Missgeschick bei Oberentfelden
Anhänger auf der A1 gekippt
publiziert: Donnerstag, 10. Mrz 2016 / 11:55 Uhr
Die Verkehrssituation entspannte sich nur zögerlich.
Die Verkehrssituation entspannte sich nur zögerlich.

Auf der A1 geriet gestern ein leichter Anhängerzug ausser Kontrolle. In der Folge kippte der Anhänger, worauf beide Fahrstreifen blockiert wurden. Es bildeten sich lange Staus.

Der Unfall ereignete sich laut am Mittwoch, kurz nach 16.30 Uhr, auf der A1 bei Oberentfelden. Dabei fuhr laut Mitteilung der Kantonspolizei Aargau ein Toyota Land Cruiser mit angekuppeltem Arbeitsanhänger in Richtung Zürich. Der 34-jährige Lenker geriet leicht auf den Pannenstreifen und korrigierte. Dabei begann der Anhänger zu schlingern, worauf die ganze Komposition ausser Kontrolle geriet. Schliesslich kippte der Anhänger.

Der Lenker und sein Beifahrer blieben unverletzt. An den Fahrzeugen entstand ein Schaden in der Höhe von rund 25'000 Franken.

Der havarierte Anhängerzug blockierte beide Fahrbahnen. Aus dem Anhänger, bei dem es sich um einen mobilen Stromgenerator handelt, floss zudem Diesel aus. Um diesen zu beseitigen musste die Feuerwehr ausrücken.

Im dichten Feierabendverkehr bildete sich sofort Rückstau. Dieser hatte schliesslich Auswirkungen bis in die Region Bern. Auch auf den Strassen in der Umgebung kam es zu langen Kolonnen. Die Unfallstelle war um 17.30 Uhr geräumt und gereinigt. Die Verkehrssituation entspannte sich allerdings nur zögerlich.

(bert/news.ch)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Erste-Hilfe-Lösungen für Unternehmen, Gastgeber, Institutionen und Priv ...
Den Behörden zufolge wurden am Montag rund 2600 Flüchtlinge in Sicherheit gebracht. (Archivbild)
Den Behörden zufolge wurden am Montag rund 2600 Flüchtlinge in ...
25 Prozent weniger Tote als im Vorjahr  Rom - In diesem Jahr sind bereits 1370 Flüchtlinge auf dem Weg nach Europa im Mittelmeer ertrunken. Das sind fast 25 Prozent weniger Tote als im selben Zeitraum des Vorjahres. 
2600 Flüchtlinge sind im Mittelmeer in Sicherheit gebracht worden. (Archivbild)
2600 Boots-Flüchtlinge in Sicherheit gebracht Rom - Im Mittelmeer sind den italienischen Behörden zufolge am Montag rund 2600 Flüchtlinge in Sicherheit gebracht worden. Sie ...
Keine Verletzten  Gurtnellen UR - Bei einer Verkehrskollision mit einem luxuriösen Sportwagen ist auf ...
Teurer Crash.
Titel Forum Teaser
Wer einen Menschen rettet, rettet die ganze Welt
Das Care Team bietet Firmen in tragischen Situationen psychologische No ...
 
Wettbewerb
   
Die Alp Grosser Mittelberg im Justistal.
Viel Glück  Die Alpsaison steht vor der Tür. Damit Wanderfreunde den Weg zu den schönsten Alpbeizli finden, haben wir ein Gewinnspiel parat.
Mitmachen und gewinnen.  Rechtzeitig zur Premiere von «The First Avenger: Civil War» verlosen wir zwei Fan-Pakete mit jeweils zwei Kinoeintritten.
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 9°C 14°C bewölkt, etwas Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Basel 10°C 15°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich recht sonnig
St. Gallen 7°C 11°C stark bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Bern 7°C 14°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Luzern 8°C 14°C stark bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Genf 8°C 16°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen recht sonnig
Lugano 10°C 23°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten