BSC Young BoysFC BaselFC LuganoFC LuzernFC SionFC St.GallenFC ThunFC VaduzFC ZürichGrasshopper-Club Zürich
Ansermoz neuer Cheftrainer in Kanada
publiziert: Montag, 19. Apr 2010 / 22:13 Uhr / aktualisiert: Montag, 19. Apr 2010 / 22:33 Uhr

Der vor Monatsfrist von Swiss-Ski entlassene Frauen-Cheftrainer Hugues Ansermoz hat einen neuen Job gefunden.

Schwierige Aufgabe: Hugues Ansermoz.
Schwierige Aufgabe: Hugues Ansermoz.
1 Meldung im Zusammenhang
Der 46-jährige Waadtländer aus Les Diablerets unterschrieb am Wochenende in Kanada für vier Jahre als Cheftrainer des dortigen Frauenteams.

Der Romand war schon vor seinem vierjährigen Engagement bei Swiss-Ski für Alpine Canada tätig (von 1997 bis 2006). Ansermoz folgt bei den Kanadierinnen auf den Österreicher Patrick Riml, der im kanadischen Verband das Amt des Alpindirektors übernehmen soll.

Auf Ansermoz, der am letzten Mittwoch Swiss-Ski für die Stelle als Rennkoordinator von FIS-Rennen in der Schweiz abgesagt hat, kommt in Nordamerika eine schwierige Aufgabe zu. Mit Britt Janyk verbleibt Ansermoz eine einzige arrivierte (und gesunde) Fahrerin im Kader; Podest-Fahrerin Emily Brydon ist inzwischen zurückgetreten.

(ht/Si)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Der Schweizer Hugues Ansermoz ... mehr lesen
Hugues Ansermoz. (Archivbild)
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
GC muss wohl für den Rest der Saison ohne Abwehrspieler Nathan auskommen.
GC muss wohl für den Rest der Saison ohne Abwehrspieler Nathan auskommen.
Meniskusverletzung  GC muss für den Saisonendspurt auf Abwehrspieler Nathan verzichten. Immerhin haben sich die Befürchtungen eines Kreuzbandrisses nicht bestätigt. mehr lesen 
Goalie bleibt  Sion-Goalie Kevin Fickentscher hält den Wallisern die Treue und verlängert seinen Vertrag um zwei Jahre. mehr lesen  
Der FC Sion kann auch die nächsten beiden Jahre auf die Dienste von Goalie Kevin Fickentscher zählen.
Torjägerkrone  Bei seinem ersten Startelf-Einsatz seit ... mehr lesen
YB-Torjäger Guillaume Hoarau will sich in dieser Saison die Torjägerkrone sichern.
Titel Forum Teaser
  • kurol aus Wiesendangen 4
    Das Richtige tun Hatten wir schon, talentierte Spieler wechselten zu Bayern und ... Mi, 01.06.16 12:01
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Zu dumm nur, dass der Jorian zu 100% aus chemischen Verbindungen besteht, er warnt ... Fr, 22.01.16 21:16
  • Pacino aus Brittnau 731
    Weltweit . . . . . . wird Hanf konsumiert. Zum Genuss aber auch als Arzneimittel. ... Fr, 22.01.16 08:58
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Wenn die Russen flächendeckend gedopt haben, dann muss man die Ergebnisse sehr genau ... Fr, 13.11.15 10:53
  • jorian aus Dulliken 1754
    5'000'000 zu 0 für die Verschwörungstheoretiker! Was heute um 20:15 schönes kommt! http://www.3sat.de/programm/ ... Do, 22.10.15 19:21
  • jorian aus Dulliken 1754
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mo Di
Zürich 18°C 28°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Basel 19°C 29°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
St. Gallen 17°C 26°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Bern 17°C 28°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Luzern 19°C 27°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Genf 19°C 30°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Lugano 20°C 30°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten