Angehört: FAC. DANCE Vol.2
publiziert: Montag, 24. Sep 2012 / 16:49 Uhr / aktualisiert: Montag, 24. Sep 2012 / 17:08 Uhr

Gerade wurde von Strut das zweite Album aus der «Fac. Dance»-Serie veröffentlicht und wieder sind auf ihr gesuchte 12'' Versionen und Seltenheiten der geliebten Manchester Factory Records Pressungen vertreten.

Schallplatten, Klamotten, Kostüme, Posters, Gadgets & Trash

Trotz ihres Rufs für eine strenge Post-Punk Moderne und Schlechtwetter-Charakteristik, unterstützte das Label in den ersten 10 Jahren eine Menge gewichtige Dance Platten, überwiegend brachte diese Rob Gretton mit ein, welcher die Lieder und Beats über die Dialektik der Situationisten und Experimente in der populären Kunst sehr schätzte.
Währenddessen lehnte Tony Wilson pure Dance Music als Mangel intellektueller Ernsthaftigkeit ab und so besetzte diese frühe Factory Dance Seite gezwungenermassen einen mittleren Stellenwert.

 Die unvergleichliche Studio Arbeit von Martin Hannett, Peter Hook und BeMusic und die Doo Produktionen von Bernad Sumner und A Certain Ratios Donald Johnson und vieler anderer überdenkend, erkundet Fac. Dance 02 Factorys hochinteressante Ausflüge in die Dance Musik und erweitert das Spektrum umso mehr seit der ersten Ausgabe. Die frühe Version von A Certain Ratios kantigem Funk Klassiker «The Fox» kommt zusammen mit Cheba Fadelas algerischer Rai- Explosion «N'Sel Fik». Die Band Surprize aus Bologna unterstützt daneben vor allem die Dub und Reggae Styles von The Wake und X-O-Dus und der Manchster-New York Achse wiegt wiederum schwer mit Robie's bahnbrechendem Mix von Cabaret Voltaires «Yashar» und dem schütteren Post-Punk Funk von E.S.G.

FAC. DANCE wurde zusammengestellt und kommentiert von James Nice von LTM, ehemals Labelmanager von Factory Benelux. Das CD und LP Paket ist ergänzt durch ausführliche Track Notes und seltene Fotos aus dem Factory Archiv.

(fest/news.ch mit Agenturen)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Ton- und Filmaufnahmen
GALLUS MEDIA AG
Falkensteinstrasse 27
9000 St. Gallen
Schallplatten, Klamotten, Kostüme, Posters, Gadgets & Trash
Der pianist Francesco Tristano hat sich an die Decks und Mixer begeben.
Klassischer Pianist mit Ausflug auf den Club-Dancefloor  Francesco Tristano ist einer der gefragtesten klassischen Pianisten unserer Zeit mit einem der brillantesten Repertoires seiner Generation. Doch er ist vor allem auch ein Grenzgänger zwischen Gestern und Heute, der Techno auf dem Flügel spielt, Bachs Goldeberg-Variationen beherrscht und auch in Techno-Clubs auflegt. Auf Body Language Vol. 16 lebt er seine elektronische Seite aus und zielt direkt auf den Dancefloor. 
Musik ohne Scheuklappen  Das fünfte Album des französischen Electro-Duos Nôze Nôze hört auf den Titel «Come With Us», und tatsächlich entführen einen Nicolas ...  
Das französische Electro-Duo Nôze.
Über den Tellerrand: Henrik Schwarz schreibt seine Musik für Orchester neu  «Was bleibt von meiner Musik übrig, wenn ich sie von klassischen Instrumentalisten spielen und die wichtigsten Elemente, die Beats, weglasse?» Diese Frage bildete den Anfang von «Instruments», dem neuen Album von Henrik Schwarz.  
Psychedelische Musik aus Schweden  «Picture You» ist das dritte Album des schwedischen Indiequintetts The Amazing. Ja, und sie können schön leiden, was aber erträglich ist, ...  
Titel Forum Teaser
  • PMPMPM aus Wilen SZ 189
    Seltsam... Ich bin im Norden der Schweiz aufgewachsen und verstehe trotzdem fast ... So, 26.04.15 10:56
  • jorian aus Dulliken 1588
    An news.ch Liebes news.ch Geben Sie mir bitte die Adresse von der ... So, 05.04.15 07:54
  • keinschaf aus Wladiwostok 2688
    Ein Schmankerl Zitat Kassandra: "Wer mich kennt, weiss, was ich von Religionen halte, ... Sa, 21.03.15 05:15
  • jorian aus Dulliken 1588
    Durcheinander Der Mann lässt den Gegenüber nicht ausreden und das mit meinen ... Do, 19.03.15 12:51
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2987
    Wo... liegt denn wohl die Ursache an der Islamfeindlichkeit? Wäre es ... So, 15.03.15 11:12
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2987
    Als... psychologische Kriegsführung zur Vernichtung von kultureller Identität ... Mo, 09.03.15 09:14
  • Niina aus Oberhausen 1
    Wir sind uns NICHT alle einig. Poetisch, handgemacht, ehrlich und mit dem Schalk im Nacken- das klingt ... Mi, 04.02.15 14:53
  • FrlRottenmeier aus frankfurt 7
    Spiessige Provinz Daran sieht man, wie provinziell doch Zürich ist. Was Zürcher für schön ... Mo, 19.01.15 16:32
art-tv.ch «Nachtschatte» im Theater Kornhaus Baden Ein musikalisches Erzähltheater mit Philipp Galizia ...
Felix Steinbild
news.ch hört sich jede Woche für Sie die interessantesten neuen CDs an und stellt sie Ihnen hier ausführlich vor.


Online hören

Play
PlayerEQ
Mit Flash Player hören
Mit dem eigenen Player hören

Jetzt läuft

timer

Letzte 10 Titel

timer
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
MI DO FR SA SO MO
Zürich 8°C 12°C leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Basel 8°C 14°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
St.Gallen 10°C 16°C bewölkt, Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Bern 11°C 19°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Luzern 11°C 18°C bewölkt, Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Genf 12°C 20°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Lugano 16°C 22°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
mehr Wetter von über 6000 Orten