Tessiner Apotheker wegen Betrug angeklagt
Apotheker betrügt Krankenkassen
publiziert: Montag, 13. Aug 2012 / 20:55 Uhr
Der Apotheker rechnete mit den Krankenkassen falsch ab und handelte mit verbotenen Medikamenten.
Der Apotheker rechnete mit den Krankenkassen falsch ab und handelte mit verbotenen Medikamenten.

Chiasso - Gegen einen Apotheker aus Chiasso TI ist Anklage erhoben worden. Weil er bei Krankenkassen falsch abrechnete und mit verbotenen Medikamenten handelte, soll er zu einer bedingten Freiheitsstrafe von 16 Monaten und einer Busse von 5000 Franken verurteilt werden.

Drahtlose Alarmanlagen für garantierte Sicherheit und perfekten Einbruchschutz
SEKENTA AG
Hanfländerstrasse 53
8640 Rapperswil
1 Meldung im Zusammenhang
Das teilte am Montag die Tessiner Staatsanwaltschaft mit. Der Apotheker habe dem Strafmass bereits zugestimmt. Er muss sich im verkürzten Verfahren vor Gericht verantworten.

Der Mann soll zwischen 2002 und 2007 bei den Krankenkassen gefälschte Rezepte abgerechnet haben. Ausserdem verkaufte er gemäss Strafbehörde Medikamente mit verbotenen Substanzen und Dopingmittel. Nach der Festnahme im Jahr 2007 sass der Apotheker 17 Tage in Untersuchungshaft.

Es handelt sich um keinen Einzelfall. Im vergangenen Jahr mussten sich drei weitere Tessiner Apotheker wegen ähnlicher Vorwürfe vor Gericht verantworten.

(fest/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Bellinzona - Die Tessiner Staatsanwaltschaft hat Anklage gegen drei Apotheker erhoben. Den Beschuldigten wird vorgeworfen, ... mehr lesen
Betrug mit Rezepten.
Drahtlose Alarmanlagen für garantierte Sicherheit und perfekten Einbruchschutz
SEKENTA AG
Hanfländerstrasse 53
8640 Rapperswil
Sicherheitstechnik Alarmanlagen Dienstleistungen Ausrüstung und Schulungen
Der «Pechvogel» fuhr geradewegs in die Radarfalle.
Der «Pechvogel» fuhr geradewegs in ...
Mit 135 km/h innerorts  Hägendorf SO - Mit 135 km/h ist am frühen Sonntagmorgen ein Autofahrer innerorts durch Hägendorf SO gerast. Sein Pech war, dass die Polizei ausgerechnet zu jenem Zeitpunkt ein Radargerät aufgestellt hatte. 
Sieben junge Männer  Aarau - Zwei Jugendliche sind am frühen Samstagmorgen vor dem Bahnhof Aarau von sieben anderen Jugendlichen überfallen, ...
Sieben junge Männer wurden verhaftet.
Der Insasse setzte seine Zelle in Brand.
Mit Verdacht auf Rauchvergiftung ins Spital  La Chaux-de-Fonds NE - Ein Häftling des Gefängnisses in La Chaux-de-Fonds ...  
Titel Forum Teaser
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3139
    Wenn... man weiss, dass die türkischen Bozkurt einen Panturkismus von Europa ... gestern 11:32
  • Kassandra aus Frauenfeld 1381
    Komisches Verständnis! Ist schon sehr komisch, was der zombie da schreibt und was er ... gestern 00:59
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3139
    Es... ist schon beängstigend, wie sich die europäischen Regierungen von ... Sa, 04.07.15 12:00
  • Kassandra aus Frauenfeld 1381
    Nicht wirtschaftsfeindlich? Nicht realisierbar! Träume kann jeder haben, aber nicht jeder Traum ist ... Fr, 26.06.15 17:36
  • Froschkoenig aus Zürich 1
    FDP fordert Ähnliches, allerdings ohne utopisches "Wegdenken" des gesamten seequerenden Verkehrs Im Jahr 2012 forderte die FDP, genau dieses Gebiet mittels Tieferlegung ... Fr, 26.06.15 12:35
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3139
    Bei... den Attentätern vom 11. September, jenen von London, Paris, Madrid, ... Di, 23.06.15 11:31
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3139
    Diese... Frauen werden sich noch ganz schön umgucken dort unten. Im zurzeit ... Di, 23.06.15 09:38
  • Kassandra aus Frauenfeld 1381
    Das Drama ist, dass selbst ein durchschlagender Erfolg der Aktion gegen die ... Di, 23.06.15 00:19
Ein Jugendsommerlager wurde vom Gewitter getroffen.
Unglücksfälle Drei verletzte Frauen nach Unwetter im Unterengadin Chur - Ein unerwartet heftiges Gewitter ...
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
MO DI MI DO FR SA
Zürich 19°C 26°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Basel 17°C 26°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
St.Gallen 19°C 28°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Bern 20°C 31°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
Luzern 22°C 31°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
Genf 21°C 34°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
Lugano 22°C 33°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
mehr Wetter von über 6000 Orten