Christian Stucki am Neuenburger eine Klasse für sich
Andi Imhof gewinnt erstmals das Innerschweizer Schwingfest
publiziert: Sonntag, 5. Jul 2015 / 16:45 Uhr / aktualisiert: Sonntag, 5. Jul 2015 / 22:15 Uhr

Andi Imhof gewinnt erstmals ein Teilverbandsfest. Der Urner feiert am Innerschweizerischen in Seedorf einen Heimsieg.

In seinem ersten Schlussgang am Innerschweizerischen besiegte Imhof bei grosser Hitze den Schwyzer Altmeister Martin Grab nach 5:40 Minuten mit Gammen. Der Lokalmatador entschied den offenen Kampf für sich, nachdem er sich kurz davor aus einer brenzligen Lage hatte befreien können. Imhof, der sein zweites bedeutendes Fest nach dem Bergschwinget Rigi 2014 gewann, war mit vier Siegen und einer Punkteteilung im zweiten Gang gegen Kilian Wenger in den Schlussgang vorgestossen. Grab verlor am Morgen gegen Peter Imfeld, ehe er zu vier Siegen kam.

Vier Gänge lang dominierte vor 7300 Zuschauern der Solothurner Gast Bruno Gisler das Fest. Er legte dabei drei Eidgenossen auf den Rücken. Im fünften Gang wurde er vom erst 18-jährigen Joel Wicki gestoppt. Dem bärenstarken Luzerner Youngster gelangen nach dem verpatzten Auftakt gegen Matthias Aeschbacher fünf Siege in Serie. Im Ausstich bezwang Wicki mit Peter Imfeld einen zweiten «Eidgenossen». Eine Spitzenplatzierung holten sich die weiteren Favoriten Christian Schuler, Philipp und Adi Laimbacher sowie Erich Fankhauser. Kilian Wenger musste nach drei Gestellten ohne Kranzgewinn abreisen.

Mit Christian Stucki war beim Neuenburger Kantonalschwingfest wie erwartet einer der Berner Gäste nicht zu bremsen. Der Seeländer stand in Le Landeron schon vor dem Schlussgang als Sieger fest. Zwei Wochen nach seinem 100. Kranzgewinn am Schwarzsee war der 30-Jährige eine Klasse für sich. Er gewann alle sechs Gänge mit der Maximalnote. In der Endausmarchung machte Stucki mit dem 18-jährigen Waadtländer Steve Duplan kurzen Prozess. Nach zehn Sekunden und mit Stich hatte der Favorit, dessen Erfolg im vierten Gang gegen den am Ende zweitklassierten Florian Gnägi wegweisend war, seinen 30. Kranzfestsieg auf sicher.

Resultate:
Sonntag: Seedorf. Innerschweizerisches Schwingfest. (228 Schwinger, 7300 Zuschauer). Schlussgang: Andi Imhof (Attinghausen) bezwingt Martin Grab (Rothenthurm) nach 5:40 Minuten mit Gammen. - Schlussrangliste: 1. Imhof 58,50. 2. Joel Wicki (Sörenberg) 58,00. 3. Christian Schuler (Rothenthurm) 57,75. 4. Bruno Gisler (Rumisberg) 57,50. 5. Grab, Mike Müllestein (Steinerberg), Stefan Stöckli (Wolhusen), Adrian Steinauer (Willerzell), Philipp Laimbacher (Sattel), Adrian Laimbacher (Schwyz), Andreas Höfliger (Feusisberg) und Erich Fankhauser (Hasle), je 57,25. 6. Benji von Ah (Giswil), Sven Schurtenberger (Nottwil), Alex Schuler (Rothenthurm), Michael Müller (Ettiswil), Reto Gloggner (Ettiswil), Remo Betschart (Walchwil), Matthias Aeschbacher (Hasle-Rüegsau) und Daniel Grab (Rothenthurm), je 57,00.

Le Landeron. Neuenburger Kantonalschwingfest (100 Schwinger, 500 Zuschauer). Schlussgang: Christian Stucki (Lyss) bezwingt Steve Duplan (Aigle) nach 10 Sekunden mit Stich. - Schlussrangliste: 1. Stucki 60,00. 2. Florian Gnägi (Aarberg) 58,50. 3. Marc Gottofrey (Lausanne) 57,75. 4. Jonathan Droxler (Les Brenets) 57,50. 5. Duplan und Marc Guisolan (Estavayer), je 57,25. 6. Steven Moser (Brünisried), Michael Pellet (Alterswil), Jonathan Giroud (Charrat), Benjamin Gapany (Marsens), Samuel Dind (Dombresson), Dominic Bloch (Vinelz), Vincent Roch (Estavayer) und Augustin Brodard (La Roche), je 56,75.

Samstag: Schönengrund. Appenzeller Kantonalschwingfest (153 Schwinger, 2000 Zuschauer). Schlussgang: Raphael Zwyssig (Gais) bezwingt Arnold Forrer (Stein) nach 11:26 Minuten mit Abfangen eines Schlunggs und Überdrücken am Boden. - Schlussrangliste: 1. Zwyssig 58,75. 2. Samuel Giger (Ottoberg) 57,75. 3. Forrer, Emil Signer (St. Peterzell), Patrick Schmid (Appenzell) und Daniel Bösch (Zuzwil) je 57,25. 4. Martin Hersche (Appenzell), Urs Giger (Gais), Domenic Schneider (Friltschen), Markus Schläpfer (Niederbüren), Fredi Kohler (Pfäfers), Andreas Fässler (Appenzell), Marcel Kuster (Appenzell) und Thomas Kammermann (Thalwil) je 57,00. 5. Martin Roth (Herisau), Simon Kid (Weesen), Beat Vogel (Benken), Naim Fejzaj (Wolfhalden) und Erich Dörig (Haslen) je 56,75 (alle mit Kranz).

(fest/Si)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Mario Thürig.
Mario Thürig.
Nach Kreuzbandriss  Mario Thürig gibt nach einer Verletzungspause ein Comeback mit einem Sieg am Solothurner Kantonalfest. mehr lesen 
Mit 28 Jahren  Mit 28 Jahren erringt der Nidwaldner ... mehr lesen
In den Gängen 2 bis 5 reihte der Sennenschwinger vier Siege aneinander.
Orlik ist der erste zweifache Sieger dieser Kranzfestsaison.
Duell der Generationen am Glarner-Bündner  Der 21-jährige Bündner Armon Orlik feiert am Glarner-Bündner Kantonalschwingfest in Glarus seinen dritten Kranzfestsieg, den zweiten in diesem Jahr nach dem Erfolg am Thurgauischen. mehr lesen  
Garstiges Wetter  Nebst dem Oberaargauischen Fest in Hindelbank wäre am Pfingstsamstag auch noch der traditionelle Schwinget in Morgarten ZG im Programm ... mehr lesen  
Kein Wetter für einen Wettkampf. (Symbolbild)
Titel Forum Teaser
  • kurol aus Wiesendangen 4
    Das Richtige tun Hatten wir schon, talentierte Spieler wechselten zu Bayern und ... Mi, 01.06.16 12:01
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Zu dumm nur, dass der Jorian zu 100% aus chemischen Verbindungen besteht, er warnt ... Fr, 22.01.16 21:16
  • Pacino aus Brittnau 731
    Weltweit . . . . . . wird Hanf konsumiert. Zum Genuss aber auch als Arzneimittel. ... Fr, 22.01.16 08:58
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Wenn die Russen flächendeckend gedopt haben, dann muss man die Ergebnisse sehr genau ... Fr, 13.11.15 10:53
  • jorian aus Dulliken 1754
    5'000'000 zu 0 für die Verschwörungstheoretiker! Was heute um 20:15 schönes kommt! http://www.3sat.de/programm/ ... Do, 22.10.15 19:21
  • jorian aus Dulliken 1754
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich 15°C 29°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen sonnig
Basel 18°C 30°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter recht sonnig
St. Gallen 22°C 27°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig anhaltender Regen wolkig, aber kaum Regen
Bern 15°C 29°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen sonnig
Luzern 16°C 28°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt mit Gewittern recht sonnig
Genf 17°C 29°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft sonnig
Lugano 16°C 30°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten