Argentinien im Final
publiziert: Sonntag, 26. Jun 2005 / 21:12 Uhr

Im Konföderationen-Cup in Deutschland kommt es am Dienstag zum südamerikanischen Wunschfinal zwischen Brasilien und Argentinien.

Esteban Cambiasso (hier gegen Deutschland im Einsatz) erzielte den entscheidenden Treffer im Penaltyschiessen.
Esteban Cambiasso (hier gegen Deutschland im Einsatz) erzielte den entscheidenden Treffer im Penaltyschiessen.
2 Meldungen im Zusammenhang
SHOPPINGShopping
ArgentinienArgentinien
Die Argentinier schlugen Mexiko im Penaltyschiessen 6:5.

Am Tag nach Brasiliens 3:2-Sieg gegen Deutschland setzte sich Argentinien im zweiten Halbfinal gegen Mexiko mit 6:5 im Penaltyschiessen durch, nachdem die normale Spielzeit mit 0:0 und die Verlängerung mit 1:1 geendet hatten.

Mexiko war lange Zeit die bessere Mannschaft gewesen und beklagte in der 55. Minute einen Pfostenschuss durch Sinha.

Hektische Schlussphase

Hektisch wurde es in der Schlussphase: Der Argentinier Saviola wurde in der 90. Minute nach einer groben Tätlichkeit vom Platz gestellt. Nur 150 Sekunden später folgte ihm der Mexikaner Marquez mit der gelb-roten Karte.

Tore gab es erst in der Verlängerung. Salcido umdribbelte Zanetti, seine Hereingabe wurde dann von Coloccini unglücklich über den Goalie hinweg ins eigene Netz gelenkt.

Penaltyschiessen

Torschützenleader Figueroa egalisierte fünf Minuten vor Schluss, als er nach einem Abpraller mit viel Glück und dank einem technischen Kabinettstückchen einschiessen konnte.

Im Penaltyschiessen scheiterte schliesslich Osorio mit dem elften Versuch an Goalie Lux. Cambiasso verwandelte darauf sicher zum Sieg.

Mexiko - Argentinien 1:1 n.V. (0:0, 0:0). Argentinien 6:5-Sieger im Penaltyschiessen Hannover
43 667 Zuschauer (ausverkauft). -- SR Rosetti (It). -- Tore: 104. Salcido 1:0. 110. Figueroa 1:1. -- Penaltyschiessen: Perez 1:0. Riquelme 1:1. Pardo 2:1. Maxi Rodriguez 2:2. Borgetti 3:2. Aimar 3:3. Salcido 4:3. Galletti 4:4. Pineda 5:4. Sorin 5:5. Lux hält gegen Osorio. Cambiasso 5:6.

Mexiko: Sanchez; Mendez, Osorio, Marquez; Sinha (94. Torrado), Pardo, Pineda, Morales (72. Medina), Salcido; Lozano (56. Perez), Borgetti.

Argentinien: Lux; Zanetti, Coloccini, Milito (66. Maxi Rodriguez), Heinze; Santana (76. Aimar), Cambiasso, Riquelme, Sorin; Saviola, Figueroa (116. Galletti).

Bemerkungen: 90. Platzverweis Saviola (Tätlichkeit). 93. Gelb-Rot Marquez wegen wiederholten Foulspiels.

(bsk/Si)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Dank zwei Treffern des Inter-Mailand-Stürmer Adriano steht Weltmeister Brasilien auch am Konföderationen-Cup in Deutschland ... mehr lesen
Adriano jubelt nach dem Tor zum 3:2.
Aaron Galindo (l.) steht mit dem Rücken zur Wand.
Die Mexikaner Aaron Galindo und ... mehr lesen

Argentinien

Diverse Trikots zum Thema
Shirts - Trikots - 60er Jahre
BOCA JUNIORS TRIKOT RETRO - Shirts - Trikots - 60er Jahre
Das Trikot der Boca Juniors trugen schon viele berühmte Fussballer. De ...
69.-
Shirts - Trikots - 70er Jahre
ARGENTINIEN RETRO TRIKOT FUSSBALLTRIKOT - Shirts - Trikots - 70er Jahre
Kurzarm Retro-Trikot im Stil der 1960er. Dieses Fussballtrikot ist ehe ...
69.-
Kleid - Trikots - Pullover
ARGENTINIEN RETRO TRIKOT LANGARM - Kleid - Trikots - Pullover
Argentinien Langarm Retro-Trikot im Stil von 1970. Dieses Fussballtrik ...
69.-
Kleid - Trikots - Kids
ARGENTINIEN - BABY - TRIKOT - Kleid - Trikots - Kids
Baby Trikot der argentinischen Nationalmannschaft. Natürlich mit der N ...
45.-
Nach weiteren Produkten zu "Argentinien" suchen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Basels Partnerklub Chennai City FC steht unter Manipulationsverdacht.
Basels Partnerklub Chennai City FC steht unter Manipulationsverdacht.
FCB-Partnerklub  Der indische Verein Chennai City FC steht unter Manipulationsverdacht. Möglicherweise wurde der Meistertitel gekauft. mehr lesen 
Bis Saisonende  Steven Zuber geht neue Wege: Der Schweizer Nationalspieler schliesst sich bis Saisonende auf Leihbasis dem VfB Stuttgart an. mehr lesen  
Abgang nach 14 Jahren  Mittelfeldspieler Leonardo Bertone verlässt seinen Stammklub Young Boys und setzt seine Karriere in ... mehr lesen  
Spielmacher Leonardo Bertone verlässt YB und wechselt zum FC Cincinnati in die MLS.
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Lyon siegte verdient.
Frauenfussball Wolfsburgs Frauen verpassen den Sieg Die Frauen-Equipe des VfL Wolfsburg mit den drei ...
 
Der Remoteserver hat einen Fehler zurückgegeben: (500) Interner Serverfehler.
Source: http://www.fussball.ch/ajax/home_col_3_1_4all.aspx?adrubIDs=142