Abbruch wegen Dunkelheit
Andy Murray muss in Paris nachsitzen
publiziert: Montag, 23. Mai 2016 / 21:58 Uhr
Andy Murrays Partie wurde wegen Dunkelheit unterbrochen.
Andy Murrays Partie wurde wegen Dunkelheit unterbrochen.

Andy Murray muss beim French Open am Dienstag nachsitzen. Die Erstrunden-Partie des Weltranglisten-Zweiten gegen Radek Stepanek wurde wegen Dunkelheit beim Stand von 3:6, 3:6, 6:0, 4:2 unterbrochen.

2 Meldungen im Zusammenhang
Murray tat sich gegen den in der Weltrangliste nur noch auf Platz 128 geführten Stepanek lange Zeit sehr schwer. Der 37-jährige Tscheche brachte den Schotten mit seinem offensiven Spiel immer wieder in Bedrängnis. Nach den verlorenen ersten zwei Sätzen fand Murray deutlich besser in die Partie, während Stepanek, mit 37 Jahren der älteste Spieler im Tableau, etwas die Kraft verliess.

Als bislang bestgesetzter Spieler scheiterte Marin Cilic (ATP 10). Der US-Open-Sieger von 2014, der am Samstag beim Geneva Open gegen Stan Wawrinka den Final verloren hatte, unterlag dem Qualifikanten Marco Trungelliti (ATP 166). Für den 26-jährigen Argentinier war es erst der vierte Sieg auf ATP-Niveau.

Im Frauen-Tableau schieden die beiden Italienerinnen, Roberta Vinci (WTA 7) und Sara Errani (WTA 18), schon in der 1. Runde aus. Errani scheiterte an der Bulgarin Tsvetana Pironkova (WTA 102) deutlich mit 3:6, 2:6. Die 29-Jährige, die seit Mitte April auf der WTA-Tour keinen Match mehr gewonnen hat, erreichte in Roland Garros zuletzt viermal in Folge mindestens die Viertelfinals. Vinci, die Weltranglisten-Siebte und Finalistin des letzten US Open, verlor gegen die Ukrainerin Kateryna Bondarenko (WTA 65) 1:6, 3:6.

Resultate:
Paris. French Open. Grand-Slam-Turnier (32,017 Mio. Euro/Sand). Männer. 1. Runde: Stan Wawrinka (SUI/3) s. Lukas Rosol (CZE) 4:6, 6:1, 3:6, 6:3, 6:4. Kei Nishikori (JPN/5) s. Simone Bolelli (ITA) 6:1, 7:5, 6:3. Milos Raonic (CAN/8) s. Janko Tipsarevic (SRB) 6:3, 6:2, 7:6 (7:5). Richard Gasquet (FRA/9) s. Thomaz Bellucci (BRA) 6:1, 6:3, 6:4. Marco Trungelliti (ARG/Q) s. Marin Cilic (CRO/10) 7:6 (7:4), 3:6, 6:4, 6:2. Gilles Simon (FRA/16) s. Rogerio Dutra Silva (BRA) 7:6 (7:5), 6:4, 6:2. Viktor Troicki (SRB/22) s. Grigor Dimitrov (BUL) 2:6, 6:3, 5:7, 7:5, 6:3. Jack Sock (USA/23) s. Robin Haase (NED) 6:3, 7:5, 3:6, 6:7 (3:7), 6:2. Ivo Karlovic (CRO/27) s. Albert Montañes (ESP) 6:2, 7:6 (9:7), 7:6 (7:5). Jérémy Chardy (FRA/30) s. Leonardo Mayer (ARG) 6:4, 3:6, 6:4, 6:2. Taro Daniel (JPN) s. Martin Klizan (SVK) 3:6, 4:6, 7:5, 6:4, 3:0; Aufgabe Klizan. - Daniel trifft in der 2. Runde auf Wawrinka.

Frauen. 1. Runde: Agnieszka Radwanska (POL/2) s. Bojana Jovanovski (SRB) 6:0, 6:2. Garbine Muguruza (ESP/4) s. Anna Karolina Schmiedlova (SVK) 3:6, 63, 6:3. Simona Halep (ROU/6) s. Nao Hibino (JPN) 6:2, 6:0. Kateryna Bondarenko (UKR) s. Roberta Vinci (ITA/7) 6:1, 6:3. Swetlana Kusnezowa (RUS/13) s. Jaroslawa Schwedowa (KAZ) 4:6, 6:1, 6:4. Tsvetana Pironkova (BUL) s. Sara Errani (ITA/16) 6:3, 6:2. Shelby Rogers (USA) s. Karolina Pliskova (CZE/17) 3:6, 6:4, 6:3. Sloane Stephens (USA/19) s. Margarita Gasparjan (RUS) 6:4, 6:3. Irina-Camelia Begu (ROU/25) s. Bethanie Mattek-Sands (USA) 5:7, 6:1, 6:3. Barbora Strycova (CZE/30) s. Lucie Hradecka (CZE/Q) 6:4, 7:5. Naomi Osaka (JPN) s. Jelena Ostapenko (LAT/32) 6:4, 7:5.

Entscheidung wegen Dunkelheit auf Dienstag vertagt. Männer. 1. Runde: Andy Murray (GBR/2) - Radek Stepanek (CZE) 3:6, 3:6, 6:0, 4:2. John Isner (USA/15) s. John Millman (AUS) 6:7 (4:7), 7:6 (14:12). - Frauen. 1. Runde: Samantha Stosur (AUS/21) - Misaki Doi (JPN) 6:2, 1:3. Jekaterina Makarowa (RUS/27) - Varvara Lepchenko (USA) 5:7, 6:4, 4:1.

 

(fest/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Agnieszka Radwanska verspielte einen scheinbar klaren Vorsprung gegen Tsvetana Pironkova.
Agnieszka Radwanska verspielte einen scheinbar klaren Vorsprung ...
Schlechte Bedingungen  Mit Agnieszka Radwanska und Simona Halep scheitern zwei Top-10-Spielerinnen beim French Open im Achtelfinal. Beide beklagten sich danach über die Bedingungen. mehr lesen 
Regen, Spiel und Frust  Der Regen hatte das French Open auch am Dienstag fest im Griff. Stan Wawrinka und Timea Bacsinszky ... mehr lesen  
Stan Wawrinka.
Der Regen gibt weiterhin den Ton an.
Wetterkapriolen gehen weiter  Auch am Dienstag gibt beim French Open der Regen den Ton an. Nach einem längeren Unterbruch wird wieder gespielt. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • kurol aus Wiesendangen 4
    Das Richtige tun Hatten wir schon, talentierte Spieler wechselten zu Bayern und ... Mi, 01.06.16 12:01
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Zu dumm nur, dass der Jorian zu 100% aus chemischen Verbindungen besteht, er warnt ... Fr, 22.01.16 21:16
  • Pacino aus Brittnau 731
    Weltweit . . . . . . wird Hanf konsumiert. Zum Genuss aber auch als Arzneimittel. ... Fr, 22.01.16 08:58
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Wenn die Russen flächendeckend gedopt haben, dann muss man die Ergebnisse sehr genau ... Fr, 13.11.15 10:53
  • jorian aus Dulliken 1754
    5'000'000 zu 0 für die Verschwörungstheoretiker! Was heute um 20:15 schönes kommt! http://www.3sat.de/programm/ ... Do, 22.10.15 19:21
  • jorian aus Dulliken 1754
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich 8°C 20°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich stark bewölkt, Regen
Basel 10°C 20°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen bewölkt, etwas Regen
St. Gallen 14°C 17°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig bewölkt, etwas Regen
Bern 7°C 19°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen gewittrige Regengüsse
Luzern 6°C 20°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich gewittrige Regengüsse
Genf 7°C 21°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen gewittrige Regengüsse
Lugano 11°C 19°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich Wolkenfelder, kaum Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten