Leichtathletik
André Bucher bezwang Wilson Kipketer erneut
publiziert: Montag, 28. Aug 2000 / 23:54 Uhr

Gateshead (GB) - André Bucher hat 800-m-Weltrekordhalter Wilson Kipketer im zweiten Duell der Saison erneut bezwungen. Der Luzerner war beim Grand-Prix-II-Meeting in Gateshead (Gb) wie schon am letzten Freitag beim Golden-League-Meeting in Brüssel im Spurt schneller als der für Dänemark startende Kenianer.

Si. Sieger Bucher blieb in 1:44,62 genau 1,50 Sekunde über seiner eigenen Jahres-Weltbestzeit (1:43,12). Der zweitplatzierte Kipketer wurde in 1:44,66 gestoppt.

Bucher zeigte eine taktische Meisterleistung. Nach 200 m liess er sich hinter Kipketer zurückfallen. Erst im Endspurt über die letzten 80 m überlief er den Dänen. Es zeigte sich, dass Bucher derzeit deutlich spurtstärker als Kipketer ist. Im Hinblick auf die Olympischen Spiele in Sydney bestimmt ein psychologischer Vorteil für den Innerschweizer.

In Brüssel war Bucher als Zweiter hinter dem in Gateshead nicht gestarteten Djabir Said-Guerni (Mar/1:43,25) in 1:43,31 gemessen worden, Kipketer belegte Rang drei in 1:43,35. Für Bucher (LR Beromünster) war es nach Brüssel bereits der dritte Erfolg über Wilson Kipketer. Erstmals hatte er ihn 1998 an der EM in Budapest bezwingen können, als der Luzerner Silber gewann.

Jahres-Weltbestzeit der amerikanischen 4x100-m-Staffel Drei Tage vor dem Golden-League-Final in Berlin erlitt 100-m-Weltmeister Maurice Greene in schwachen 10,24 Sekunden (GW 0,3 m/s) eine völlig überraschende 100-m-Niederlage gegen den britischen WM-Dritten Dwayne Chambers (10,11) und seinen amerikanischen Landsmann Bernard Williams (10,17). Zuvor war das US-Quartett (Jon Drummond/Williams/Curtis Johnson/Greene) trotz niedriger Temperaturen über 4x100 m in 37,95 Sekunden Jahres-Weltbestzeit gelaufen.

Der für Sydney nachnominierte deutsche Hürden-Weltcupsieger Falk Balzer bezwang in windbegünstigten 13,28 Sekunden den britischen Weltrekordhalter Colin Jackson (13,29), Sieger wurde allerdings der nicht für Olympia qualifizierte Amerikaner Dominique Arnold in 13,23.

In glänzenden 3:30,82 Minuten gewann der Algerier Ali Saidi-Sief den 1500-m-Lauf völlig überlegen vor dem Kenianer Paul Bitok. Der Aufsteiger der Saison gilt über 5000 m als Mitfavorit in Sydney, auch wenn er seine Jahres-Weltbestmarke in Brüssel an Brahim Lahlafi (12:49,28) verloren hatte.

Im Dreisprung demonstrierte der britische Weltrekordler Jonathan Edwards den Branchenkollegen mit 17,48 m einmal mehr seine Stärke. Überraschend bezwang Australiens 400-m-Olympiafavoritin Cathy Freeman in 22,57 Sekunden die 200-m-Weltmeisterin Inger Miller (USA/22,62). Gute 8:33,00 Minuten lief Sonia O´Sullivan (Irl) über 3000 m.

(klei/sda)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Ellen Sprunger beim Mehrkampfmeeting in Goetzis.
Ellen Sprunger beim Mehrkampfmeeting in Goetzis.
Mehrkampfmeeting Götzis 2016  Mit Jonas Fringeli und Ellen Sprunger erfüllen in Götzis zwei Schweizer Mehrkämpfer die Limite für die EM in Amsterdam. Für eine Olympia-Qualifikation reichen die Leistungen aber nicht. mehr lesen 
Leichtathletik  Die amerikanische Hürdensprinterin Kendra Harrison zeigt sich zwei Monate vor den den Olympischen Spielen gut in Form und verpasst den Weltrekord beim Diamond-League-Meeting in Eugene nur knapp. mehr lesen  
Sechster in Eugene  Kariem Hussein belegt beim Diamond-League-Meeting in Eugene im Bundesstaat Oregon Rang 6. Der Europameister über 400 m Hürden durchmisst die Bahnrunde in mässigen 49,47 Sekunden. mehr lesen  
Zweitbeste Zeit ihrer Karriere  Mujinga Kambundji durchmass im deutschen Weinheim die 100 m in 11,14 Sekunden. Die Schweizer Rekordhalterin realisierte die zweitbeste Zeit ... mehr lesen  
Mujinga Kambundji weiss in Weinheim zu überzeugen. (Archivbild)
Titel Forum Teaser
  • kurol aus Wiesendangen 4
    Das Richtige tun Hatten wir schon, talentierte Spieler wechselten zu Bayern und ... Mi, 01.06.16 12:01
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Zu dumm nur, dass der Jorian zu 100% aus chemischen Verbindungen besteht, er warnt ... Fr, 22.01.16 21:16
  • Pacino aus Brittnau 731
    Weltweit . . . . . . wird Hanf konsumiert. Zum Genuss aber auch als Arzneimittel. ... Fr, 22.01.16 08:58
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Wenn die Russen flächendeckend gedopt haben, dann muss man die Ergebnisse sehr genau ... Fr, 13.11.15 10:53
  • jorian aus Dulliken 1754
    5'000'000 zu 0 für die Verschwörungstheoretiker! Was heute um 20:15 schönes kommt! http://www.3sat.de/programm/ ... Do, 22.10.15 19:21
  • jorian aus Dulliken 1754
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich 1°C 5°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt bedeckt, wenig Regen
Basel 2°C 6°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt bedeckt, wenig Regen
St. Gallen 2°C 4°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt Schneeregen
Bern 1°C 5°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt bedeckt
Luzern 2°C 5°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt bedeckt, wenig Regen
Genf 2°C 6°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
Lugano 5°C 7°C anhaltender Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass trüb und nass
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten