iTunes 11 in der Wolke
Apple: iPod touch mit 4-Zoll-Display, Siri und A5-Prozessor
publiziert: Donnerstag, 13. Sep 2012 / 09:50 Uhr / aktualisiert: Donnerstag, 13. Sep 2012 / 14:36 Uhr

Apple hat im Rahmen seiner Presse-Veranstaltung in San Francisco neben dem iPhone 5 auch das iOS6-Betriebssystem vorgestellt, das ab 19. September verfügbar ist. Die meisten Features hatte der Hersteller bereits zur Entwicklerkonferenz WWDC angekündigt.

4 Meldungen im Zusammenhang
Wir hatten im Vorfeld bereits die Möglichkeit, eine Vorab-Version des Betriebssystems für iPhone, iPad und iPod touch einem Test zu unterziehen. Kommende Woche werden wir uns auch die finale Version der Firmware noch einmal ansehen.

iTunes 11 mit iCloud-Anbindung

Ein weiterer Schwerpunkt auf der Keynote war die neue iTunes-Version 11, die sowohl für den Mac, als auch für den Windows-PC zur Verfügung steht. 26 Millionen Musiktitel sind über iTunes verfügbar. Der Store kann in 63 Ländern genutzt werden und hat inzwischen 435 Millionen Kunden. Apple hat iTunes optisch neu gestaltet. Die Medienverwaltungs-Software hat eine neue Suchfunktion bekommen und dank der iCloud-Synchronisation kann man beispielsweise Musik, Videos oder Podcasts zunächst am iPhone konsumieren und die Wiedergabe später auf dem PC, Mac oder iPad fortsetzen - exakt an der Stelle, an der zuvor gestoppt wurde.

iPod nano mit 2,5-Zoll-Touchscreen

Der Hersteller hat ferner seine neue iPod-Reihe vorgestellt. Dazu gehört unter anderem der neue iPod nano. Der Multimedia-Player steht nun in der siebten Generation zur Verfügung und soll auch in sieben Farben lieferbar sein. Das Gerät bekommt ein integriertes UKW-Radio und ein 2,5 Zoll grosses Multitouch-Display. Der iPod nano ist nur 5,4 Millimeter dick.

Auch beim iPod nano kommt die mit dem iPhone 5 eingeführte neue Version des Dock-Connectors zum Einsatz. Weitere Features sind eine Bluetooth-Schnittstelle für drahtlose Kopfhörer und ein Schrittzähler. Die Akku-Laufzeit soll bei 30 Stunden liegen.

iPod touch bekommt 4-Zoll-Display und wiegt nur 188 Gramm

Der neue iPod touch ist nur sechs Millimeter dick und wiegt lediglich 88 Gramm. Die Rückseite besteht nun aus mattem Aluminium, statt wie bisher aus Chrom. Wie das iPhone 5 bekommt auch der neue iPod touch ein 4 Zoll grosses Retina-Display. Allerdings setzt der Hersteller nur auf den A5-Prozessor, der beispielsweise auch im iPhone 4S eingesetzt wird.

Der iPod touch wird zudem eine 5-Megapixel-Kamera mit Autofokus, Blitz und Panorama-Modus mitbringen. Videos können jetzt im 1080p-HD-Modus aufgezeichnet werden und Apple bietet die dazu passenden Apps iPhoto und iMovie erstmals auch auf dem iPod touch an. Zudem ist die Sprachassistentin Siri nach iPhone und iPad nun auch auf dem iPod touch nutzbar. Allerdings wird der Multimedia-Player mit Preisen von 299 (32 GB) und 399 US-Dollar (64 GB) auch teurer. Das bisherige Modell soll zu den alten Preisen lieferbar bleiben.

Weitere Features des Players sind Bluetooth 4.0 und AirPlay Mirroring. Wie das iPhone 5 wird auch die neue Variante des iPod touch mit der neuen, sechsten Version des iOS-Betriebssystems ausgeliefert. Das Gerät soll in fünf verschiedenen Farben erhältlich sein.

Auch der iPod shuffle erhält ein kleines Update. Lieferbar sind die neuen iPod-Modelle ab Oktober. Zudem haben sich die Gerüchte über neue Kopfhörer mit der Bezeichnung EarPod bestätigt. Diese werden künftig dem iPhone, dem iPod touch und dem iPod nano beigelegt.

(Markus Weidner/teltarif.ch)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Am Mittwoch vergangener Woche hat Apple das iPhone 5 vorgestellt. Gleichzeitig hat der Hersteller auch die neue Firmware iOS 6 für iPhone, iPad und iPod touch angekündigt. Das neue Betriebssystem wurde schon im ... mehr lesen
Die Installation kann direkt über den WLAN-Internet-Zugang am iPhone, iPad bzw. iPod touch vorgenommen werden.
Neue Adapter braucht das Land.
Am Mittwoch fand in San Francisco das lange erwartete Apple-Event statt, auf dem das Unternehmen wie erwartet das neue iPhone 5 sowie die nächste Generation seines iPod touch ... mehr lesen 1
Wie erwartet hat Apple heute Abend im Rahmen seiner Keynote in San Francisco das iPhone 5 offiziell vorgestellt. Das neue ... mehr lesen
Apples neues iPhone 5.
iPhone-Update.
Wie berichtet hat Apple am Montag mit iOS 6 das neue Betriebssystem für iPhone, iPad und iPod touch vorgestellt. In einer ersten Beta-Version steht iOS 6 für registrierte Entwickler ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. 13
Die Anzahl der betroffenen Geräte ist enorm.
Die Anzahl der betroffenen Geräte ist enorm.
WLAN-Patente verletzt  Das renommierte California Institute of Technology (Caltech) wirft dem Technologieriesen Apple vor, WLAN-Patente verletzt zu haben. In einer Klage, in der auch der Chip-Hersteller Broadcom beschuldigt wird, soll der Streit nun vor Gericht ausgefochten werden. 
Apple verdiente weltweit am meisten  Wien - Im vergangenen Jahr haben die grössten europäischen und US-Konzerne weniger verdient. ...  
Apple verdiente im letzten Jahr 65,6 Mrd. Dollar. (Symbolbild)
Öl- und Rohstoffpreise belasten Konzernergebnisse Zürich - Der Verfall der Öl- und Rohstoffpreise hat 2015 auf beiden Seiten des Atlantiks bei den ...
Die niederländische Royal Dutch Shell ist das umsatzstärkste Unternehmen in Europa.
Apple feiert 40. Geburtstag Cupertino - Der Computer-Pionier Apple stand 1997 kurz vor der Pleite. Mitgründer Steve Jobs führte die Firma nach seiner Rückkehr dann ganz ...
.
eGadgets news.ch geht in Klausur Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in ... 13
Domain Namen registrieren
Domain Name Registration
Zur Domain Registration erhalten Sie: Weiterleitung auf bestehende Website, E-Mail Weiterleitung, Online Administration, freundlichen Support per Telefon oder E-Mail ...
Domainsuche starten:


 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich 19°C 31°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft Wolkenfelder, kaum Regen
Basel 21°C 31°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft freundlich
St. Gallen 18°C 28°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft bewölkt, etwas Regen
Bern 21°C 30°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft Wolkenfelder, kaum Regen
Luzern 20°C 30°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft bewölkt, etwas Regen
Genf 18°C 30°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft freundlich
Lugano 21°C 31°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter vereinzelte Gewitter
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten