Angehört: Tori Amos - «Gold Dust»
publiziert: Montag, 1. Okt 2012 / 16:55 Uhr

Tori Amos bekam zum 20jährigen Bühnenjubiläum das Angebot, ihre persönlich wichtigsten Songs mit einem klassischen Orchester neu einzuspielen. So wurde ein alter Traum von ihr Wirklichkeit und sie erkannte in den Songs neue subtile Bedeutungen, die sie nun herausarbeiten konnte.

Schallplatten, Klamotten, Kostüme, Posters, Gadgets & Trash
3 Meldungen im Zusammenhang
Über 12 Millionen verkaufte Alben, 12 beeindruckende Longplayer und über 1000 gespielte Tournee-Konzerte sowie etliche Musikpreise wie den ECHO Klassik in der Kategorie «Klassik ohne Grenzen» dokumentieren die einzigartige Karriere der grandiosen Tori Amos. Sie gehört zu den vielfältigsten und faszinierendsten Sängerinnen, Songwriterinnen und Musikerinnen der letzten zwei Dekaden. Nach elf Pop-Rock-Longplayern folgte 2011 der Neuanfang und der Vertrag mit Deutsche Grammophon. Ihr Klassik-Debüt «Night Of Hunters» eroberte Platz 16 der Media Control Charts. Letzte Woche ist ihr neues Klassik-Werk «Gold Dust» erschienen.

 «Gold Dust» ist eine Mischung aus Retrospektive sowie Kollektion von Neuinterpretationen ihrer persönlichen Favoriten und kleinen Raritäten ihrer 20 Jahre währenden Karriere. Sie geniesst sichtlich die Freitheit, die sie in der Klassik, den Wurzeln ihrer musikalischen Ausbildung am legendären Peabody Institute, wieder entdeckt hat: «Du hast in einem Pop- oder Rocksong weit weniger komplexe Strukturen, weshalb Musiker immer neue Wege suchen, um einen Song zu kreieren.» Die Auswahl der Songs auf «Gold Dust», die sie mit dem Metropole Orchestra in Amsterdam aufgenommen hat, ist wie ein autobiografischer und sehr persönlicher roter Faden durch Toris Leben.

Auch zwanzig Jahre nach Tori Amos' erstem Album scheint die kreative Kraft, die in ihrem Herzen fliesst, ungebrochen. Tori Amos repräsentiert alles weibliche, intuitive, magische und gleichzeitig geerdete und authentische, nach dem sich das Publikum sehnt. Ein faszinierende Künstlerin nimmt uns mit auf eine Reise in die Zukunft und wirft dabei mit «Gold Dust» einen atemberaubenden Blick zurück.

