Südafrika
Anhörung über Berufung von Pistorius-Prozess am 9. Dezember
publiziert: Montag, 10. Nov 2014 / 12:17 Uhr
Gegen das Urteil sowie das Strafmass wurde Berufung eingelegt - die Anhörung ist für den 9. Dezember vorgesehen.
Gegen das Urteil sowie das Strafmass wurde Berufung eingelegt - die Anhörung ist für den 9. Dezember vorgesehen.

Pretoria - Das Gericht in Pretoria wird im Dezember über eine Neuauflage des Mordprozesses gegen Oscar Pistorius beraten. Eine Anhörung zu ihrem Berufungsantrag sei für den 9. Dezember vorgesehen.

6 Meldungen im Zusammenhang
Die Staatsanwaltschaft zeigte sich am Montag in ihrer Mitteilung optimistisch, dass ihr Antrag Erfolg haben wird. Richterin Thokizile Masipa hatte Pistorius am 21. Oktober wegen grob fahrlässiger Tötung seiner Freundin Reeva Steenkamp zu fünf Jahren Haft verurteilt. Sowohl gegen das Urteil wie auch gegen das Strafmass hatte die Staatsanwaltschaft vergangene Woche Berufung eingelegt.

Sie bezeichnete die Entscheidung der Richterin als «unangemessen» und argumentierte, ein «vernünftiges» Gericht wäre zu einem anderen Urteil gekommen. Die Anwälte des 27-jährigen südafrikanischen Sprintstars legten wiederum Widerspruch gegen die Berufung ein.

Pistorius hatte Steenkamp in der Nacht zum Valentinstag 2013 durch die geschlossene Toilettentür in seinem Haus in Pretoria erschossen. Er beteuert, hinter der Tür einen Einbrecher vermutet und in Panik geschossen zu haben.

Masipa warf dem an den Unterschenkeln amputierten Ausnahmesportler vor, grob fahrlässig gehandelt zu haben. Den Mordvorwurf der Staatsanwaltschaft liess sie dagegen fallen.

Doch noch Mord-Urteil

In ihrem Berufungsantrag bezeichnete die Staatsanwaltschaft die Strafe als «schockierend leicht». Sie wies darauf hin, dass Pistorius das Gefängnis auf Grundlage der jetzigen Urteils schon nach zehn Monaten verlassen und den Rest der Strafe unter Hausarrest verbüssen könnte.

In einem Berufungsprozess will die Anklage durchsetzen, dass Pistorius doch noch wegen Mordes verurteilt wird - da er mit seinen Schüssen bewusst den Tod eines Menschen in Kauf genommen habe.

Nach südafrikanischem Recht entscheidet Richterin Thokozile Masipa selbst, ob sie eine Berufung gegen ihr eigenes Urteil zulässt. Lässt Masipa die Berufung zu, käme der Fall nach Angaben eines Sprechers der Staatsanwaltschaft vor das oberste Berufungsgericht in Bloemfontein. Dort urteilen je nach der Art des Falls drei bis fünf Richter in der Sache. Lehnt Masipa die Berufung ab, steht der Staatsanwaltschaft noch der Weg einer Petition an das Oberste Gericht offen.

(jbo/sda)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Johannesburg - Ex-Sportstar Oscar ... mehr lesen
Der Ex-Sportler muss erneut vor Gericht.
Zurück vor Gericht. (Archivbild)
Pretoria - Der Prozess gegen den ... mehr lesen
Pretoria - Ein südafrikanisches ... mehr lesen
Pistorius wurde am 21. Oktober wegen grob fahrlässiger Tötung zu fünf Jahren Haft verurteilt.
Pretoria - Im Mordprozess gegen Oscar Pistorius soll das Urteil nun erst am 11. September fallen. Das sagte die Richterin Thokozile Masipa am Freitag zum Abschluss des Prozesstages. Bislang war von einem Urteil bis Ende August ausgegangen worden. mehr lesen 
Oscar Pistorius droht, im Fall eines Schuldspruchs, ihm eine lebenslange Haftstrafe.
Pretoria - War es Mord oder ein ... mehr lesen
Weitere Artikel im Zusammenhang
Pretoria - Die Zeugenvernehmung ... mehr lesen
Oscar Pistorius droht bei einer Verurteilung eine lebenslange Haftstrafe. (Archivbild)
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Buchhaltung: Digital oder in Papierform?
Buchhaltung: Digital oder in Papierform?
Das Ausstellen einer Rechnung ist in der Schweiz rechtlich genau geregelt. Besonders Jungunternehmer und Startups sehen sich zu Beginn mit einer grossen Zahl verschiedener Anforderungen in diesem Bereich konfrontiert. Dabei herrscht Unklarheit darüber, welche Fallstricke tatsächlich beachtet werden müssen, um ein gesetzlich gültiges Papier abzugeben. Wir haben den Fokus deshalb auf die wichtigsten Grundlagen gelegt, die es zu beachten gilt. mehr lesen 
Schiedsgericht-Entscheide nach UDRP bei der WIPO  Um unsere Kunden vor unliebsamen Überraschungen zu schützen, haben wir bei domains.ch begonnen ... mehr lesen  
Bildquelle: http://alphastockimages.com
Francesco Schettino: Weil er das Schiff verliess, wurde er als  «Käptain Feigling» verspottet.
Schiffsunglück  Florenz - Kapitän Francesco Schettino ist mehr als vier Jahre nach der Havarie der «Costa Concordia» auch in zweiter Instanz zu 16 Jahren und einem Monat Haft verurteilt ... mehr lesen  
Reaktionär  Bern - Gegen die geplante Stiefkindadoption für ... mehr lesen   3
Reaktionäre Kräfte schliessen sich für das Referendum zusammen, mit dabei auch EDU-Präsident Hans Moser.
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich -1°C 3°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebelfelder Nebelfelder
Basel -1°C 5°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
St. Gallen -4°C 1°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebelfelder Nebelfelder
Bern -2°C 2°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebelfelder Nebelfelder
Luzern -1°C 3°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebelfelder Nebelfelder
Genf 0°C 4°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Lugano 2°C 8°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten