Anna Politkowskaja posthum ausgezeichnet
publiziert: Donnerstag, 7. Dez 2006 / 23:22 Uhr

Wien - Das International Press Institute (IPI) in Wien hat die ermordete russische Journalistin Anna Politkowskaja geehrt. Politkowskaja wurde posthum der Titel einer «Heldin der Pressefreiheit in der Welt» verliehen.

Politkowskaja hatte offen über Menschenrechtsverstösse berichtet.
Politkowskaja hatte offen über Menschenrechtsverstösse berichtet.
5 Meldungen im Zusammenhang
Sie ist die 51. Trägerin der Auszeichnung. IPI-Direktor Johann Fritz wollte diese zugleich als Anerkennung für die Arbeit aller Journalisten verstanden wissen wollte, die in Russland couragiert ihrer Arbeit nachgingen.

Seit dem Jahr 2000 seien in Russland mehr als zwanzig Journalisten getötet worden, die Täter seien meist straflos geblieben, betonte Fritz. Er forderte die russische Regierung auf, den Mord an Politkowskaja aufzuklären. Sie war am 7. Oktober in ihrem Haus in Moskau erschossen worden.

Politkowskaja hatte unter anderem über die Korruption in Russland sowie über Menschenrechtsverstösse in Tschetschenien berichtet und den russischen Präsidenten Wladimir Putin offen kritisiert. Mit ihrer mutigen Berichterstattung hatte die Journalistin sich weltweit einen Namen gemacht.

(ht/sda)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
München - Das Buch «Russisches Tagebuch» der Journalistin und Bürgerrechtlerin ... mehr lesen
Politkowskajas Ermordung wurde von Russland noch nicht aufgeklärt.
Anna Politkowskaja klagte Russland der Menschenrechts-Verletzungen an. (Archivbild)
Moskau - In Moskau haben einige ... mehr lesen
Bern - Nach der Ermordung der russischen Journalistin Anna Politkowskaja hat die Moskauer Zeitung «Nowaja Gaseta» Fragmente eines unvollendeten Artikels veröffentlicht. Sein Titel ist «Wir nennen Dich einen Terroristen». mehr lesen 
Anna Politkowskaja galt als Tschetschenien-Expertin.
Moskau - Die russische Journalistin ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Immer dabei: Das Stier-Maskottchen bei der Preisverleihung.
Immer dabei: Das Stier-Maskottchen bei der Preisverleihung.
Preisverleihung  Bern - Zum krönenden Abschluss seiner 150. Jubiläumssaison beherbergt das Stadttheater Schaffhausen den Salzburger Stier 2017. Es ist das vierte Mal, dass der renommierte deutschsprachige Kabarettpreis in der Schweiz stattfindet. mehr lesen 
Mit 30'000 Euro dotiert  Aarau - Der Aargauer Dichter Klaus Merz ist Träger des diesjährigen Rainer-Malkowski-Preises. Die mit 30'000 Euro dotierte Auszeichnung wird am 24. Oktober 2016 in der Akademie in ... mehr lesen
Klaus Merz ist bereits auch mehrfach für seine «zeitlose Prosa» ausgezeichnet worden.
CineMerit Award  München - Die US-amerikanische ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute So Mo
Zürich 7°C 8°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Basel 8°C 10°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 7°C 7°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
Bern 8°C 7°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Luzern 5°C 8°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Genf 7°C 8°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen trüb und nass
Lugano -2°C 10°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten