4. Ljökelsöy 122,4 (128). 5. Malysz 111,0 (122,5). 6. Bystöl und Uhrmann, je 110,1 (122). 8. Romören 109,2 (121,5). 9. Hautamäki 108,7 (121,5). 10. Späth 108,2 (121,5). -- Ferner: 17. Küttel 100,7 (116,5). 24. Ammann 93,8 (113,5). 25. Möllinger 92,4 (113).

Weltcup-Stand (8/28): 1. Ahonen 780. 2. Janda 448. 3. Höllwarth 397. 4. Ljökelsöy 379. 5. Morgenstern 328. 6. Matti Hautamäki 323. 7. Widhölzl 298. 8. Malysz 277. 9. Kasai 228. 10. Herr 218. -- Ferner die Schweizer: 17. Ammann 119. 18. Möllinger 110. 20. Küttel 86. -- 47 klassiert.

(rr/Si)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Ronny Hornschuh erhält das Vertrauen des Staffs.
Ronny Hornschuh erhält das Vertrauen des Staffs.
Nachfolger von Pipo Schödle steht fest  Swiss-Ski befördert den 41-jährigen Deutschen Ronny Hornschuh zum Cheftrainer der Skispringer. mehr lesen 
Hüftoperation  Der deutsche Skispringer Severin Freund muss nach einer Hüftoperation in der Vorbereitung auf die WM-Saison rund vier Monate pausieren. mehr lesen  
Severin Freund unterzog sich einer Hüftoperation.
Furrer trainierte zuletzt die britischen Langläufer. (Symbolbild)
Ersatz für Raffael Ratti  Swiss Ski hat sein Langlauf-Trainerteam ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • kurol aus Wiesendangen 4
    Das Richtige tun Hatten wir schon, talentierte Spieler wechselten zu Bayern und ... Mi, 01.06.16 12:01
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Zu dumm nur, dass der Jorian zu 100% aus chemischen Verbindungen besteht, er warnt ... Fr, 22.01.16 21:16
  • Pacino aus Brittnau 731
    Weltweit . . . . . . wird Hanf konsumiert. Zum Genuss aber auch als Arzneimittel. ... Fr, 22.01.16 08:58
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Wenn die Russen flächendeckend gedopt haben, dann muss man die Ergebnisse sehr genau ... Fr, 13.11.15 10:53
  • jorian aus Dulliken 1754
    5'000'000 zu 0 für die Verschwörungstheoretiker! Was heute um 20:15 schönes kommt! http://www.3sat.de/programm/ ... Do, 22.10.15 19:21
  • jorian aus Dulliken 1754
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
 
Stellenmarkt.ch
Der Remoteserver hat einen Fehler zurückgegeben: (500) Interner Serverfehler.
Source: http://www.news.ch/ajax/top5.aspx?ID=0&col=COL_3_1
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 0°C 4°C Schneeregenschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, wenig Schnee starker Schneeregen
Basel 1°C 5°C Schneeregenschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Schneeregenschauer trüb und nass
St. Gallen -1°C 1°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, wenig Schnee starker Schneefall
Bern 0°C 2°C wolkig, wenig Schneeleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, wenig Schnee starker Schneeregen
Luzern 0°C 3°C Schneeregenschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, wenig Schnee starker Schneeregen
Genf 0°C 5°C Schneeregenschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen anhaltender Regen
Lugano 1°C 11°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich starker Schneeregen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten