Augenoperation erfordert Schonzeit für griechischen Premier
Antonis Samaras muss zu Hause bleiben
publiziert: Sonntag, 24. Jun 2012 / 11:39 Uhr
Der griechische Ministerpräsident Antonis Samaras war erfolgreich an der Netzhaut operiert worden.
Der griechische Ministerpräsident Antonis Samaras war erfolgreich an der Netzhaut operiert worden.

Athen - Der griechische Ministerpräsident Antonis Samaras muss nach einer Augenoperation eine Woche lang zu Hause bleiben. Das teilte der behandelnde Arzt Panos Theodosiadis in Athen am Sonntag mit. «Er darf weder fliegen noch mit dem Wagen reisen, er muss zu Hause bleiben», sagte der Augenarzt.

5 Meldungen im Zusammenhang
Die Regierung teilte mit, Griechenland werde beim EU-Gipfel am kommenden Donnerstag und Freitag durch Aussenminister Dimitrios Avramopoulos vertreten. Dort will Griechenland eine Lockerung der Sparauflagen erreichen.

Aus Regierungskreisen verlautete, der Ausfall Samaras' sei nicht dramatisch und werde die Arbeit der sogenannten Troika, die am Montag in Athen erwartet wird, nicht komplizierter machen.

Samaras war erfolgreich an der Netzhaut operiert worden. Der Chef der konservativen Neuen Demokratie war am Mittwoch als Ministerpräsident vereidigt worden.

Finanzminister weiter im Spital

Der designierte Finanzminister Vassilis Rapanos sollte dagegen zunächst weiter unter ärztlicher Beobachtung im Spital bleiben, wie seine behandelnden Ärzte am Samstag mitteilten. Rapanos sei aber auf dem Weg der Besserung.

Der künftige Leiter des Schlüsselressorts war am Freitag kurz vor der Vereidigung zusammengebrochen. Rapanos klagte über Übelkeit, Magenbeschwerden und Schwindelgefühle.

(asu/sda)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Athen - Der designierte griechische Finanzminister Vasilios Rapanos wird sein Amt nicht antreten. Rapanos war am Freitag in Ohnmacht gefallen und wurde seitdem in einem Spital behandelt. Wer in der neuen Regierung nun das Finanzressort übernehmen soll, blieb zunächst unklar. mehr lesen 
Athen - Die Troika aus Europäischer Union, Europäischer Zentralbank (EZB) und ... mehr lesen
Antonis Samaras ist erkrankt, Finanzminister Rapanos ebenfalls.
Mohammed Mursi, neuer Präsident Ägyptens.
Kairo - Ein Islamist wird neuer Präsident Ägyptens: Der Kandidat der Muslimbruderschaft, Mohammed Mursi, hat sich in der Stichwahl mit denkbar knappem Ergebnis durchgesetzt. Die ... mehr lesen
Athen - Der neue griechische Ministerpräsident Antonis Samaras ist erfolgreich am ... mehr lesen
Antonis Samaras, griechischer Regierungschef
Athen - Griechenlands neuer Regierungschef Antonis Samaras und der designierte Finanzminister Vassilis Rapanos sind am Freitag aus unterschiedlichen Gründen ins Spital eingeliefert worden. Während Samaras an den Augen operiert werden soll, erlitt Rapanos einen Schwächeanfall. mehr lesen 
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Im Hauptort Karyes fand eine kurze feierliche Messe statt.
Auf der Griechenlandreise  Athen - Russlands Präsident Wladimir Putin ist am zweiten Tag seiner Griechenlandreise zur Mönchsrepublik Berg Athos gepilgert. Der Berg Athos ist eine Hochburg des orthodoxen Christentums. mehr lesen 
Politische Gespräche  Athen - Der russische Präsident Wladimir Putin ist am Freitag zu politischen Gesprächen in Athen ... mehr lesen  
Privatisierungspläne  Athen - Das hochverschuldete Griechenland will sich von einer fünfprozentigen Beteiligung an seinem führenden Telekomkonzern OTE trennen. Aktualisierte Privatisierungspläne sähen diesen Schritt vor, teilte die Regierung des südeuropäischen Landes am Mittwochabend mit. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    belustigend peinlich Das kommt schon fast in die Nähe der Verwechslung von Oekonomie mit ... Mi, 28.12.16 01:21
  • Unwichtiger aus Zürich 11
    Grammatik? Wie kann Stoltenberg denn Heute schon wissen, welche Entscheidungen am ... Sa, 22.10.16 10:59
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Der phallophile Blick eines cerebrophoben Schäfleins! Frau Stämpfli schrieb am Ende ... Mo, 26.09.16 17:32
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    phallophobe Geschichtsrückblicke "Und die grösste Denkerin des 21. Jahrhunderts? Verdient ihr Geld mit ... Sa, 13.08.16 17:48
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Alle Demonstranten gefilmt. Der Erdogan lässt doch keine Domo gegen sich zu! Die ... Di, 21.06.16 16:42
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Konzernrecht? Konzernpfusch! Was ist denn das? Konzerne werden vorwiegend von Vollidioten geführt. ... Fr, 10.06.16 17:49
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Das wird die Deutschen aber traurig machen. Wenn man keinen Flughafen und keinen Bahnhof ... Mi, 08.06.16 17:49
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Der... Daesh (IS) kommt immer mehr unter Druck. Davon sind inzwischen auch ... Do, 02.06.16 19:22
Jonathan Mann moderiert auf CNN International immer samstags, um 20.00 Uhr, die US- Politsendung Political Mann.
CNN-News Was würde «Präsident Trump» tatsächlich bedeuten? Noch ist absolut nichts sicher, doch es ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich 9°C 27°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig vereinzelte Gewitter
Basel 12°C 29°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig vereinzelte Gewitter
St. Gallen 11°C 25°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig vereinzelte Gewitter
Bern 10°C 27°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig vereinzelte Gewitter
Luzern 12°C 27°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig vereinzelte Gewitter
Genf 12°C 29°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig vereinzelte Gewitter
Lugano 19°C 27°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig vereinzelte Gewitter
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten