Ariane-Trägerrakete mit zwei Satelliten gestartet
publiziert: Dienstag, 8. Jul 2008 / 07:44 Uhr

Kourou/Paris - Eine europäische Ariane-Trägerrakete hat zwei Fernmeldesatelliten in eine Erdumlaufbahn transportiert. Die Rakete hob 13 Minuten vor Mitternacht MESZ vom europäischen Weltraum-Startplatz Kourou im südamerikanischen Französisch-Guayana ab.

Es war der vierte Start einer Ariane-Rakete in diesem Jahr.
Es war der vierte Start einer Ariane-Rakete in diesem Jahr.
2 Meldungen im Zusammenhang
Wie die Betreibergesellschaft Arianespace mitteilte, wurden die Satelliten ProtoStar 1 des US-Anbieters ProtoStar und BADR-6 des arabischen Anbieters Arabsat planmässig ausgesetzt.

Der Start der Ariane 5-ECA wurde direkt im Internet übertragen. Die Rakete hätte bereits am vergangenen Freitag abheben sollen, musste aber wegen technischer Probleme am Boden bleiben. Sie war mit dem Logo der französischen EU-Ratspräsidentschaft geschmückt: Der blauen EU-Flagge neben der französischen Trikolore.

HDTV-Satellit

Es war der vierte Start einer Ariane-Rakete in diesem Jahr. Die Ariane 5 ist die einzige kommerzielle Trägerrakete, die gleichzeitig zwei Satelliten im All positionieren kann. Sie wird von der EADS-Tochterfirma Astrium Space Transportation gebaut. Der ProtoStar 1 soll hochauflösendes Fernsehen sowie Breitband-Internet in Südostasien liefern.

Gebaut wurde der Satellit von Space Systems/Loral in Kalifornien. Der Satellit BADR-6 wurde von Astrium, einer Tochterfirma des europäischen Luftfahrt- und Rüstungskonzerns EADS, sowie Thales Alenia Space gebaut. Der Betreiber Arabsat mit Sitz in Saudi-Arabien will damit im Nahen Osten und Nordafrika Fernsehprogramme anbieten.

(fest/sda)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Kourou/Paris - Eine europäische Ariane-5-Rakete hat einen neuen Rekord ... mehr lesen
Noch nie wurde eine Last von 10,2 Tonnen ins All transporitert.
Der 50. Start einer Ariane-5 ist für Anfang 2010 vorgesehen. (Archivbild)
Paris - Eine europäische Ariane-5-Rakete ist am Abend erfolgreich mit zwei Fernmeldesatelliten ins All gestartet. Es war der sechste von insgesamt sieben geplanten Ariane-Starts in diesem ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Mit einer Drohne wird die Arbeit des Ernteroboters überprüft.
Mit einer Drohne wird die Arbeit des Ernteroboters überprüft.
Ein neuartiges Kamerasystem mit aktiver Beleuchtung, das von Forschern der Penn State University entwickelt wurde, könnte ein entscheidender Schritt bei der Entwicklung von Bildverarbeitungssystemen sein, die es Robotern ermöglichen, besser zu ernten. mehr lesen 
Forschende der Universität Basel haben eine Augmented-Reality-App für Smartphones entwickelt, um Angst vor Spinnen zu reduzieren. Die App hat sich in einer ... mehr lesen  
Eine virtuelle Spinne in der App Phobie.
Cassie konnte 5 Kilometer eigenständig gehend zurücklegen.
Das zweibeinige Laufroboter-Modul «Cassie» von der Oregon State University (OSU) und Agility Robotics hat einen neuen Rekord aufgestellt: Es legte eine ... mehr lesen  
Wissenschaftler des Computer Science and Artificial Intelligence Laboratory (CSAIL) des MIT haben kürzlich einen neuen Algorithmus entwickelt, der einem Roboter hilft, effiziente Bewegungspläne zu finden, um die ... mehr lesen
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Der Remoteserver hat einen Fehler zurückgegeben: (500) Interner Serverfehler.
Source: http://www.news.ch/ajax/top5.aspx?ID=0&col=COL_3_1
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich 6°C 20°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Basel 8°C 22°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 9°C 19°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wolkig, aber kaum Regen
Bern 5°C 20°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wolkig, aber kaum Regen
Luzern 6°C 19°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wolkig, aber kaum Regen
Genf 7°C 21°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wolkig, aber kaum Regen
Lugano 10°C 17°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten