Wahlergebnis in Mexiko amtlich bestätigt
Amtliches Endergebnis bestätigt Sieg Peña Nietos in Mexiko
publiziert: Samstag, 7. Jul 2012 / 00:02 Uhr
Enrique Peña Nieto, ist klarer Sieger der Präsidentenwahlen in Mexiko.
Enrique Peña Nieto, ist klarer Sieger der Präsidentenwahlen in Mexiko.

Mexiko-Stadt - Der Kandidat der Partei der Institutionalisierten Revolution (PRI), Enrique Peña Nieto, ist klarer Sieger der Präsidentenwahlen in Mexiko. Die Wahlbehörde IFE veröffentlichte am Freitag das offizielle Endergebnis der Abstimmung vom vergangenen Sonntag.

8 Meldungen im Zusammenhang
Demzufolge hat Peña 38,2 Prozent der Stimmen auf sich vereinigt. Andrés Manuel López Obrador von der linken Partei der Demokratischen Revolution (PRD) erhielt 31,6 Prozent und Josefina Vázquez Mota von der Regierungspartei PAN 25,4 Prozent der Stimmen.

Auf Verlangen von López, der die Wahl anficht, hatte zu Beginn der Woche zudem eine Neuauszählung für mehr als die Hälfte der Wahllokale begonnen. Diese war am Freitag noch nicht abgeschlossen. Der Linkskandidat wirft der PRI vor, in grossem Stil Stimmen gekauft zu haben.

(knob/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Mexiko-Stadt - Vor der Vereidigung des neuen mexikanischen Präsidenten Enrique ... mehr lesen
Seinen Amtseid sollte Peña Nieto am Vormittag (Ortszeit) vor den beiden Kammern des Parlaments ablegen.
Nach eigenen Angaben verlässt Andrés Manuel López Obrador die PRD «im Guten».
Mexiko-Stadt - Der bei der Präsidentschaftswahl in Mexiko unterlegene Kandidat ... mehr lesen
Mexiko-Stadt - Nach einem zwei Monate dauernden juristischen Kampf hat ... mehr lesen
Bei der Wahl am 1. Juli hatte Peña Nieto (Bild) mit mehr als drei Millionen Stimmen vor López Obrador gewonnen.
Mexiko-Stadt - Die von den linken Parteien angefochtene Präsidentschaftswahl vom 1. Juli in Mexiko wird nicht annulliert. Rund zwei Monate nach dem Urnengang wies das Oberste Wahlgericht am Donnerstagabend (Ortszeit) die Klagen des linken Lagers zurück. mehr lesen 
Die Präsidentschaftswahl in Mexiko vom Juli verlief weitgehend korrekt, erklärte ein zuständiges Gericht am Freitag.
Mexiko-Stadt - Nach einer Neuauszählung in zahlreichen Wahllokalen hat die mexikanische Justiz die Präsidentschaftswahl vom Juli in weiten Teilen für gültig erklärt. Lediglich in ... mehr lesen
Weitere Artikel im Zusammenhang
Mexiko-Stadt - Die bei der Präsidentschaftswahl in Mexiko unterlegene Partei des Linkskandidaten Andrés Manuel Lopéz Obrador will das Wahlergebnis vor Gericht anfechten. Die Partei der Demokratischen Revolution (PRD) werde «in den nächsten Tagen» vor Gericht gehen, sagte ihr PRD-Generalsekretär. mehr lesen 
Mexiko-Stadt/San Diego - Der designierte neue mexikanische Präsident Enrique Peña Nieto hat nach seinem Wahlsieg die Bildung einer parteiübergreifenden Regierung in Erwägung gezogen. «Ich bin daran interessiert, mit allen politischen Parteien zusammenzuarbeiten», sagte er am Montag (Ortszeit) vor ausländischen Journalisten. mehr lesen 
Mexiko-Stadt - Der Kandidat der Partei der Institutionellen Revolution (PRI), Enrique Peña Nieto, liegt den Hochrechnungen der mexikanischen Wahlbehörde zufolge bei der Präsidentenwahl deutlich vor seinen Kontrahenten. Peña Nieto erhielt demnach rund 38 Prozent der Stimmen. mehr lesen 
Trump hat nach dem Sieg in Indiana bereits mehr als 85 Prozent ...
Cruz steigt aus dem Rennen  Indianapolis - Bei den US-Präsidentschaftswahlen im November wird Donald Trump aller Voraussicht nach als Kandidat der Republikaner antreten. Trump gewann am Dienstag die Vorwahlen im Bundesstaat Indiana so deutlich, dass sein ärgster Rivale Ted Cruz aus dem Rennen stieg. 
Obama witzelt über Trump und sich selbst Washington - Mit einem Feuerwerk von Witzeleien über politische Freunde, Gegner und sich selber hat US-Präsident Barack Obama am ...
Gewaltsame Proteste bei Wahlkampfveranstaltung von Trump Burlingame - Bei einem Wahlkampfauftritt des republikanischen ...
Erstmals in der Geschichte  Madrid - Nach dem Scheitern der Regierungsbildung hat König Felipe VI. in Spanien Neuwahlen für den 26. Juni ausgerufen. Der Monarch ...  
Der König werde das Dekret zur Auflösung des Parlaments in der Nacht zum 3. Mai unterzeichnen.
In Spanien wird neu gewählt Madrid - Spaniens Parteien haben es nicht geschafft, sich auf die Bildung einer Regierung zu verständigen. Eine letzte Konsultationsrunde von ...
Titel Forum Teaser
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3895
    In... einem freiheitlichen Rechtsstaat mit starker Zivilgesellschaft wie z. ... gestern 20:25
  • Kassandra aus Frauenfeld 1745
    Offenbar verstehen die USA nichts vom Verhandeln, dafür mehr vom Erpressen. Die Schweiz zahlt Milliarden ... Mo, 02.05.16 10:27
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3895
    Das... Problem ist, dass man am Anfang berauscht von der eigenen Güte nicht ... Do, 28.04.16 08:45
  • HeinrichFrei aus Zürich 423
    Wer sich zum Islam bekennt, wird nach all den Terroranschlägen verdächtig Nach den Terrorattacken in Paris und in Brüssel werden Menschen die ... Do, 28.04.16 06:47
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3895
    Abkommen "Griechenland hatte am Mittwoch insgesamt 49 illegal eingereiste ... Mi, 27.04.16 13:36
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3895
    Die Türkei... ist aktive Kriegspartei in Syrien. Dort kämpfen viele "Rebellen" aus ... So, 24.04.16 09:07
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3895
    TTIP... ist das Beste was Europa passieren kann. Es braucht strenge ... Sa, 23.04.16 19:22
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3895
    Diese... Gefangennahme des syrischen Piloten dürfte der Daesh (IS) mit ... Sa, 23.04.16 11:57
Jonathan Mann moderiert auf CNN International immer samstags, um 20.00 Uhr, die US- Politsendung Political Mann.
CNN-News Was würde «Präsident Trump» tatsächlich bedeuten? Noch ist absolut nichts sicher, doch es ...
 
Wettbewerb
   
Mitmachen und gewinnen.  Rechtzeitig zum Release des siebten Teils der Star Wars-Serie («Das Erwachen der Macht») verlosen wir zwei DVDs.
Mitmachen und gewinnen.  Rechtzeitig zur Premiere von «The First Avenger: Civil War» verlosen wir zwei Fan-Pakete mit jeweils zwei Kinoeintritten.
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich 3°C 14°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Basel 3°C 14°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
St. Gallen 3°C 11°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Bern 1°C 14°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Luzern 4°C 13°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Genf 7°C 16°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Lugano 14°C 21°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten