Angehört: Adam Green - «Minor Love»
publiziert: Donnerstag, 14. Jan 2010 / 11:52 Uhr / aktualisiert: Donnerstag, 14. Jan 2010 / 12:50 Uhr

Adam Green, der «King of Anti-Folk», ist wieder da. Mit «Minor Love», seinem sechsten Solo-Album, versucht er, seiner Scheidung musikalisch Ausdruck zu verschaffen.

16 Meldungen im Zusammenhang
Weiterführende Links zur Meldung:

Adam Green
Die Webseite von Adam Green mit noch zusätzlichen Videos und Infos.
adamgreen.net

Er selbst nennt sein neues Werk sein Scheidungsalbum. Die Ehe mit Loribeth Capella dauerte nur ein Jahr und um Abstand zu gewinnen verdrückte sich der 28jährige New Yorker nach Hollywood um Party zu machen. Er sagt, dass er sowieso keine Songs schreiben kann, wenn er wirklich traurig ist.

Adam Green ist zu sehr ein New Yorker Intellektueller, ein teilnehmender Beobachter, um sich vom oberflächlichen Kokain-Moloch Hollywood verschlucken zu lassen. Stattdessen kam er mir vielen Song-Ideen von seinem Westküsten-Trip zurück. Die Songs schrieb er dann konsequenterweise in der Abgeschiedenheit der Wüste von Arizona mit seinem Kumpel Har Mar Superstar.

Den Glauben an die Liebe nicht verloren

Green wollte nicht die typischen Herzschmerz Songs machen, die es viele im Rock'n'Roll gibt. Er hat den Glauben an die Liebe nicht verloren: Die Liebe sei kein Gefängnis, sondern eine Quelle, die jeden Tag emotionale Turbulenzen, Neues und Spannendes bringt, sagt er, deswegen der Titel «Minor Love». «Jeden Tag muss man sich fragen, wie es heute um die Liebe steht, und es verändert sich ständig, manchmal langsam erodierend, wie Felsen im Ozean, dann wieder wild und schnell.»

Neu erfunden hat sich Adam Green auf «Minor Love» nicht. Vielleicht hat er sich wiedergefunden. Denn er klingt wieder so wie 2002, als er seine Solo-Karriere begann. Die Stücke spielte er relativ schnell in einer Session im Haus des Produzenten Noah Georgeson (Devendra Banhart) ein. Viele Instrumente spielte Green selbst, beim Rest halfen Freunde wie Rodrigo Amarante (Little Joy) mit.

Kurz, knackig, emotional dicht

Entstanden ist ein klassisches Anti-Folk-Album mit sparsam instrumentierten Liedern, die kurz und knackig sind, aber emotional dicht. Sein Hauptziel war schliesslich, ein gutes Album vorzulegen. Die Stimmung schwankt zwischen Optimismus und Schicksalsergebenheit. Lieder wie «Cigarette Burns Forever» oder «Give Them A Token» haben den alten Green-Sound, auf «What Makes Him Act So Bad» klingt er wie Lou Reed oder er erinnert an Scott Walker («Boss Inside»). Abwechselungsreich ist das Album auf jeden Fall geworden, traditionelle akustische Country-Folk-Songs wechseln sich mit elektrisch produzierten ab.

Adam Green ist in den USA bei weitem nicht so beliebt wie in Europa, aber New York war schon immer sehr europäisch, und seine intellektuellen Wurzeln - er kommt aus einer angesehenen jüdischen Akademikerfamilie, seine Ur-Grossmutter war die Geliebte Franz Kafkas - tun ihr übriges. Das wird sich auch mit diesem Album nicht ändern, obwohl es vielleicht sein reifstes ist.

(Felix Steinbild, Berlin/news.ch)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Angehört Diese Platte steht nicht, auch wenn man es beim Namen denken könnte, im ... mehr lesen
Das Thorvaldsens Museum in Kopenhagen mit Gymnastikbändern ist auf dem Cover zu sehen.
Angehört «Magic Chairs» ist das von Kritikern ... mehr lesen
Angehört Ende letzten Jahres kündigten Massive Attack mit der EP «Splitting the Atom» die ... mehr lesen
Weitere Artikel im Zusammenhang
Angehört «Earthology» ist die neueste Platte der ... mehr lesen
Zusammengewachsen im 17. Jahr nach der Gründung: Tocotronic aus Hamburg.
Angehört Der Diskurs-Pop ist nicht tot: Im ... mehr lesen 5
Angehört Was nahezu unbekannt ist: Auch in der DDR gab es in den 80er Jahren eine ... mehr lesen
Angehört Weil Weihnachten vor der Tür steht, ... mehr lesen 2
Sammelt für Bedürftige: Bob Dylan.
Angehört Die Schauspielerin und Sängerin ... mehr lesen
Der leibhaftige Love-Guru: Devendra Banhart.
Angehört Folksänger Devendra Banhart veröffentlicht mit «What Will We Be» sein schon ... mehr lesen
Angehört Nach ihrem letzten Album, dem dritten ... mehr lesen
Norah Jones mit Brautkleid und Zylinder auf dem Cover ihrer neuen CD «The Fall».
Ian Brown: Kämpfer mit charakteristischem ausgemergelten Gesicht.
Angehört Oasis ist tot (vorerst), Ian Brown, ... mehr lesen
Schallplatten, Klamotten, Posters, Gadgets & Trash
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Niconé.
Niconé.
Niconés neues Album «Luxation» ist das erste Artist-Album auf dem Label Katermukke. Eine Premiere, die für beide Seiten total Sinn macht, weil das Label in all seiner Vielschichtigkeit genauso wie Niconé dafür steht, das zu machen, was gefällt. mehr lesen 
«Under the Sun» ist ein Album, das so nur Mark Pritchard aufnehmen konnte - aus einem simplen Grund: Weil kein anderer Musiker über eine vergleichbare ... mehr lesen  
Deep Space Sound  Weit hinaus in die Tiefen des Raums, in andere Galaxien katapultieren Andrea Benini und Mop Mop die Zuhörer mit ihrem neuesten Trip: Was für andere Orte es da draussen gibt, die man unterwegs von der «Isle of Magic» nach «Lunar Love» ansteuern kann, das wusste bereits ein Sun Ra. mehr lesen  
Der Hamburger Musiker Stimming hat sein viertes Studioalbum «Alpe Lusia» veröffentlicht. Benannt wurde es nach einer kleinen Hütte in Norditalien, in der der 32-jährige einen Monat lang mutterseelenallein an seinem ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • Pacino aus Brittnau 731
    Und noch ein Pionier . . . . . . ach hätten wir doch bloss für jeden hundertsten Juristen einen ... Fr, 24.06.16 09:54
  • jorian aus Dulliken 1754
    SRG: Eishockey & und der ESC Wer am Leutschenbach nicht gehorcht, muss den ESC oder die Eishockey WM ... Fr, 13.05.16 05:44
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Die... Entscheidung von A. Merkel ist völlig richtig: -Sie ist juristisch ... So, 17.04.16 14:13
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Komiker... Böhmermann wird vermurlich, damit die Türkei-Deal-Marionetten in Berlin ... Di, 12.04.16 13:37
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Sind Sie sicher dass es nicht Erdowann oder gar Erdowahn heisst? So, 03.04.16 10:47
  • HeinrichFrei aus Zürich 431
    Zürich: von «Dada» zu «Gaga» Die «Dada» Veranstaltungen in Zürich zeigen, dass «Dada» heute eher zu ... Mo, 15.02.16 22:51
  • Midas aus Dubai 3810
    Finde den Unterschied Ah ja, wieder der böse Kapitalismus. Wie gesagt, haben Sie ein besseres ... Mo, 01.02.16 02:48
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Schöner kann man's nicht erklären «Es handelt sich hier um ausserordentlich sensible Figuren. Da ist zum ... So, 31.01.16 16:48
art-tv.ch Gotthard. Ab durch den Berg Das Forum Schweizer Geschichte in Schwyz zeigt die Tunnelbauten ...
Niconé.
Felix Steinbild
news.ch hört sich jede Woche für Sie die interessantesten neuen CDs an und stellt sie Ihnen hier ausführlich vor.
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Fr Sa
Zürich 3°C 13°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen recht sonnig
Basel 6°C 14°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen recht sonnig
St. Gallen 7°C 11°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen freundlich
Bern 4°C 13°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen freundlich
Luzern 4°C 13°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen freundlich
Genf 5°C 13°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt freundlich
Lugano 2°C 14°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt, Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten