Techno
Angehört: Sawlin - «Ursprung»
publiziert: Dienstag, 8. Dez 2015 / 20:49 Uhr

Der Berliner Produzent und Live Act Sawlin holt sich die Inspiration für seine unverwechselbare dunkle, musikalische Identität aus dem Sound der frühen 90iger Jahre. Der typische Sawlin Sound lässt sich als schwer, mystisch, dark, industrial, roh und stampfend beschreiben. Seine Tracks sind aus düsteren, ungehobelten Grooves geschnitzt. Gefällt!

Sawlin veröffentlicht seit 2008 auf Labels wie Vault Series (Ger), Delsin/ Ann Aimee (NL), Electric Deluxe (NL), 10 Label (JP) Sleaze Records (UK) Cocoon (Ger), Technorama (Fr) und ARTS. (IT). Allerdings nicht ausschliesslich unter seinem Pseudonym „Sawlin“. Spätestens seit seinen regelmässigen Vault Series Veröffentlichungen dürfte Sawlin jedem Techno Fan ein Begriff sein.

Sawlin spielt ausschliesslich live und hat mit seinen eher harten und exklusiven Livesets so viel Überzeugungsarbeit geleistet, dass selbst das Berghain, Das ADE oder Boiler-Room nicht nein sagen konnten. Als Musiker liebt Sawlin das technische Experimentieren, wobei oftmals sehr eigenen Visionen entstehen. Wenige benutzen heute noch derartige Basslines im Techno und haben dabei einen so hohen Anspruch an Innovationen und Individualität. Er formt sehr komplexe und organische Klanglandschaften und wünscht sich von den Hörern auch mal zwischen den Bassdrums zu hören.

Sawlins Kultur beinhaltet neben Techno auch andere Musik und Kulturkreise. Aktuell komponiert er auch Film bzw. Game Scores und Grössen wie Robert Hood, Psyk oder Mark Broom kennen ihn auch als mehrfach ausgebildeten Mastering Engineer.

Klassik und Moderrne verwebt

Manche Komponenten elektronischer Musik sind zeitlos. Miteinander verschmolzen haben sie eine nachhaltige Wirkung auf Körper und Geist. „Ursprung“ heisst das Debüt-Album Album von Sawlin, der sich seit seinem Debut 2010 wie eine prachtvolle Orchidee entwickelt. Eine Orchidee, die niemals der Strömung der anderen Gewächse in der Umgebung folgte und Ihren eigenen Pfad zur Musik fand.

"Ursprung" ist das Resultat einer endlosen Evolution in der Psyche des Künstlers. 8 Elemente, die einen Kreis schliessen, der auf einer äusserst mystischen Atmosphäre aufbaut - wie ein Film, den man nie gesehen hat aber schon immer im Kopf hatte. Etwas, das stärker ist als eine Erinnerung und mehr Details als ein Bild besitzt. Diese 8 Elemente sind die Blaupausen aus dem Leben des Künstlers. Tiefsinnige, rohe, imaginäre Bilder werden mit Oldschool-Tapeten auf eine moderne Wand geklebt, die auf uraltem Beton steht.

Sawlin versteht es wie kaum ein anderer, Klassik und Moderne miteinander zu verweben und hat vor allem den Mut dazu. Das ist die Kraft eines Künstlers, dessen Prozesse viel Aufmerksamkeit und Zeit benötigen. Beim Hören des Albums merkt man sofort, dass der Kosmos, in dem Sawlins Musik stattfindet, sehr tief ist. Gewaltige Objekte bauen sich vor dem Zuhörer auf, aber man braucht mehr Zeit, um zu verstehen, was der Künstler damit erschaffen hat. Akribische Details, die er so exakt und komplex abbildet, dass man sie beim ersten Hinsehen nicht erkennt, aber mit der Zeit immer mehr erschliesst.

Sawlin präsentiert sich in der fortschrittlichsten Fasson, die man sich vorstellen kann – ohne jegliche Kompromisse! Er hat kein Interesse, dem Publikum zu gefallen. Er will seine eigene Vision erschaffen – und zwar so kreativ wie nur irgend möglich. Das ist SAWLIN „URSPRUNG LP“ auf ARTS

(fest/news.ch mit Agenturen)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Schallplatten, Klamotten, Kostüme, Posters, Gadgets & Trash
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Niconé.
Niconé.
Niconés neues Album «Luxation» ist das erste Artist-Album auf dem Label Katermukke. Eine Premiere, die für beide Seiten total Sinn macht, weil das Label in all seiner Vielschichtigkeit genauso wie Niconé dafür steht, das zu machen, was gefällt. mehr lesen 
«Under the Sun» ist ein Album, das so nur Mark Pritchard aufnehmen konnte - aus einem simplen Grund: Weil kein anderer Musiker über eine vergleichbare Diskografie und so einen ähnlichen Erfahrungsschatz ... mehr lesen
Deep Space Sound  Weit hinaus in die Tiefen des Raums, in andere Galaxien katapultieren Andrea Benini und Mop Mop die Zuhörer mit ihrem neuesten Trip: Was ... mehr lesen  
Der Hamburger Musiker Stimming hat sein viertes Studioalbum «Alpe Lusia» veröffentlicht. Benannt wurde es nach einer kleinen Hütte in Norditalien, in der der 32-jährige einen Monat lang mutterseelenallein an seinem aktuellen Langspieler arbeitete. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • Pacino aus Brittnau 731
    Und noch ein Pionier . . . . . . ach hätten wir doch bloss für jeden hundertsten Juristen einen ... Fr, 24.06.16 09:54
  • jorian aus Dulliken 1754
    SRG: Eishockey & und der ESC Wer am Leutschenbach nicht gehorcht, muss den ESC oder die Eishockey WM ... Fr, 13.05.16 05:44
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Die... Entscheidung von A. Merkel ist völlig richtig: -Sie ist juristisch ... So, 17.04.16 14:13
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Komiker... Böhmermann wird vermurlich, damit die Türkei-Deal-Marionetten in Berlin ... Di, 12.04.16 13:37
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Sind Sie sicher dass es nicht Erdowann oder gar Erdowahn heisst? So, 03.04.16 10:47
  • HeinrichFrei aus Zürich 431
    Zürich: von «Dada» zu «Gaga» Die «Dada» Veranstaltungen in Zürich zeigen, dass «Dada» heute eher zu ... Mo, 15.02.16 22:51
  • Midas aus Dubai 3810
    Finde den Unterschied Ah ja, wieder der böse Kapitalismus. Wie gesagt, haben Sie ein besseres ... Mo, 01.02.16 02:48
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Schöner kann man's nicht erklären «Es handelt sich hier um ausserordentlich sensible Figuren. Da ist zum ... So, 31.01.16 16:48
art-tv.ch Gotthard. Ab durch den Berg Das Forum Schweizer Geschichte in Schwyz zeigt die Tunnelbauten ...
Niconé.
Felix Steinbild
news.ch hört sich jede Woche für Sie die interessantesten neuen CDs an und stellt sie Ihnen hier ausführlich vor.
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich 8°C 20°C Nebelleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebel freundlich
Basel 9°C 22°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
St. Gallen 13°C 17°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Bern 6°C 20°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
Luzern 9°C 20°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
Genf 6°C 20°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Lugano 10°C 20°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten