Archäologen finden mögliche Gebeine Ned Kellys
publiziert: Sonntag, 9. Mrz 2008 / 20:07 Uhr

Bern - In Australien sind möglicherweise die sterblichen Überreste des Gangsters und Volkshelden Ned Kelly aufgetaucht. Grabungen an einem ehemaligen Gefängnis förderten die Särge hingerichteter Häftlinge zutage.

Ned Kelly am Tag vor seiner Hinrichtung.
Ned Kelly am Tag vor seiner Hinrichtung.
1 Meldung im Zusammenhang
Darunter wird der berühmte Bankräuber vermutet, wie Archäologen bekanntgaben. Kelly wurde 1880 am Alten Melbourner Gefängnis erhängt, später jedoch zusammen mit 32 anderen hingerichteten Häftlingen exhumiert und 1929 am Pentridge-Gefängnis, ebenfalls in Melbourne, wieder begraben.

Dort stiessen die Archäologen nun auf die Gebeine. «Wir müssen noch einige Tests vornehmen, aber es ist ziemlich klar, dass wir sie gefunden haben», erklärte Chef-Archäologe Jeremy Smith.

Die Überreste Kellys zu identifizieren könne sich jedoch als schwierig erweisen, da mit ihnen nicht gerade sorgfältig umgegangen worden sei. Möglich sei auch, dass sein Schädel oder andere Körperteile unmittelbar nach seiner Hinrichtung gestohlen wurden.

Kelly, Sohn eines irischen, nach Australien verbannten Verbrechers und selbst ein Bankräuber, der drei Polizisten umgebracht hat, gilt vielen als australischer Robin Hood.

Über ihn und seine Bande gibt es mehr Bücher und Filme als über jede andere historische Figur in Australien. In einem der vielen Filme über Kellys Leben spielte Rolling Stone Mick Jagger die Hauptrolle.

(tri/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Sydney - Die sterblichen Überreste des vor 132 Jahren hingerichteten australischen Gangsters Ned Kelly sollen nun seiner Familie ... mehr lesen
Ned Kelly am Tag vor seiner Hinrichtung.
Die Dunantspitze neben dem höchsten Schweizer Gipfel, der Dufoursitze.
Die Dunantspitze neben dem höchsten Schweizer ...
Rotes Kreuz erinnert an Henry Dunant  Bern - Seit Sonntag erinnert eine Gedenktafel auf der Dunant-Spitze an den Gründer des Internationalen Komitees vom Roten Kreut (IKRK), Henry Dunant. Die Ostspitze bei Zermatt war im vergangenen Oktober zu Ehren des IKRK-Gründers umbenannt worden. 
104-jährig  Washington - Die US-Bürgerrechtlerin und Weggefährtin Martin Luther Kings, Amelia Boynton Robinson, ist tot. Sie starb am Mittwoch (Ortszeit) im Alter von 104 Jahren in Montgomery im Bundesstaat Alabama an den Folgen eines Schlaganfalls, wie US-Medien berichteten.  
art-tv.ch Anti-Monumente. So könnte man die Skulpturen der englischen Bildhauerin Phyllida Barlow umschreiben. Unfertig wirken sie und setzen trotzdem starke Zeichen im ... mehr lesen  
1982/83 Coach  Der serbische Fussball-Trainer Milan Nikolic ist 86-jährig in München verstorben.  
Titel Forum Teaser
Shia LaBeouf hat anscheinend eine neue Freundin gefunden.
FACES Shia LaBeouf ist frisch verliebt Hollywoodstar Shia LaBeouf (29) hat sich nach seiner ...
Wettbewerb
Unvergessliche Momente auf der OCHSNER SPORT CLUB Fanbank.
Hautnah dabei  OCHSNER SPORT CLUB bringt dich hautnah an die Stars der Super League.
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
MI DO FR SA SO MO
Zürich 11°C 14°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Basel 10°C 15°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
St.Gallen 12°C 16°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Bern 14°C 20°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Luzern 14°C 19°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Genf 14°C 21°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Lugano 20°C 23°C bewölkt, Gewitter, wenig Regen bewölkt, Gewitter, wenig Regen bewölkt, Gewitter, wenig Regen bewölkt, Gewitter, wenig Regen bewölkt, Gewitter, wenig Regen
mehr Wetter von über 6000 Orten