Schuldenstreit
Argentinien kündigt US-Gläubigern neuen Vorschlag an
publiziert: Donnerstag, 14. Jan 2016 / 07:08 Uhr
Am 25. Januar präsentiert Argentinien den Vorschlag zu Beilegung des Schuldenstreits.
Am 25. Januar präsentiert Argentinien den Vorschlag zu Beilegung des Schuldenstreits.

New York/Buenos Aires - Argentiniens neue Regierung will den US-Gläubigern des Landes noch in diesem Monat einen Vorschlag zur Beilegung des jahrelangen Schuldenstreits machen. Der Vorschlag soll nach Aussagen eines Finanz-Staatssekretärs in der Woche vom 25. Januar präsentiert werden.

4 Meldungen im Zusammenhang
«Dann werden wir einen neuen Termin vorschlagen, an dem wir uns alle zusammensetzen und den Vorschlag diskutieren können», sagte Finanz-Staatssekretär Luis Caputo am Mittwoch in New York. Der Vorschlag werde an die Gläubiger und den gerichtlich bestellten Vermittler Daniel Pollack gerichtet sein.

Argentinien strebt eine Beilegung des Schuldenstreits an, damit das Land an die internationalen Kreditmärkte zurückkehren und so sein Staatsdefizit refinanzieren kann. Finanzminister Alfonso Prat-Gay sagte, die Verhandlungen würden hart werden, aber eine Einigung sei im Interesse des Landes.

«Wir werden die Sache nicht ignorieren», sagte Prat-Gay, dessen Regierung erst im Dezember die Amtsgeschäfte übernommen hatte: «Es ist nicht unser Schlamassel, aber wir haben kein Problem, es aufzuräumen.»

Die klagenden Gläubiger, die sich einer früher ausgehandelten Umschuldung verweigern, sind vor allem Hedgefonds, die im vergangenen Jahrzehnt nach der Staatspleite fast wertlose Schuldtitel des Landes aufgekauft hatten und nun deren volle Rückzahlung fordern, mehrere Milliarden Dollar.

(kris/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
New York - Nach dem Ende der Blockade wegen des Rechtsstreits mit US-Hedgefonds kann Argentinien erstmals seit 15 Jahren ... mehr lesen
Erst Mauricio Macri suchte den Kompromiss mit den USA.
Genf - Die Importbeschränkungen von Argentinien, der zweitgrössten Volkswirtschaft Südamerikas, verstossen gegen die ... mehr lesen
Die protektionistischen Massnahmen Argentiniens würden US-Exporte auf breiter Front beeinflussen.
Cristina Kirchner verglich die Forderungen mit «Raketen in einem Krieg». (Archivbild)
New York - Im Schuldenstreit zwischen Argentinien und US-Hedgefonds hat ein Bundesgericht in New York die ... mehr lesen
Der Prozess gegen Air-France-Mitarbeiter hat begonnen.
Nach Attacke  Bobigny - Die Bilder von flüchtenden Air-France-Spitzenmanagern in zerrissenen Hemden gingen um die Welt - wegen der Attacke im vergangenen Herbst hat jetzt der Prozess gegen Mitarbeiter der französischen Airline begonnen. 
US-Präsident zu Besuch in Hiroshima  Hiroshima - Barack Obama hat 71 Jahre nach der Zerstörung Hiroshimas durch eine amerikanische ...  
Barack Obama träumte zu Beginn seiner Amtszeit von einer atomwaffenfreien Welt. (Archivbild)
Enttäuschende Atomwaffen-Bilanz von Obama Ise-shima/Stockholm - Das renommierte Stockholmer Friedensforschungsinstitut Sipri hat sich enttäuscht von US-Präsident Barack ...
Proteste begleiten Obamas Japan-Besuch Ise-shima - Proteste gegen die US-Truppenpräsenz im Süden Japans haben ein Treffen zwischen US-Präsident Barack ...
Mit Stöcken und Steinen  Calais - Bei einer Massenschlägerei im Flüchtlingscamp von Calais sind 40 Menschen verletzt worden. ...  1
Titel Forum Teaser
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3936
    Unglaublich... was diese angeblichen "Flüchtlinge" da abziehen. Das sind keine ... heute 12:13
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3936
    "Flüchtlingskrise" Lösen kann man das Problem nur in den Ländern aus denen die Leute ... heute 09:33
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3936
    Deutschland... ist eines der wenigen Länder, das sich enorm mit der Integration der ... Mi, 25.05.16 13:42
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3936
    Der... Grund für die Misere liegt ganz woanders und ist im Prinzip sehr ... Di, 24.05.16 11:04
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3936
    "Flüchtlingslager-Räumung" Gut für die Einwohner von Idomeni, die nun bald ihr Leben, ihre ... Di, 24.05.16 10:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1760
    Im letzten Moment die Kurve gekriegt! Den Oesterreichern herzlichen Glückwunsch! Unter den Rechten gehts ... Mo, 23.05.16 18:01
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3936
    R. Erdogans... Berater Burhan Kuzu sandte bereits am 10. 5. 2016 eine Drohung gen EU, ... Mo, 23.05.16 17:21
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3936
    In... Syrien gibt es einen Krieg im Krieg. Es herrscht in Syrien schon lange ... Mo, 23.05.16 15:16
Jonathan Mann moderiert auf CNN International immer samstags, um 20.00 Uhr, die US- Politsendung Political Mann.
CNN-News Was würde «Präsident Trump» tatsächlich bedeuten? Noch ist absolut nichts sicher, doch es ...
 
Wettbewerb
   
Die Alp Grosser Mittelberg im Justistal.
Viel Glück  Die Alpsaison steht vor der Tür. Damit Wanderfreunde den Weg zu den schönsten Alpbeizli finden, haben wir ein Gewinnspiel parat.
Mitmachen und gewinnen.  Rechtzeitig zur Premiere von «The First Avenger: Civil War» verlosen wir zwei Fan-Pakete mit jeweils zwei Kinoeintritten.
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich 13°C 26°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter gewitterhaft
Basel 14°C 26°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter Gewitter möglich
St. Gallen 13°C 23°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter Gewitter möglich
Bern 12°C 25°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter Gewitter möglich
Luzern 13°C 25°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter gewitterhaft
Genf 13°C 26°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter Gewitter möglich
Lugano 13°C 24°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen Gewitter möglich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten