Risiko-Informationen nicht so effektiv
Angst ist der beste Schutz gegen Hautkrebs
publiziert: Donnerstag, 3. Jul 2014 / 09:15 Uhr
Menschen mit Angstgefühlen benutzen mehr Sonnencreme.
Menschen mit Angstgefühlen benutzen mehr Sonnencreme.

Buffalo - Sorgen darüber, möglicherweise Krebs zu bekommen, sind der stärkste Motivator, regelmässig Sonnencreme zu verwenden.

7 Meldungen im Zusammenhang
Zu diesem Schluss kommen Forscher von der University at Buffalo. Untersucht wurden die Daten einer Studie des National Cancer Institute, bei der 1'500 Menschen, die nicht von Hautkrebs betroffen sind, über ihre Verwendung von Sonnenschutz befragt worden sind.

Bauchgefühl ist wichtig

«Die meisten Studien über Gesundheitsverhalten erklären das Bauchgefühl und die emotionalen Reaktionen nicht, die Menschen dazu bringen, riskantes Verhalten an den Tag zu legen, wie Junk Food zu essen oder die schützende Kraft von Sonnencreme zu ignorieren», verrät der Forscher Marc Kiviniemi. Und ergänzt: «Diese Studie ist wichtig, weil in der öffentlichen Gesundheitskommunikation der Fokus auf dem Verbreiten von Wissen und Informationen liegt. Wenn wir Gefühle nicht ansprechen, verpassen wir einen potentiell grossen Einfluss auf das Verhalten.»

Dieser Einfluss zeigte sich in der Studie besonders stark. Sorgen und Ängste in Bezug auf Hautkrebs beeinflusste das Verhalten der Befragten viel direkter als reine Vermittlung von Informationen über das Risiko, wenn man ein ungeschütztes Sonnenbad nimmt. Steigende Angstgefühle gehen dabei mit einer gesteigerten Nutzung von Sonnencreme einher. Auch Bildung trägt zur vermehrten Nutzung von Sonnencreme bei - Männer und nicht weisse Befragte sind der Sonnencreme am wenigsten zugetan.

Ärzte können Angstgefühle nutzen

«Zusätzlich zur Vermittlung von aufklärenden Informationen über die Risiken, sollten Menschen auch ermutigt werden, darüber nachzudenken, wie ihre Gefühle zu Krebs sind und wie viele Sorgen sie sich machen - das könnte Präventionsverhalten auslösen», so Kiviniemis Empfehlung an Ärzte. Er gesteht jedoch ein, dass Forscher noch mehr dafür tun müssen, Angst so einzusetzen, dass sie als Motivator dient, anstatt die Zielgruppe vor Angst erstarren zu lassen.

(bg/pte)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
London - Mehr als elf Muttermale pro ... mehr lesen
Die Anzahl der Muttermale weist auf Krebsrisiko hin.
Orangensaft erhöht das Risiko für Hautkrebs.
New York - Menschen, die morgens ... mehr lesen
London - Der Pauschalreisen-Boom ... mehr lesen
Immer mehr Pensionierte bekommen Hautkrebs.
«Ein Teil der Bevölkerung ist problematischen UV-Filtern in gesundheitsrelevanten Mengen ausgesetzt », schreibt die ETH. (Symbolbild)
Zürich - UV-Filter in Kosmetika schützen vor Sonnenstrahlung und beugen so Hautkrebs vor. Doch die Chemikalien können selbst Nebenwirkungen haben. Eine Studie zeigt nun, dass ... mehr lesen
Dermatologische Themen stehen auf YouTube hoch im Kurs. Das hat eine an der ... mehr lesen
Dermatologie ist im Trend
Weitere Artikel im Zusammenhang
Es wurden Sonnenstudio-Besucher analysiert.(Symbolbild)
Boston - Viel Zeit in der Sonne zu ... mehr lesen
Bern - Die Krebsliga hat ihre Kampagne für den Schutz vor Hautkrebs angepasst: ... mehr lesen
Sonnencreme ist auch bei frühlingshaften Temperaturen nötig. (Symbolbild)
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Das Berner Inselspital stellt die Proben für mehrere Forschungsprojekte und einem grösseren Forscherkreis zur Verfügung.
Das Berner Inselspital stellt die Proben für mehrere ...
Medizinische Forschung  Bern - Das Inselspital nimmt mit der «Liquid Biobank Bern» das derzeit modernste Tiefkühllager für Blut und andere flüssige Bioproben in der Schweiz in Betrieb. Die Biobank soll zur wichtigen Forschungsressource für massgeschneiderte Medizin werden. mehr lesen 
Sorge bereite die Zunahme der Todesfälle wegen Überdosierungen in einigen Ländern.
98 neue, unbekannte und künstliche Rauschmittel  Lissabon - Immer mehr neue Rauschmittel halten Einzug in Europa. Der europäische Drogenmarkt sei «nach wie vor robust», teilte die ... mehr lesen  
Erhöhtes Osteoporose-Risiko  Trondheim - In den letzten Wochen der Schwangerschaft gehört die Weitergabe von Kalzium an den Fötus zur Förderung der Knochenentwicklung zu den wichtigen Vorgängen. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 12°C 26°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Basel 12°C 27°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
St. Gallen 11°C 23°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Wolkenfelder, kaum Regen
Bern 10°C 25°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Luzern 12°C 25°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter Wolkenfelder, kaum Regen
Genf 13°C 26°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Lugano 18°C 27°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig vereinzelte Gewitter
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten