Trickfilmschau in Baden eröffnet
Animations-Filmfestival Fantoche in Baden angelaufen
publiziert: Dienstag, 4. Sep 2012 / 23:30 Uhr / aktualisiert: Mittwoch, 5. Sep 2012 / 00:07 Uhr
Bis Sonntag zeigt die grösste Schweizer Trickfilmschau 243 kurze und lange Filme aus 39 Ländern.
Bis Sonntag zeigt die grösste Schweizer Trickfilmschau 243 kurze und lange Filme aus 39 Ländern.

Baden AG - Das internationale Festival für Animationsfilm Fantoche in Baden AG ist am Dienstag angelaufen. Bis Sonntag zeigt die grösste Schweizer Trickfilmschau 243 kurze und lange Filme aus 39 Ländern.

2000 Filmplakate stehen zur Auswahl!
1 Meldung im Zusammenhang
Weiterführende Links zur Meldung:

Animationsfestival Fantoche
Programm, Tickets und News.
fantoche.ch

Die Organisatoren rechnen zur 10. Ausgabe des Festivals mit 35'000 Eintritten. Die Animationsfilme werden in sechs verschiedenen Kinosälen mit insgesamt 1300 Plätzen in Baden und Wettingen gezeigt.

Das kaum überblickbare Angebot an Filmen ist in mehrere Rubriken aufgeteilt. Es gibt einen internationalen und einen Schweizer Wettbewerb. Gezeigt werden auch alle Publikumspreisgewinner seit der ersten Fantoche-Ausgabe im Jahr 1995.

Das Reich der Puppentrickfilme

Der Fokus des Festivals liegt in diesem Jahr auf Tschechien. Der Themenschwerpunkt bietet einen Überblick über das Animationsfilmschaffen eines Landes mit grosser Vergangenheit.

In der ehemaligen Tschechoslowakei wurden schon in den 1950er Jahren Massstäbe gesetzt in dieser Filmgattung, vor allem durch Puppentrickfilme. Bis zur politischen Wende Ende der 1980er Jahre befand sich das dortige Trickfilmschaffen in einer Hochblüte.

Nach den Umwälzungen in Osteuropa wurden die staatlich unterstützten Studios geschlossen. Das Festival bringt die vergessenen Trouvaillen und verborgenen Schätze in die Kinosäle und zeigt gleichzeitig aktuelle Highlights einer jungen tschechischen Animationsfilmszene.

Ansturm auf Wettbewerb

Für die beiden Fantoche-Wettbewerbe wurden noch nie so viele Filme eingereicht wie dieses Jahr. Es sind über 1000 Filme. Für den internationalen Wettbewerb wurden 39 Beiträge ausgewählt, davon vier einheimische Werke. In der Ausscheidung um den besten Film aus Schweizer Produktion sind 24 Werke.

Das Langfilm-Programm besteht - im Gegensatz zu früheren Jahren - ausschliesslich aus aktuellen Filmen. Stolz sind die Festival-Verantwortlichen darauf, das neue 3D-Werk «ParaNorman» kurz vor dem Kinostart in der Deutschschweiz zeigen zu können.

Fantoche will auch ein Animations-Festival sein. Ins Programm integriert wurden daher bewegte synthetische Bilder, welche zum Beispiel die Computerspiele prägen.

Es gibt auch zahlreiche Workshops und andere Gelegenheiten zum Fachsimpeln. Für verschiedene Alterskategorien wurden Programme zusammengestellt, neu eines für Trickfilm-Fans ab 13 Jahren.

 

(fest/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Baden AG - Mit seiner 10. Ausgabe konnte das Animationsfilmfestival Fantoche seinen letztjährigen Rekord von 34'000 ... mehr lesen 1
Animationsfilmfestival Fantoche egalisiert Besucherrekord.
2000 Filmplakate stehen zur Auswahl!
«The Big Bang Theory»-Star Simon Helberg wird mit Meryl Streep im Drama «Florence Foster Jenkins» mitspielen.
«The Big Bang Theory»-Star Simon Helberg wird mit Meryl Streep im ...
Drama «Florence Foster Jenkins»  Los Angeles - Für ihren nächsten Film soll Oscar-Preisträgerin Meryl Streep (65) Verstärkung durch den «The Big Bang Theory»-Star Simon Helberg (34) erhalten. Das berichtete das Kinoportal «Deadline.com» am Freitag. 
Regisseur-Wechsel  Regisseurin Sam Taylor-Johnson (48) steht für die Fortsetzungen von 'Fifty Shades of Grey' nicht mehr zur Verfügung.
Die Regisseurin gibt keinen genauen Grund an.
Dakota Johnson verteidigt 'Fifty Shades' Dakota Johnson (25) steht zu 'Fifty Shades of Grey'.
Schauspielerin Dakota Johnson ist nicht der Meinung, dass der Erotikfilm 'Fifty Shades of Grey' häusliche Gewalt verherrlicht.
Jake Gyllenhaal will Dakota daten Hollywoodstar Jake Gyllenhaal (34) bereut es angeblich, dass er seine Beziehung zu Dakota Johnson (25) schon nach ...
Dakota ist das Objekt der Begierde...
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2664
    Ein Schmankerl Zitat Kassandra: "Wer mich kennt, weiss, was ich von Religionen halte, ... Sa, 21.03.15 05:15
  • jorian aus Dulliken 1572
    Durcheinander Der Mann lässt den Gegenüber nicht ausreden und das mit meinen ... Do, 19.03.15 12:51
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2887
    Wo... liegt denn wohl die Ursache an der Islamfeindlichkeit? Wäre es ... So, 15.03.15 11:12
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2887
    Als... psychologische Kriegsführung zur Vernichtung von kultureller Identität ... Mo, 09.03.15 09:14
  • Niina aus Oberhausen 1
    Wir sind uns NICHT alle einig. Poetisch, handgemacht, ehrlich und mit dem Schalk im Nacken- das klingt ... Mi, 04.02.15 14:53
  • FrlRottenmeier aus frankfurt 7
    Spiessige Provinz Daran sieht man, wie provinziell doch Zürich ist. Was Zürcher für schön ... Mo, 19.01.15 16:32
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2887
    Leute... die Redaktionen und Karrikaturisten bedrohen, müssten eigentlich längst ... Do, 15.01.15 11:33
  • jorian aus Dulliken 1572
    BLABLABLA! Da hat der Schawinski mal was abgekriegt, dieser Narzist. Die BILLAG ... Sa, 20.12.14 03:55
art-tv.ch «Rote Laterne» im Opernhaus Zürich - Im Gespräch Ein Gespräch zwischen dem Dramaturg Claus ...
Felix Steinbild
news.ch hört sich jede Woche für Sie die interessantesten neuen CDs an und stellt sie Ihnen hier ausführlich vor.


Online hören

Play
PlayerEQ
Mit Flash Player hören
Mit dem eigenen Player hören

Jetzt läuft

timer

Letzte 10 Titel

timer
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
SA SO MO DI MI DO
Zürich 1°C 8°C leicht bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Basel -2°C 9°C leicht bewölkt bedeckt, wenig Regen bedeckt, wenig Regen bedeckt, wenig Regen bedeckt, wenig Regen bedeckt, wenig Regen
St.Gallen 1°C 10°C leicht bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Bern -1°C 13°C leicht bewölkt bedeckt, wenig Regen bedeckt, wenig Regen bedeckt, wenig Regen bedeckt, wenig Regen bedeckt, wenig Regen
Luzern 1°C 13°C leicht bewölkt bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Genf 0°C 14°C leicht bewölkt bedeckt, wenig Regen bedeckt, wenig Regen bedeckt, wenig Regen bedeckt, wenig Regen bedeckt, wenig Regen
Lugano 11°C 18°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
mehr Wetter von über 6000 Orten