Apple und Beatles beenden jahrelangen Rechtsstreit
publiziert: Montag, 5. Feb 2007 / 19:30 Uhr / aktualisiert: Montag, 5. Feb 2007 / 20:32 Uhr

Cupertino - Apple und die Beatles haben ihren jahrelangen Rechtstreit um die Verwendung der Marke «Apple» beendet. Demnach besitzt künftig die kalifornische Apple Inc. (ehemals Apple Computer) die Markenrechte an «Apple» und dem Apfellogo.

Apple-Chef Steve Jobs ist ein Beatles Fan.
Apple-Chef Steve Jobs ist ein Beatles Fan.
6 Meldungen im Zusammenhang
Dafür wird sie einige Nutzungsrechte von der Beatles-Plattenfirma Apple Corps Ltd. lizenzieren. Das teilten beide Firmen mit.

Mit der Einigung werde die juristische Auseinandersetzung vor Gericht zwischen den Unternehmen beendet. Die Details der Vereinbarung - insbesondere mögliche Zahlungen von Apple Inc. an die Beatles-Firma - wurden nicht genannt.

«Wir lieben die Beatles, und es tat weh, sich mit ihnen über die Marke Apple zu streiten», sagte Apple-Chef Steve Jobs. Apple Computer und Apple Corps hatten sich bereits 1991 nach einer dreimonatigen Auseinandersetzung vor Gericht auf einen Vertrag geeinigt, der die Nutzung der Marke «Apple» durch das kalifornische Computerunternehmen vorsah.

Vereinbarung verletzt

Das Beatles-Label machte allerdings zur Bedingung, dass der Computerhersteller sich nicht direkt im Musik-Business betätigen werde. Nach dem Einstieg von Apple ins Musikgeschäft mit dem MP3-Player iPod und dem iTunes Store sahen die Beatles diese Vereinbarung verletzt und gingen erneut gegen Apple vor.

Apple Corps Ltd. gehört Paul McCartney, Ringo Starr, der Witwe von John Lennon, Yoko Ono, sowie den Erben von George Harrison.

Unklar blieb am Montag, ob Apple Inc. künftig Songs der Beatles im iTunes Store anbieten wird. Bislang ist die Musikgruppe aus Liverpool, die sich 1970 getrennt hatte, nicht in dem Apple-Onlineladen vertreten.

(fest/sda)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Das Start-Up Sector Labs will ... mehr lesen
Apples iPod-Produkte.
Ringo Starr in frühen Beatles-Zeiten.
Tel Aviv - Israel will sich bei den ... mehr lesen
Liverpool - Rund 50'000 Gäste haben ... mehr lesen
Auftritt mit klassischen Orchestem: Ringo Starr.
«Vertragsfragen» verhinderten bisher legale Downloads von vielen Beatles-Hits.
Washington - Die Hits der Beatles ... mehr lesen
San Francisco/Frankfurt - Der ... mehr lesen
Neue Modelle des iPods sollen das Weihnachtsgeschäft ankurbeln.
Weitere Artikel im Zusammenhang
Seit den Beatles-Zeiten war Paul McCartney bei Capitol.
Sir Paul McCartney wird bei dem neuen Plattenlabel der Kaffeehauskette Starbucks unterschreiben - nachdem er 43 Jahre lang bei Capitol Records war. mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Alle wichtigen Domainendungen rechtzeitig sichern: .ch, .com und je nach Bedarf auch .de und .at.
Alle wichtigen Domainendungen rechtzeitig sichern: .ch, .com und je ...
Besserer Markenschutz sowie falsch adressierte E-Mail-Zustellungen vermeiden  Keine Frage, .com Domains sind mit Abstand die beliebtesten Domains im Netz. Aktuell sind knapp 140 Mio. .com Domainnamen registriert und es werden täglich mehr. Selbst die vielen neuen Domainendungen konnten dem Platzhirsch .com nichts anhaben. Im Gegensatz zu vielen neuen Domainendungen bleibt die Beliebtheit der .com Domains stabil und die Anzahl der .com Domains steigt von Monat zu Monat. mehr lesen 
SMS-Token zusätzlich zu deinem domains.ch Passwort  St. Gallen - Domains sind ein wertvolles immaterielles Gut. Nicht vorzustellen was passieren würde, wenn dein operativer und Umsatz bringender Online-Shop auf einmal gekapert ... mehr lesen
Einfaches Einstellen der sichereren Zweifaktor-Authentifizierung bei domains.ch.
Kein Erfolg wegen fehlendem Domainnamen? Google Plus
Der passende Domainname fehlte  Nach einem grösseren Datenleck beim erfolglosen Social Media Projekt Google Plus zieht Google den Stecker. Die Gelegenheit scheint günstig diesen überfälligen Schritt zu vollziehen. Die ... mehr lesen  
.
eGadgets news.ch geht in Klausur Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in ... 21
Domain Namen registrieren
Domain Name Registration
Zur Domain Registration erhalten Sie: Weiterleitung auf bestehende Website, E-Mail Weiterleitung, Online Administration, freundlichen Support per Telefon oder E-Mail ...
Domainsuche starten:


 
Stellenmarkt.ch
Der Remoteserver hat einen Fehler zurückgegeben: (500) Interner Serverfehler.
Source: http://www.news.ch/ajax/top5.aspx?ID=0&col=COL_3_1
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Fr Sa
Zürich 5°C 22°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig stark bewölkt, Regen bewölkt, etwas Regen
Basel 6°C 24°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig stark bewölkt, Regen bewölkt, etwas Regen
St. Gallen 10°C 21°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass wechselnd bewölkt, Regen
Bern 3°C 20°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig stark bewölkt, Regen bewölkt, etwas Regen
Luzern 8°C 22°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig stark bewölkt, Regen bewölkt, etwas Regen
Genf 6°C 20°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen stark bewölkt, Regen
Lugano 12°C 17°C stark bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bewölkt, starker Regen Wolkenfelder, kaum Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten