Deals mit den Grössen des Musikbusiness
Apples neuer Musikdienst bald in den Startlöchern
publiziert: Freitag, 20. Mai 2011 / 18:58 Uhr
Mit dem neuen Cloud-Music-Dienst könnte Apple einen weiteren Coup landen (Symbolbild).
Mit dem neuen Cloud-Music-Dienst könnte Apple einen weiteren Coup landen (Symbolbild).

St. Gallen - Die Vorbereitungen für den neuen Musikdienst von Apple laufen auf Hochtouren: Wie «CNET» berichtet, konnte sich der IT-Gigant mit EMI Music einigen, um das Schaffen der Künstler des Musiklabels über einen neuen Cloud-Music-Dienst anzubieten.

6 Meldungen im Zusammenhang
Nachdem Apple bereits mit Warner Music einen entsprechenden Vertrag unterzeichnete, sollen nächste Woche Gespräche mit Sony und Universal folgen. Mit den vier grössten Musikunternehmen im Boot könnte Apple bereits auf eine riesige Datenbank an Songs zurückgreifen und diese auf iPad, iPhone und Computer verfügbar machen.

Ebenso wie Google und Amazon plant Apple einen Musikdienst, auf Cloud-Computing-Basis. Dies bedeutet das Speichern von allen Daten im Internet, womit der Speicherplatz auf den Geräten der Endnutzer nicht benötigt wird. Damit könnte man zum Beispiel auch unterwegs mit dem iPhone auf die gesamte Musik des Apple-Repertoires zugreifen und muss nicht mit dem - oft minimalen - Speicher des Smartphones kämpfen.

Da am 6. Juni die Apple Worldwide Developers Conference eröffnet wird, rechnen Branchenkenner damit, dass der IT-Gigant die Gelegenheit nutzen wird, um sein Konkurrenzprodukt zu Google und Amazon vorzustellen. Da Apple bereits auf eine riesige Nutzerzahl zurückgreifen kann, die mithilfe von Apple-Computern, iPods, iPads oder iPhones ihren Alltag bestreiten, werden dem Apple-Musikdienst grosse Erfolgschancen zugerechnet.

(dyn/news.ch)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
San Francisco - Nach jüngsten ... mehr lesen
Neue Desktop-Organisation mit dem Betriebssystem OS X «Lion».
Was hält Apple-Mastermind Steve Jobs für seine Anhänger bereit?
Wie jedes Mal vor der grossen ... mehr lesen
Musik aus der Cloud.
Amazon ist schneller als Google, ... mehr lesen
Google hat mit internen Tests eines ... mehr lesen
«Google Music» steht vor dem baldigen Start.
Weitere Artikel im Zusammenhang
Streaming auf dem Smartphone: Millionen Songs zum Preis einer CD.
London - Seit dem Vormarsch von Internet und Filesharing-Netzwerken wehrt sich der Musikmarkt nur wenig erfolgreich gegen den endgültigen Kollaps. Nun ist jedoch die Zeit der Erholung ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Die Anzahl der betroffenen Geräte ist enorm.
Die Anzahl der betroffenen Geräte ist enorm.
WLAN-Patente verletzt  Das renommierte California Institute of Technology (Caltech) wirft dem Technologieriesen Apple vor, WLAN-Patente verletzt zu haben. In einer Klage, in der auch der Chip-Hersteller Broadcom beschuldigt wird, soll der Streit nun vor Gericht ausgefochten werden. mehr lesen 
Apple verdiente weltweit am meisten  Wien - Im vergangenen Jahr haben die grössten europäischen und US-Konzerne weniger verdient. ... mehr lesen  
Apple verdiente im letzten Jahr 65,6 Mrd. Dollar. (Symbolbild)
Wird das ein Erfolg?  San Francisco - Apple steigt mit einer Milliarde Dollar beim chinesischen Uber-Rivalen Didi Chuxing ein. Von diesem Schritt erhoffe sich das Unternehmen, mehr über den wichtigen China-Markt zu lernen, sagte Apple-Chef Tim Cook am Donnerstag. mehr lesen  
.
eGadgets news.ch geht in Klausur Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in ... 21
Domain Namen registrieren
Domain Name Registration
Zur Domain Registration erhalten Sie: Weiterleitung auf bestehende Website, E-Mail Weiterleitung, Online Administration, freundlichen Support per Telefon oder E-Mail ...
Domainsuche starten:


 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mo Di
Zürich 9°C 20°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wechselnd bewölkt
Basel 11°C 20°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt, wenig Regen wechselnd bewölkt
St. Gallen 13°C 22°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Bern 8°C 18°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt, wenig Regen wechselnd bewölkt
Luzern 11°C 21°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Genf 10°C 19°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass wolkig, aber kaum Regen
Lugano 15°C 16°C anhaltender Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig anhaltender Regen wechselnd bewölkt, Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten