Wahlrecht
Argentinier wählen ab 16 Jahren
publiziert: Donnerstag, 1. Nov 2012 / 22:01 Uhr

Buenos Aires - Schon 16-Jährige können künftig in Argentinien wählen. Das Parlament verabschiedete am Mittwochabend (Ortszeit) eine Reform des Wahlrechts, nach der Jugendliche ab 16 Jahren ihre Stimme abgeben dürfen. Bisher galt für das aktive Wahlrecht ein Mindestalter von 18 Jahren.

Allgemein gilt in Argentinien bis zum 70. Lebensjahr Wahlpflicht. Bei der neu hinzugekommenen Altersgruppe ist jedoch die Stimmabgabe freiwillig. Die Reform wurde von 133 der 259 Abgeordneten angenommen.

Kritiker werfen der Regierung vor, mit ihrer Initiative ein Wahlkalkül zu verfolgen, weil sie auf die Jungwähler zähle. Die wahlberechtigte Bevölkerung steigt mit der neuen Gesetzgebung um 4,8 Prozent, wie Alejandro Tullio, der Direktor der Wahlbehörde, mitteilte. Die nächste Parlamentswahl ist im Oktober 2013.

(bert/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Für Hassan Ruhani ist das Wahlergebnis ein persönlicher Sieg.
Für Hassan Ruhani ist das Wahlergebnis ein persönlicher ...
Zweite Runde der Parlamentswahlen  Teheran - Im Iran stellen Reformer und Moderate zum ersten Mal seit 2004 die stärkste Fraktion im Parlament. Nach offiziellen Angaben vom Samstag holten sie bei der zweiten Runde der Parlamentswahl nach Auszählung fast aller Stimmen 36 der 68 zu vergebenden Parlamentssitze. 
Ted Cruz ist der «leibhaftige Teufel» Washington - Der frühere Vorsitzende des US-Repräsentantenhauses, der Republikaner John Boehner, ist mit drastischen Worten über ...
Trump legt Strategien dar: «Amerika zuerst» Washington - Der republikanische Präsidentschaftsbewerber Donald ...
Trump und Clinton bauen ihren Vorsprung aus Washington - Mit klaren Siegen in allen fünf US-Bundesstaaten der Vorwahlen ...
Titel Forum Teaser
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3890
    Das... Problem ist, dass man am Anfang berauscht von der eigenen Güte nicht ... Do, 28.04.16 08:45
  • HeinrichFrei aus Zürich 422
    Wer sich zum Islam bekennt, wird nach all den Terroranschlägen verdächtig Nach den Terrorattacken in Paris und in Brüssel werden Menschen die ... Do, 28.04.16 06:47
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3890
    Abkommen "Griechenland hatte am Mittwoch insgesamt 49 illegal eingereiste ... Mi, 27.04.16 13:36
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3890
    Die Türkei... ist aktive Kriegspartei in Syrien. Dort kämpfen viele "Rebellen" aus ... So, 24.04.16 09:07
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3890
    TTIP... ist das Beste was Europa passieren kann. Es braucht strenge ... Sa, 23.04.16 19:22
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3890
    Diese... Gefangennahme des syrischen Piloten dürfte der Daesh (IS) mit ... Sa, 23.04.16 11:57
  • HeinrichFrei aus Zürich 422
    USA und Saudiarabien Verbündete durch dick und dünn Der US-Präsident Barack Obama bezeichnete kürzlich das Verhalten der ... Do, 21.04.16 08:48
  • Kassandra aus Frauenfeld 1741
    Ihre Schuld? Unter lauten Korrupten verträgt es eben keine Ausnahme, das wäre zu ... Mi, 20.04.16 09:42
Jonathan Mann moderiert auf CNN International immer samstags, um 20.00 Uhr, die US- Politsendung Political Mann.
CNN-News Was würde «Präsident Trump» tatsächlich bedeuten? Noch ist absolut nichts sicher, doch es ...
 
Wettbewerb
   
Mitmachen und gewinnen.  Rechtzeitig zum Release des siebten Teils der Star Wars-Serie («Das Erwachen der Macht») verlosen wir zwei DVDs.
Mitmachen und gewinnen.  Rechtzeitig zur Premiere von «The First Avenger: Civil War» verlosen wir zwei Fan-Pakete mit jeweils zwei Kinoeintritten.
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mo Di
Zürich 3°C 15°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt, wenig Regen Wolkenfelder, kaum Regen
Basel 4°C 15°C stark bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass wechselnd bewölkt
St. Gallen 6°C 15°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt, wenig Regen Wolkenfelder, kaum Regen
Bern 2°C 13°C stark bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass wechselnd bewölkt
Luzern 5°C 15°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass Wolkenfelder, kaum Regen
Genf 3°C 13°C stark bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass wechselnd bewölkt
Lugano 9°C 15°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig stark bewölkt, Regen sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten