Partei von Präsident gewinnt Wahl in Angola
Angolas Präsident dos Santos offiziell im Amt bestätigt
publiziert: Samstag, 8. Sep 2012 / 08:34 Uhr / aktualisiert: Samstag, 8. Sep 2012 / 09:08 Uhr
71,8 Prozent der Wähler stimmten für die Partei von Staatschef José Eduardo dos Santos.
71,8 Prozent der Wähler stimmten für die Partei von Staatschef José Eduardo dos Santos.

Luanda - Die regierende Volksbewegung für die Befreiung Angolas (MPLA) hat die Parlamentswahl in dem Land mit knapp 72 Prozent der Stimmen gewonnen. Gemäss dem veröffentlichten amtlichen Endergebnis stimmten 71,8 Prozent der Wähler für die Partei von Staatschef José Eduardo dos Santos.

2 Meldungen im Zusammenhang
Der 70-Jährige, der das ölreiche Land bereits seit 33 Jahren regiert, wurde von der Wahlkommission offiziell im Amt bestätigt. Nach der angolanischen Verfassung wird der Vorsitzende der siegreichen Partei bei Parlamentswahlen automatisch Staatspräsident.

Im neuen Parlament verfügt die MPLA über 175 Sitze. Als grösste Oppositionspartei ist die frühere Rebellengruppe Unita vertreten, die 32 Sitze erhielt. Der Urnengang vom 31. August war erst der dritte seit der Unabhängigkeit Angolas von der portugiesischen Kolonialmacht 1975 und der zweite seit dem Ende des Bürgerkrieges 2002.

(knob/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Luanda - Die Regierungspartei MPLA ist laut vorläufigen Ergebnissen als klare Siegerin aus den Parlamentswahlen am Freitag hervorgegangen. Damit dürfte Präsident José Eduardo dos Santos, der das südwestafrikanische Land seit 33 Jahren regiert, für weitere fünf Jahre im Amt bleiben. mehr lesen 
Brüssel - Das hoch verschuldete Portugal will nicht unter den Euro-Rettungsschirm. «Wir wollen weiter an die Märkte gehen, ... mehr lesen
Der portugiesische Finanzminister Fernando Teixeira dos Santos.
Der Präsident Emomali Rachmon hat die Parlamentswahl weiter gefestigt.
Tadschikistan  Duschanbe - Bei der Parlamentswahl in der zentralasiatischen Ex-Sowjetrepublik Tadschikistan hat der autoritär regierende Präsident Emomali Rachmon seine Macht weiter gefestigt. 
Ex-Sowjetrepublik Tadschikistan wählt neues Parlament Duschanbe - Im Schatten einer schweren Wirtschaftskrise hat die autoritär geführte ...
Die rund vier Millionen Stimmberechtigten können unter acht Parteien wählen.
Vor der Parlamentswahl  Rangun - Einige Monate vor der nächsten Parlamentswahl in Myanmar ist in dem südostasiatischen ...  
Armee in Myanmar. (Archivbild)
Schwere Kämpfen im Nordosten Myanmars Naypyidaw - Bei den Kämpfen zwischen Regierungstruppen und Rebellen im Nordosten Myanmars sind nach Armeeangaben mehr als 130 Menschen ...
Titel Forum Teaser
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2830
    Während... Südkorea sich anschickt die Weltmärkte zu erobern und längst ... heute 13:11
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2830
    Saudi-Arabiens... Aufgabe bei der Verwüstung und Zerstörung des Nahen Ostens wurde mit ... gestern 22:03
  • Kassandra aus Frauenfeld 1208
    Nicht der letzte Mord an einem Putingegner! Es wird nicht der letzte sein! Diktatoren gehen ... gestern 13:06
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2830
    Die... islamistische Gewaltideologie ist mittlerweile so weit in den ... gestern 10:13
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2830
    Um... den Daesh (IS) auszuschalten sollte und muss jedes Mittel recht ... Sa, 28.02.15 21:55
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2830
    Es... wird langsam klar, dass sich vor den Toren Europas eine Gefahr aufbaut, ... Sa, 28.02.15 13:21
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2830
    Wenn... man betrachtet was die Flüchtlinge, fast nur Muslime unter ihnen, in ... Sa, 28.02.15 12:40
  • Kassandra aus Frauenfeld 1208
    Na, was habe ich gesagt! Sogar ein Zitat aus Deutschland, wo viele ja weniger Freiheit als ... Fr, 27.02.15 19:33
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
MO DI MI DO FR SA
Zürich 5°C 6°C bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Basel 6°C 6°C bewölkt, Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
St.Gallen 7°C 7°C bewölkt, Regen leicht bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen leicht bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen leicht bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen leicht bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen leicht bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen
Bern 9°C 9°C bewölkt, Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Luzern 9°C 10°C bedeckt, Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Genf 9°C 10°C bewölkt, Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Lugano 6°C 12°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
mehr Wetter von über 6000 Orten