Antisemitische Entgleisung kostet Galliano Ehrenlegion-Auszeichnung
publiziert: Freitag, 24. Aug 2012 / 14:48 Uhr
John Galliano.
John Galliano.

Paris - Wegen seiner antisemitischen Ausfälle verliert der britische Modedesigner John Galliano die Auszeichnung der französischen Ehrenlegion. Per Dekret habe Präsident François Hollande ihm den Titel «Ritter der Ehrenlegion» entzogen.

Ihr Spezialist für Gravuren, Pokale & Medaillen
3 Meldungen im Zusammenhang
Dies berichtet die französische Nachrichtenagentur AFP am Freitag. 2009 hatte der Exzentriker Galliano in einem Pariser Café Juden und Asiaten unter anderem mit Nazi-Parolen beleidigt.

Daraufhin entliess das französische Luxuslabel Dior den als Mode-Messias gefeierten 51-Jährigen als Chefdesigner. Galliano war wegen der rassistischen Pöbeleien zu 6000 Euro Strafe auf Bewährung verurteilt worden.

(fest/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Fashion Designer John Galliano plant angeblich, gerichtlich gegen seine Kündigung von 'Dior' vorzugehen. mehr lesen
John Galliano wurde wegen seiner antisemitischen Bemerkungen verurteilt.
John Galliano (51) soll über einen Umzug in die US-amerikanische Stadt Los Angeles nachdenken.
Fashion Designer John Galliano sucht Berichten zufolge mit seinem Partner eine Wohnung in Los Angeles. mehr lesen
Fashion John Galliano soll im Gespräch sein, den Designjob bei der Neuauflage des 'Schiaparelli'-Labels zu übernehmen, aber kann ... mehr lesen
John Galliano (51) könnte der Design-Chef der wiederbelebten 'Schiaparelli'-Labels werden.
Ihr Spezialist für Gravuren, Pokale & Medaillen
Für Liebhaber und als exklusive Geschenkeidee: frische Pralinen der führenden Chocolatiers der Schweiz
Ricardo Rodriguez: Player of the Year.
Ricardo Rodriguez: Player of the Year.
Football Awards  Ricardo Rodriguez wird in Sarnen anlässlich der Swiss Football Awards als Credit Suisse Player of the Year ausgezeichnet. Bei den Frauen gewinnt wie im letzten Jahr Lara Dickenmann. 
Literatur  Guadalajara - Der italienische Schriftsteller Claudio Magris wird mit dem FIL-Preis für Literatur ...  
Claudio Magris.
Auszeichnung  Bern - Die Künstlerin Pipilotti Rist, der Künstler Anton Bruhin, die Kunsthistorikerin Catherine ...  
Pipilotti Rist ist für ihre farbenreichen Videoprojektionen, Installationen und Skulpturen bekannt. (Archivbild)
Titel Forum Teaser
Klaus Janosch ist Doktorand in Pflanzenernährung an der ETH Zürich.
ETH-Zukunftsblog Bedrohter Boden Fruchtbarer Boden ist ein wertvolles Gut, dessen Verlust sowohl für uns als ...
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
DI MI DO FR SA SO
Zürich 8°C 12°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Basel 8°C 13°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
St.Gallen 10°C 15°C bewölkt, Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Bern 11°C 17°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Luzern 12°C 17°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Genf 12°C 20°C leicht bewölkt leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Lugano 19°C 26°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
mehr Wetter von über 6000 Orten