Angeblich massiver Datendiebstahl
Anonymous erwischt die NATO
publiziert: Donnerstag, 21. Jul 2011 / 23:40 Uhr
Anonymous benutzt die Masken aus dem Film «V for Vendetta», da dieser ihre Ideologie gut darlegt.
Anonymous benutzt die Masken aus dem Film «V for Vendetta», da dieser ihre Ideologie gut darlegt.

St. Gallen - Nach eigenen Angaben hat das Hacker-Kollektiv Anonymous mit der NATO eines der militärisch mächtigsten Opfer gefunden: Ein Gigabyte an internen Daten soll dabei entwendet worden sein. Erste Beweise wurden bereits ins Netz gestellt.

8 Meldungen im Zusammenhang
SHOPPINGShopping
AnonymousAnonymous
«Ja, wir haben die NATO gehackt und geheime Dokumente in unsere Hände gebracht. Freut euch auf die interessanten Veröffentlichungen!» - so ein Statement von Anonymous über den Twitter-Account «AnonymousIRC». «Das meiste davon können wir vorerst nicht veröffentlichen, die Daten sind zu brisant. Ach NATO...», brüsten sich die Hacker weiter.

Den Beweis dafür lieferten sie ebenfalls über Twitter. Ein Link verweist auf ein offenbar internes NATO-Papier aus dem Jahr 2008, das die Lage im Kosovo näher betrachtet. Mit einem Augenzwinkern werden auch gleich noch die Sicherheitsrichtlinien des mächtigen Militärbündnis ins Internet gestellt: «Offenbar liest die aber Niemand».

Die NATO hat bereits Untersuchungen angekündigt. Wie ein Sprecher dem «Spiegel» sagte, prüft die Computer-Abteilung bereits die Plausibilität der Ankündigungen von Anonymous. «Wir verurteilen die Veröffentlichung von geheimen Dokumenten aufs schärfste. Das ist eine potentielle Gefahr für die NATO-Staaten sowie deren Bürger.»

Brisantes zum Phone-Hacking-Skandal

Als wäre dies noch nicht genug, haben die Hacker von Anonymous und LulzSec Gerüchte über einen weiteren Hack in die Welt gesetzt. Während dem auf der Homepage der «Sun» durch eine Attacke kurzzeitig eine Meldung vom angeblichen Tod des News Corp. Inhabers Rupert Murdoch prangerte, sollen während diesem Ablenkungsmanöver diverse Mail-Konten von «The Sun»-Mitarbeitern gehackt worden sein. Die entwendeten Nachrichten würden nun «in enger Zusammenarbeit mit auserwählten Medien» ausgewertet und bearbeitet. Dieser Weg sei gewählt worden, «um die laufenden Verhandlungen nicht zu stören».

Anonymous hat sich in den letzten Monaten von einem losen Hacker-Kollektiv hin zu einer stetig wachsenden Bewegung entwickelt. Durch digitale Unterstützung des arabischen Frühlings und der Wikileaks-Veröffentlichungen hat sich das Kollektiv mehr und mehr in politische Bereiche vorgewagt.

Der Name «Anonymous» dient hierbei nur einer gemeinsamen Identität - Führer oder Hierarchien gibt es keine. Jeder kann eine Operation in das Kollektivbewusstsein von Anonymous einpflanzen - finden sich genügend Anhänger dafür, so wächst Anonymous in diese Aufgabe hinein und wird stark genug, um auch grosse Unternehmen und Nationen zu gefährden.

Die Gruppe versteht sich mittlerweile als globale Bürgerbewegung. Geboren im Internet, wächst sie mehr und mehr in die Welt hinaus. Bei den Protesten in Spanien und Griechenland finden sich diverse Träger der Guy-Fawkes-Maske, die Anonymous nach dem Vorbild des Films «V for Vendetta» als gemeinsame Identität dient. Das Ziel: Gerechtigkeit, der Kampf gegen Korruption und ein freies Internet.

(dyn/news.ch)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Brüssel - Interpol gegen Anonymous: Bei einem internationalen Polizeieinsatz in ... mehr lesen
Anonymous schlägt erneut zu.
Mexiko-Stadt - Kampferklärung im Internet: Das Hackernetzwerk Anonymous hat das Verbrecherkartell «Los Zetas» ultimativ aufgefordert, ihr «Terrorregime» in Mexiko zu stoppen. Das geht aus zwei Schreiben hervor, die am Dienstag in Medien publiziert wurden. mehr lesen 
Logo der Lulzsec-Hacker.
London - Auf den schottischen ... mehr lesen
Rom - Die Hackergruppen LulzSec ... mehr lesen
Anonymous: Die italienische Polizei wurde zum Opfer der Hacker (Symbolbild).
Die Hacker zählen sich zu der Gruppe «Anonymous».
Wien - Hacker haben über einen Angriff auf den Webserver der österreichischen Einzugszentrale für Radio- und Fernsehgebühren (GIS) Hunderttausende Kundendaten samt Bankverbindungen geklaut. mehr lesen
Weitere Artikel im Zusammenhang
Washington - Die US-Behörden ... mehr lesen
Razzien in mehreren US-Bundesstaaten. (Symbolbild)
Das Hacker-Kollektiv Anonymous hat die IT-Einrichtungen des Agrar- und Chemiekonzern Monsanto scheinbar unter ihre Kontrolle gebracht. Sie veröffentlichten am Mittwoch die Kontaktdaten von über 2'500 Angestellten des umstrittenen Gengemüse-Giganten. Als nächstes sollen grosse Ölkonzerne im «Kampf gegen Korruption» angegriffen werden. mehr lesen 

Anonymous

Produkte passend zu den Aktivisten
Masks - Diverse
V WIE VENDETTA MASKE - ANONYMOUS - GUY FAWKES - Masks - Diverse
Original V wie Vendetta Maske. V for Vendetta ist die Geschichte eine ...
15.-
Filmplakate
V FOR VENDETTA POSTER MASKE WE ARE EVERYWHERE - Filmplakate
Regisseur: James McTeigue Guy Fawkes und Anonymous lassen Grüssen. ...
12.-
Nach weiteren Produkten zu "Anonymous" suchen
Premium Website Ranking
GLOBONET GmbH
Toggenburgerstrasse 26
9500 Wil SG
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
David Rosenthal übernimmt die Leitung der Bereiche Data & Privacy und eDiscovery
David Rosenthal übernimmt die Leitung der Bereiche Data & Privacy ...
Ausbau der Praxis im Daten- und Technologierecht  Mit David Rosenthal gewinnt die Daten- und Technologierechtspraxis von VISCHER prominente Verstärkung. Das schon bisher etablierte und anerkannte VISCHER-Team unter der Leitung von Rolf Auf der Maur wird damit zu einer der ersten Adressen in der Schweiz für Rechtsfragen in den Bereichen Datenschutz, IT-Recht und allen Facetten der Digitalisierung. mehr lesen 
BAKOM mit neuer Führung  Bern - Der Bundesrat hat an seiner Sitzung vom 27. Mai 2020 ... mehr lesen  
Bernard Maissen, designierter Direktor des BAKOM
Knapp zwei von fünf Plattformdienstleistenden verdienen jährlich weniger als 1000 Franken.
Crowdworking im Jahr 2019  2019 gaben 0,4% der Bevölkerung an, in den letzten 12 Monaten ... mehr lesen  
Pläne zur Integration mit Instagram und anderen Anwendungen  Facebook kauft die beliebte GIF-Website Giphy für einen berichteten Preis von 400 Millionen Dollar und plant, die umfangreiche GIF-Bibliothek ... mehr lesen
Facebook baut seine Übermacht weiter aus, wenn die Wettbewerbsbehörden bei der Gipfy-Übernahme keinen Riegel schieben.
.
eGadgets news.ch geht in Klausur Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in ... 21
Domain Namen registrieren
Domain Name Registration
Zur Domain Registration erhalten Sie: Weiterleitung auf bestehende Website, E-Mail Weiterleitung, Online Administration, freundlichen Support per Telefon oder E-Mail ...
Domainsuche starten:


 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute So Mo
Zürich 7°C 9°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt freundlich
Basel 8°C 10°C bedeckt, wenig Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 6°C 7°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
Bern 6°C 9°C bedeckt, wenig Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen freundlich
Luzern 8°C 9°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wolkig, aber kaum Regen
Genf 7°C 11°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass wolkig, aber kaum Regen
Lugano 11°C 18°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig freundlich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten