Arabische Liga stellt sich hinter UNO-Antrag der Palästinenser
publiziert: Montag, 23. Jul 2012 / 07:23 Uhr
Nach misslungener UNO-Vollmidgliedschaft im letzten Jahr, versucht es Palästina noch einmal.
Nach misslungener UNO-Vollmidgliedschaft im letzten Jahr, versucht es Palästina noch einmal.

Ramallah - Die Arabische Liga hat sich hinter einen von den Palästinensern geplanten Antrag auf staatliche Anerkennung in der UNO-Vollversammlung gestellt. Ein genaues Datum für eine Antragstellung wurde nach offiziellen palästinensischen Angaben jedoch nicht festgelegt.

8 Meldungen im Zusammenhang
Stattdessen hätten Vertreter der Arabischen Liga ein Komitee bei einem Treffen in Doha mit der entsprechenden Vorbereitung betraut, sagte Chefunterhändler Saeb Erekat. Demnach soll der Ausschuss am 5. September über seine Fortschritte berichten.

Die USA und Israel haben sich mit der Begründung gegen die angestrebte Unabhängigkeit gewandt, dass ein palästinensischer Staat durch Friedensverhandlungen zustande kommen müsse. Der palästinensische Präsident Mahmud Abbas hatte sich bereits im vergangenen Jahr um eine UNO-Vollmitgliedschaft Palästinas bemüht, jedoch im UNO-Sicherheitsrat nicht die erforderlichen Stimmen dafür bekommen.

(laz/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Washington - Die Resolution zur Aufwertung der Palästinenser zum Beobachterstaat bei den Vereinten Nationen ist von mehr als ... mehr lesen
Der Konflikt zwischen Israel und Palästina dauert seit vielen Jahren an. (Symbolbild)
Ramallah - Palästinenserpräsident Mahmud Abbas will bei der UNO-Generalversammlung Ende September einen Antrag für ... mehr lesen
Mahmud Abbas darf auf eine Mehrheit für das Anliegen der Palästinenser zählen. (Archivbild)
Palästina sucht nach internationaler Hilfe gegen Israels fortlaufenden Bau von Siedlungen.
New York - Der Vertreter der Palästinenser bei den Vereinten Nationen hat den ... mehr lesen
Paris - Bei ihrem Streben nach Anerkennung haben die Palästinenser einen Sieg errungen. Trotz des Widerstands der USA und ... mehr lesen
Das Geld wird der UNESCO fehlen.
Weitere Artikel im Zusammenhang
Mahmud Abbas hat den Antrag bereits am Montag angekündigt.
New York - Die Palästinenser schreiben UNO-Geschichte: Präsident Mahmud Abbas ... mehr lesen
Jerusalem - In New York hat am Freitag die für die Palästinenser entscheidende Sitzung der UNO-Vollversammlung begonnen. ... mehr lesen 7
Mahmud Abbas und Ban Ki-moon bei einem Treffen.
New York - Wenige Tage vor dem Antrag der Palästinenser auf Anerkennung ihres Staates bei der UNO fürchtet die internationale Gemeinschaft eine Eskalation des Konfliktes mit Israel. Der französische Aussenminister Alain Juppé warnte am Montag vor einer Explosion der Gewalt. mehr lesen  6
Die UNO-Hochkommissarin für Menschenrechte, Navi Pillay.
Die UNO-Hochkommissarin für Menschenrechte, Navi ...
Dringliche Konferenz in der Schweiz geplant  Genf - Der UNO-Menschenrechtsrat hat im scharfen Ton die «systematische und schwere Verletzung» von internationalen Menschenrechten im Gazastreifen verurteilt. Das Gremium aus 47 Nationen nahm am Mittwoch mehrheitlich eine entsprechende Resolution an. 1
Swiss und Lufthansa setzen Israel-Flüge weiter aus Kairo - Die Kämpfe im Gazastreifen gehen trotz aller diplomatischen ...
Über 600 Tote: Gaza-Offensive immer blutiger Kairo - Zwei Wochen nach Beginn der israelischen Militäroffensive im ...
Kreative Proteste  Belal Khaled zeigt auf berührende Art und Weise, dass er gegen den Krieg ist. Eine Illustration, welche einem zum Nachdenken bringen sollte.
Auf diesem Bild hat Belal Khaled ein nachdenkliches, oder sogar traurige Gesicht anhand einer Rauchwolke erstellt.
Nach Swiss-Angaben sind von Zürich aus drei Flüge betroffen.
Nahost  Bern/Frankfurt - Die Lufthansa-Gruppe stellt ihre Flüge nach Tel Aviv für zunächst 36 Stunden ein. ...  
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 910
    Der Geheimdienst der Ukraine stand im Dienste des Putinisten Januschenkow und hat das eigene Volk ... gestern 23:22
  • Kassandra aus Frauenfeld 910
    Soll oder hat? Dubiose Andeutungen und Vermutungen sind eben auch eine der Waffen der ... gestern 23:03
  • kubra aus Port Arthur 2995
    Die Zeichen stehen auf Sturm Die Propaganda in Russland und die militärische Aggression des Kremls, ... gestern 21:52
  • Kassandra aus Frauenfeld 910
    Was ist ein Faschist? Z.B. einer wie der da: Alexander Geljewitsch sagt: „Die westliche ... gestern 18:33
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2318
    Die... israelischen Aggressionen gegen Syrien, Irak und Libanon müssen endlich ... gestern 13:18
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2318
    Am... allermeisten beunruhigen sollte die Tatsache, was Hightech-Waffen in ... gestern 12:35
  • Kassandra aus Frauenfeld 910
    Ach wie schön, ein aufgeregtes und offensichtlich nicht sehr an Wahrheit ... gestern 11:46
  • keinschaf aus Wladiwostok 2492
    Geht mir am A.... vorbei! "Die Meldung stand in der FAZ" Wenn Du zu dumm bist, einer Quelle ... gestern 07:54
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
DO FR SA SO MO DI
Zürich 14°C 20°C leicht bewölkt leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Basel 14°C 21°C leicht bewölkt leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
St.Gallen 16°C 22°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Bern 16°C 25°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Luzern 17°C 25°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Genf 18°C 25°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
Lugano 19°C 27°C leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen
mehr Wetter von über 6000 Orten