Angeblich grösstes Bordell Europas in Spanien eröffnet
publiziert: Freitag, 22. Okt 2010 / 21:21 Uhr
Das Freudenhaus hat ganze 80 Zimmer. (Symbolbild)
Das Freudenhaus hat ganze 80 Zimmer. (Symbolbild)

La Jonquera - Das nach eigenen Angaben grösste Bordell Europas hat in Katalonien unweit der Grenze zu Frankreich seine Türen geöffnet. Wie die spanische Presse am Freitag berichtete, arbeiten bis zu 150 Prostituierte im «Paradise» in dem kleinen Ort La Jonquera.

1 Meldung im Zusammenhang
Das Freudenhaus mit seinen 80 Zimmern eröffnete demnach am Donnerstagabend mit zahlreichen französischen Kunden - in deren Heimat Bordelle verboten sind. Die meisten Prostituierten kommen aus Rumänien, wie ein AFP-Fotograf berichtete.

Der Bürgermeister von La Jonquera, das etwa 30 Kilometer vom südfranzösischen Perpignan entfernt liegt, hatte das Bordell zu verhindern versucht. Die spanische Justiz erzwang aber eine Baugenehmigung für das «Paradise» und wies die Bedenken der Stadt wegen Risiken für die Sicherheit und die öffentliche Ordnung zurück.

(pad/sda)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Madrid - Die käufliche Liebe ist in ... mehr lesen
Nach Angaben der Zeitung «ABC» geben die Spanier umgerechnet bis zu 66 Milliarden Franken im Jahr für käuflichen Sex aus.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Einschulung.
Einschulung.
Publinews    Wenn man von optimaler Begleitung von Schulkindern spricht, denken wohl die wenigsten Menschen an einen Schulthek. Der Inbegriff der Begleitung liegt immer noch im Mutter- oder Vaterbegriff begraben. mehr lesen  
Trends für 2019  Geht es um Trends der digitalen Devisen für 2019, rangiert der Bitcoin ganz vorn. Auch Ethereum, Bitcoin Cash und Ripple stehen hoch ... mehr lesen
Hohes Verlustrisiko aufgrund der hohen Volatilität.
Reaktionäre Kräfte schliessen sich für das Referendum zusammen, mit dabei auch EDU-Präsident Hans Moser.
Reaktionär  Bern - Gegen die geplante Stiefkindadoption für Homosexuelle regt sich Widerstand. Sollte das Parlament das neue Adoptionsrecht in der vorliegenden Form verabschieden, ... mehr lesen   3
350 ausländische Campierer  Bern - Seit einigen Tagen campieren mittlerweile rund 350 ausländische Fahrende im bernischen Witzwil. Die Anwohner beklagen sich über Lärm, Dreck und Sachbeschädigungen. Die Behörden bitten um Geduld, denn die Fahrenden sollen das Gelände bis am Mittwochabend verlassen. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich -1°C 5°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt freundlich
Basel 1°C 6°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt freundlich
St. Gallen 1°C 3°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wechselnd bewölkt
Bern -2°C 4°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wechselnd bewölkt
Luzern 2°C 5°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wechselnd bewölkt
Genf 2°C 6°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
Lugano 5°C 7°C anhaltender Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen bedeckt, wenig Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten