Anonyme Spende - 50 Tausender-Noten für Basler Tierschutz
publiziert: Dienstag, 17. Jan 2012 / 13:48 Uhr / aktualisiert: Dienstag, 17. Jan 2012 / 15:29 Uhr
50'000 Franken in bar für den Basler Tierschutz.
50'000 Franken in bar für den Basler Tierschutz.

Basel - Nicht schlecht gestaunt hat am Dienstag Béatrice Kirn, Geschäftsleiterin des Tierschutz beider Basel (TbB): In der Post fand sie in einem Couvert 50'000 Franken in bar - von einem anonymen Spender, bestimmt für einen Neubau des Tierheims des TbB.

Plan ist ein unabhängiges Hilfswerk, das sich weltweit für benachteiligte Kinder und deren Familien stark macht.
1 Meldung im Zusammenhang
Es sei ein unscheinbares gelbes C5-Couvert gewesen, in Basel aufgegeben, anonym und «ohne jede Möglichkeit der Rückverfolgung», teilte der Verein mit. Darin lagen 50 Tausender-Noten und ein Zettel mit dem Vermerk «Neubau Tierheim». Der TbB danke nun «dem edlen Spender/der edlen Spenderin auf diesem Wege sehr herzlich».

Der Verein baut an Stelle seines rund 40 Jahre alten Tierheims in Basel ein neues, dies unter anderem wegen der neuen Tierschutzverordnung des Bundes. Von den nötigen zehn Millionen Franken hat der TbB bisher vier Millionen gesammelt und samt Eigenmittel sechs Millionen gesichert, wie Béatrice Kirn auf Anfrage sagte.

(joge/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Kopenhagen - In Dänemark hat eine unbekannte Person eine Million Kronen in bar (das sind umgerechnet rund 156'000 Franken) ... mehr lesen
Eine Million Kronen in bar wurden in einen Altkleider-Container des Roten Kreuzes entdeckt. (Symbolbild)
Gemeinnützige internationale Hilfsorganisation
Plan ist ein unabhängiges Hilfswerk, das sich weltweit für benachteiligte Kinder und deren Familien stark macht.
Eine seit Monaten andauernde massive Flüchtlingswelle sucht Süditalien heim.
Eine seit Monaten andauernde massive Flüchtlingswelle sucht ...
Über 20'000 Bootsflüchtlinge gelandet  Rom - Süditalien ist seit Monaten mit einer massiven Flüchtlingswelle konfrontiert. Seit Jahresbeginn landeten dort 20'500 Bootsflüchtlinge, wie das italienische Innenministerium mitteilte. Im Vergleichszeitraum 2013 waren es zehn Mal weniger gewesen. 
1100 weitere Bootsflüchtlinge in Süditalien Rom - Die Flüchtlingsbewegung in Richtung Süditalien geht weiter. In der Nacht ... 1
Italienische Marine rettet innert zwei Tagen 4000 Bootsflüchtlinge Rom - Tausende Flüchtlinge sind innerhalb von nur 48 ... 1
Dutzende Flüchtlinge bei spanischer Exklave Melilla festgenommen Rabat - Mehr als 60 afrikanische Flüchtlinge sind von ...
Italien nimmt erneut etwa 1000 Migranten auf Rom - Italiens Marine hat innerhalb von wenigen Stunden etwa 1000 weitere ... 1
Vergangenheitsbewältigung  Bern - Opfer fürsorgerischer Zwangsmassnahmen können ab Juni Gesuche für Soforthilfe einreichen. Die Delegierten der Opfer und die Glückskette haben eine Vereinbarung unterzeichnet, welche die Details regelt. Damit ist der Soforthilfefonds offiziell geschaffen worden.  
Initiative will Millionen-Fonds für Opfer von Zwangsmassnahmen Bern - Die Opfer administrativer Zwangsmassnahmen verdienen nicht nur eine ...
Bei 20'000 Betroffenen würden die Wiedergutmachung durchschnittlich 25'000 Franken betragen.
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Henau 2192
    Der perfekte (Massen-)Mord. "Bei der Nutzung im Körper von Krebspatienten existiert allerdings das ... Di, 15.04.14 00:52
  • keinschaf aus Henau 2192
    Antiklumpmittel Was mich bei solchen Problemen immer wieder beschäftigt, ist die ... Fr, 11.04.14 10:17
  • keinschaf aus Henau 2192
    Lesen Sie dazu... ....auch den Artikel in der AZ. Es gibt dort einen interessanten ... Fr, 11.04.14 04:42
  • jorian aus Gretzenbach 1436
    Forum Als ich diesen Bericht gelesen habe, habe ich an bestimmte ... Fr, 11.04.14 03:43
  • jorian aus Gretzenbach 1436
    Rechtsradikal zum xten! Noch immer verehren viele Moslems Herrn ... Mi, 09.04.14 03:38
  • jorian aus Gretzenbach 1436
    Rechtsradikal? Mensch ich hatte einen tollen Text verfasst! Weg! Dafür ist jetzt ... Di, 08.04.14 20:44
  • keinschaf aus Henau 2192
    Achtung! Linksradikales Gedankengut Wenn ein linksextremer Journalist dies schreibt, muss es ja stimmen, ... Di, 08.04.14 20:18
  • FrlRottenmeier aus frankfurt 6
    Achtung! Rechtsradikales Gedankengut ... Di, 08.04.14 15:24
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
DO FR SA SO MO DI
Zürich -0°C 10°C sonnig und wolkenlos bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Basel -2°C 11°C sonnig und wolkenlos bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
St.Gallen -0°C 12°C sonnig und wolkenlos bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Bern -1°C 15°C sonnig und wolkenlos bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Luzern 1°C 15°C sonnig und wolkenlos bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Genf 2°C 17°C sonnig und wolkenlos bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Lugano 7°C 17°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
mehr Wetter von über 6000 Orten