(fest/news.ch mit Agenturen)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Musikerin Tori Amos (51) bewundert Popstar Madonna für ihr Selbstbewusstsein, nach dem Sturz bei den Brit Awards die ... mehr lesen
Tori findet es traurig, dass viele Leute Madonna für ihren Sturz bei den Brit Awards auslachen.
Angehört Auf dem Cover des neuen Albums «Night Of Hunters» von Tori Amos findet sich jetzt der gelbe Sticker der Deutschen ... mehr lesen
Graz - US-Musikerin und iTunes-Pionierin Tori Amos im Gespräch: Die im englischen Cornwall lebende US-Musikerin Tori Amos zählt ... mehr lesen
«Es kann nicht sein, dass man jeden Morgen nach dem Aufwachen von Millionen von Menschen beurteilt wird.»
Wir sind TON BILD RAUM
GALLUS MEDIA AG
Falkensteinstrasse 27
9000 St. Gallen
Schallplatten, Klamotten, Kostüme, Posters, Gadgets & Trash
KING: Die Zwillinge Paris und Amber Stroher und ihre musikalische ...
KING, das sind die Zwillinge Paris und Amber Stroher und ihre musikalische Schwester Anita Bias. Das Dreampop-Trio veröffentlichte 2011 seine Debüt-EP. Schon diese drei Songs («The Story», «Supernatural» und «Hey») zeugten von ihrem sorgfältig ausgearbeiteten Sound. mehr lesen 
45 Jahre nach seiner Veröffentlichung erlangt das erfolgreichste Album der Jethro Tull «Aqualung» in einer überarbeiteten Jubiläumsedition (2 CDs/2DVDs) mit zusätzlichen Songs neue Aufmerksamkeit. Grund ... mehr lesen
Das nordische Quartett Liima, das vom finnischen Perkussionisten Tatu Rönkkö + Mads Brauer, Casper Clausen und Rasmus Stolberg von der dänischen Band Efterklang gegründet wurde, hat gerade ihr hochinteressantes Debüt-Album auf ... mehr lesen  
Die «Sinfonie der Klagelieder» des polnischen Komponisten Henryk Górecki passte als Soundtrack der eisigen 80er und des Kalten Krieges genau in die Zeit, wurde aber erst 1992 ein weltweiter Hit. Der in Kanada lebende Multiinstrumentalist Colin Stetson hat sich diese Komposition noch einmal vorgenommen und neu interpretiert. Sehr hörenswert in diesen schnelllebigen und lauten Zeiten. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3890
    Die... Entscheidung von A. Merkel ist völlig richtig: -Sie ist juristisch ... So, 17.04.16 14:13
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3890
    Komiker... Böhmermann wird vermurlich, damit die Türkei-Deal-Marionetten in Berlin ... Di, 12.04.16 13:37
  • Bogoljubow aus Zug 349
    Sind Sie sicher dass es nicht Erdowann oder gar Erdowahn heisst? So, 03.04.16 10:47
  • HeinrichFrei aus Zürich 422
    Zürich: von «Dada» zu «Gaga» Die «Dada» Veranstaltungen in Zürich zeigen, dass «Dada» heute eher zu ... Mo, 15.02.16 22:51
  • Midas aus Dubai 3810
    Finde den Unterschied Ah ja, wieder der böse Kapitalismus. Wie gesagt, haben Sie ein besseres ... Mo, 01.02.16 02:48
  • Kassandra aus Frauenfeld 1741
    Schöner kann man's nicht erklären «Es handelt sich hier um ausserordentlich sensible Figuren. Da ist zum ... So, 31.01.16 16:48
  • Pacino aus Brittnau 717
    Stimmt . . . Als Selbstständiger ist Polo definitiv auf jeden Franken angewiesen. Es ... Do, 21.01.16 17:26
  • Pacino aus Brittnau 717
    Simply the best . . . Grosser Sänger, grosser Inspirator, grosser Künstler. Vielen Dank für ... Mo, 11.01.16 12:52
art-tv.ch Frühlingserwachen im Museum Langmatt Grosse Meister des Impressionismus treten in Dialog mit ...
Felix Steinbild
news.ch hört sich jede Woche für Sie die interessantesten neuen CDs an und stellt sie Ihnen hier ausführlich vor.


Online hören

Play
PlayerEQ
Mit Flash Player hören
Mit dem eigenen Player hören

Jetzt läuft

timer

Letzte 10 Titel

timer
 
Wettbewerb
   
Mitmachen und gewinnen.  Rechtzeitig zum Release des siebten Teils der Star Wars-Serie («Das Erwachen der Macht») verlosen wir zwei DVDs.
Mitmachen und gewinnen.  Rechtzeitig zur Premiere von «The First Avenger: Civil War» verlosen wir zwei Fan-Pakete mit jeweils zwei Kinoeintritten.
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute So Mo
Zürich 1°C 15°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter bedeckt, wenig Regen
Basel 3°C 15°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig stark bewölkt, Regen bewölkt, etwas Regen
St. Gallen 1°C 13°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter bewölkt, etwas Regen
Bern 0°C 15°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig stark bewölkt, Regen bedeckt, wenig Regen
Luzern 1°C 15°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen bedeckt, wenig Regen
Genf 0°C 16°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig stark bewölkt, Regen bewölkt, etwas Regen
Lugano 9°C 16°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig stark bewölkt, Regen stark bewölkt, Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten