Arafat-Vertreter kündigt Entmilitarisierung der Intifada an
publiziert: Freitag, 21. Feb 2003 / 16:04 Uhr

Moskau/Gaza - Die palästinensische Führung will nach Angaben eines hochrangigen Vertreters rund ein Jahr lang den Aufstand gegen die israelische Besetzung in den Palästinensergebieten entmilitarisieren.

Jassir Arafat.
Jassir Arafat.
Auf diese Weise solle dem israelischen Ministerpräsidenten Ariel Scharon der Vorwand für eine Fortsetzung seiner Angriffe auf das palästinensische Volk genommen werden, sagte Arafat-Vertreter Machmud Abbas nach Gesprächen mit dem russischen Aussenminister Igor Iwanow in Moskau. Was genau er unter dem Begriff verstand, liess Abbas offen.

Im Dezember war bei Verhandlungen zwischen verschiedenen Palästinensergruppen in Kairo auch der Vorschlag erörtert worden, die Intifada in unbewaffneter Form fortzusetzen. Laut Abbas werden die Gespräche möglicherweise am 24. Februar fortgesetzt.

Unter Anspielung auf einen Zeitungsbericht, wonach Scharon den sogenannten Friedensfahrplan des Nahost-Quartetts ändern möchte, betonte Abbas, die palästinensische Seite stimme dem Plan in allen Punkten zu. Iwanow forderte die rasche Umsetzung der Vorschläge, die von Russland, den USA, den UNO und der EU ausgearbeitet worden waren.

Am Freitagmorgen töteten israelische Soldaten im nördlichen Gazastreifen zwei Palästinenser. Das israelische Radio meldete, die Soldaten hätten nahe der Siedlung Dugit einen Mann bemerkt, der den Grenzzaun zu Israel überquerte. Daraufhin erschossen sie ihn.

Am Eres-Grenzübergang wurde ein zweiter Palästinenser getötet. Nach israelischen Angaben durchquerte er die Sperre und bewarf die Soldaten dann mit Handgranaten. Diese eröffneten ihrerseits das Feuer. Bei der Leiche seien auch eine Maschinenpistole und eine Pistole gefunden worden, hiess es.

(bsk/sda)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Biography # Bob Dylan.
Posters, Vinyls und vieles mehr  Wer hätte gedacht, dass man mit einer näselnden Nuschelstimme und einer nervigen Mundharmonika Abermillionen Platten verkaufen kann. Bob Dylan ist nach bald 60 Jahren Showbiz und mehr als 4'000 Konzerten die grösste noch lebende Folk-Legende. mehr lesen 
Achtens Asien Zum 50. Mal jährt sich im Mai der Beginn der chinesischen «Grossen Proletarischen Kulturrevolution». Das Chaos dauerte zehn Jahre. Mit tragischen Folgen. mehr lesen  
Mao-Büsten aus der Zeit der Kulturrevolution: «Sonne des Ostens» und Halbgott.
«Enfant terrible» der italienischen Politik  Rom - Das einstige «Enfant terrible» der italienischen Politik Marco Pannella ist tot: Der für seine spektakulären Aktionen und Proteste bekannte Mitbegründer der Partito Radicale starb am Donnerstag im Alter von 86 Jahren in Rom. mehr lesen  
Guy Clark (2009).
Verfasser emotionaler Countrysongs  Nashville - Der Country-Star Guy Clark ist tot. Er sei am Dienstag in Nashville gestorben, berichteten US-Medien unter Berufung auf seinen ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    ja, weshalb sollte man solches tun? Ist doch krank, Gott zu beschimpfen! Das hat etwas, ... So, 29.05.16 12:12
  • Gargamel aus Galmiz 10
    Warum sollte man überhaupt den Glauben an Gott beschimpfen oder verspotteten? Wie krank ... So, 29.05.16 10:11
  • jorian aus Dulliken 1754
    SRG: Eishockey & und der ESC Wer am Leutschenbach nicht gehorcht, muss den ESC oder die Eishockey WM ... Fr, 13.05.16 05:44
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Komiker... Böhmermann wird vermurlich, damit die Türkei-Deal-Marionetten in Berlin ... Di, 12.04.16 13:37
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Fazit: Ein hervorragender Schauspieler, der sein Mäntelchen wechselt, wie ein ... Sa, 19.03.16 09:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Auch nicht besser als ein Charakterloser in einer Stunde vom Oberguru Blocher vom Paulus zum ... Fr, 18.03.16 21:51
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Angelina Jolie... ist eine mittelmässige Schauspielerin, die engagiert wird, um an den ... Mi, 16.03.16 16:47
  • Pacino aus Brittnau 731
    Stimmt . . . Als Selbstständiger ist Polo definitiv auf jeden Franken angewiesen. Es ... Do, 21.01.16 17:26
Nick Jonas tourt diesen Sommer mit Devi Lovato durch Nordamerika.
FACES Nick Jonas hatte Angst um Demi Lovato Nick Jonas (23) gestand, dass er früher fürchtete, ...
 
Auch wenn das Wetter schön ist und du vielleicht rausgehen und Freunde treffen willst. Du musst jetzt zu Hause bleiben.
Einfach, schnell und zuverlässig  Der Schweizer Bundesrat hat am 16. März 2020 die ausserordentliche Lage ausgerufen, ab sofort gilt der nationale Notstand. Somit übernimmt der Bundesrat ... mehr lesen
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich 5°C 22°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig freundlich
Basel 6°C 24°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig freundlich
St. Gallen 8°C 19°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Bern 5°C 21°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig freundlich
Luzern 6°C 22°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig freundlich
Genf 9°C 22°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig freundlich
Lugano 10°C 22°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten