Arsenal und Chelsea im Gleichschritt
publiziert: Montag, 30. Aug 2004 / 14:52 Uhr / aktualisiert: Montag, 30. Aug 2004 / 15:38 Uhr

Arsenal und Chelsea haben auch die 4. Runde in der Premier League ohne Verlustpunkte überstanden. Während Arsenal beim 4:1 gegen Norwich City erneut brillierte (4:1), kam Stadtrivale Chelea zu einem weiteren knappen Erfolg (2:1 gegen Southampton).

Thierry Henry und Robert Pires jubeln. (Archiv)
Thierry Henry und Robert Pires jubeln. (Archiv)
Manchester United, der dritte grosse Titelaspirant, wurde derweil bereits leicht distanziert. Die "Red Devils" erreichten gegen Blackburn Rovers nur eine 1:1 und sind schon fünf Verlustpunkte hinter dem Londoner Spitzenduo klassiert.

Arsenals kontinentale Tor-Maschinerie läuft in dieser Startphase des Championats besser den je. In sieben Tagen und 270 Minuten markierten die "Gunners" zwölf Tore. Wie beim 5:3-Erfolg vor Wochenfrist gegen Middlesbrough trafen auch gegen den völlig überforderten Aufsteiger Norwich -- schon nach 40 Minuten führte Arsenal mit 3:0 -- der Spanier Jose Antonio Reyes, die Franzosen Thierry Henry und Robert Pires sowie der eingewechselte Holländer Dennis Bergkamp. Henry und Reyes waren zudem auch unter der Woche gegen die Blackburn Rovers erfolgreich gewesen.

Chelsea-Sieg ohne Brillanz

Weniger brillant, aber mit vier Siegen nicht weniger erfolgreich starte Chelsea. Auch gegen Southampton setzten sich die "Blues" nur knapp durch. Nachdem Southampton schon nach wenigen Sekunden durch Stürmer James Beattie in Führung gegangen war, benötigte Chelsea ein Eigentor, um die Wende einzuleiten. Besorgt für den Ausgleich war nach 34 Minuten... Beattie. Noch vor der Pause gelang dann dem Internationalen Frank Lampard das Siegestor für die Equipe von Trainer José Mourinho (41.).

In extremis konnte Manchester United die zweite Niederlage im dritten Spiel abwenden. Erst in der 94. Minute gelang dem neu verpflichteten Stürmer Alan Smith der Ausgleich in Blackburn. Dabei hatte ManU Glück, denn der Franzose Louis Saha, der die Vorarbeit geleistet hatte, nahm den Ball mit der Hand mit.

Ein Treffer hätte Manchester, das noch immer ohne den verletzten Topskorer Ruud van Nistelrooy auskommen musste, indes schon früher gelingen müssen. Doch Blackburns amerikanischer Torhüter Brad Friedel parierte mehrmals mit herausragendem Reflex.

ManU will Rooney

Gute Kunde gibt es für die ManU-Fans dafür vom Transfermarkt. Die "Red Devils" haben offenbar das Angebot für Evertons Shooting-Star Wayne Rooney erhöht. Der vierfache EM-Torschütze soll dem 15-fachen Meister rund 55 Millionen Franken wert sein. Noch bis am Dienstag haben die potenten Vereine der Insel Zeit, sich gegenseitig mit neuen Offerten zu überbieten.

Erstmals geschlagen wurde Bernt Haas´ West Bromwich Albion. Nach drei 1:1-Remis verlor der Aufsteiger bei Everton 1:2. Haas, der im Spiel unter der Woche nicht im Aufgebot figuriert hatte, wurde in der 56. Minute eingewechselt. Evertons Siegestor durch Doppeltorschütze Leon Osman konnte der Schweizer gleichwohl nicht verhindern (70.)

Die zweite Niederlage in Folge nach dem 0:1 in der Champions-League-Ausscheidung gegen Graz bezog der FC Liverpool: Kevin Davies erzielte für die Bolton Wanderers in der 38. Minute das Siegestor. Schon nach 14 Minuten hatten die Reds Abwehrchef Sami Hyypiä wegen einem Nasenbeinbruch verloren. Stéphane Henchoz wurde nicht einmal für die Ersatzbank nominiert.

Bolton Wanderers - Liverpool 1:0 (1:0)
Reebok Stadium. -- 26 880 Zuschauer. -- Tor: 38. Davies 1:0. -- Bemerkung: Stéphane Henchoz bei Liverpool nur auf der Tribüne.

Norwich City - Arsenal 1:4 (0:3)
Carrow Road. -- 23 944 Zuschauer. -- Tore: 22. Reyes 0:1. 36. Henry 0:2. 40. Pires 0:3. 50. Huckerby 1:3. 90. Bergkamp 1:4.

Blackburn Rovers - Manchester United 1:1 (1:0)
Ewood Park. -- 26 155 Zuschauer. -- Tore: 17. Dickov 1:0. 94. Smith 1:1. -- Bemerkung: 71. Gelb-Rote Karte gegen Amoruso (Blackburn) wegen wiederholten Foulspiels.

Aston Villa - Newcastle United 4:2 (1:2)
Villa Park. -- 36 305 Zuschauer. -- Tore: 4. Mellberg 1:0. 28. Kluivert 1:1. 36. O´Brien 1:2. 53. Carlton Cole 2:2. 71. Barry 3:2. 82. Angel 4:2.

Chelsea - Southampton 2:1 (2:1)
Stamford Bridge. -- 40 864 Zuschauer. -- Tore: 1. Beattie 0:1. 34. Beattie (Eigentor) 1:1. 41. Frank Lampard 2:1.

Everton - West Bromwich Albion 2:1 (1:1)
Goodison Park. -- 34 510 Zuschauer. -- Tore: 2. Osman 1:0. 7. Dobie 1:1. 70. Osman 2:1. -- Bemerkung: Bernt Haas wurde bei West Bromwich in der 53. Minute eingewechselt.

Manchester City - Charlton Athletic 4:0 (2:0)
City of Manchester. -- 43 593 Zuschauer. -- Tore: 13. Anelka 1:0. 34. Sinclair 2:0. 60. Anelka 3:0. 78. Wright-Phillips 4:0.

Middlesbrough - Crystal Palace 2:1 (0:0)
Riverside. -- 31 560 Zuschauer. -- Tore: 52. Johnson 0:1. 61. Popovic (Eigentor) 1:1. 78. Hasselbaink 2:1.

Tottenham Hotspur - Birmingham City 1:0 (1:0)
White Hart Lane. -- 35 290 Zuschauer. -- Tor: 37. Defoe 1:0.

4. Runde

Am Samstag spielten: Chelsea - Southampton 2:1. Everton - West Bromwich Albion 2:1. Blackburn Rovers - Manchester United 1:1. Aston Villa - Newcastle United 4:2. Manchester City - Charlton Athletic 4:0. Norwich City - Arsenal 1:4. Tottenham Hotspur - Birmingham City 1:0. Middlesbrough - Crystal Palace 2:1. -- Am Sonntag spielten: Bolton Wanderers - Liverpool 1:0. -- Nachtragsspiel der 3. Runde:Manchester United - Everton 0:0.

Tabelle

1. Arsenal 4 4 0 0 16:5 12 2. Chelsea 4 4 0 0 6:1 12 ------------------ --------------------- 3. Bolton Wanderers 4 3 0 1 7:4 9 4. Tottenham Hotspur 4 2 2 0 4:2 8 ---------------------------------------- 5. Middlesbrough 4 2 1 1 9:8 7 ---------------------------------------- 6. Aston Villa 4 2 1 1 7:6 7 7. Everton 4 2 1 1 6:6 7 8. Charlton Athletic 4 2 0 2 6:9 6 9. Manchester United 4 1 2 1 3:3 5 10. Manchester City 4 1 1 2 6:4 4 11. Fulham 3 1 1 1 3:3 4 Liverpool 3 1 1 1 3:3 4 13. Birmingham City 4 1 1 2 2:3 4 14. West Bromwich Albion 4 0 3 1 4:5 3 15. Southampton 4 1 0 3 5:8 3 16. Newcastle United 4 0 2 2 6:9 2 17. Norwich City 4 0 2 2 5:9 2 ---------------------------------------- 18. Blackburn Rovers 4 0 2 2 4:8 2 19. Portsmouth 2 0 1 1 2:3 1 20. Crystal Palace 4 0 1 3 3:8 1

(rp/Si)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Die AS Monaco buhlt um den Schweizer Nationalspieler Xherdan Shaqiri
Die AS Monaco buhlt um den Schweizer Nationalspieler Xherdan Shaqiri
Interesse vorhanden  Xherdan Shaqiri schnürt seine Schuhe seit einem Jahr für den FC Liverpool. Bei den Reds droht dem Schweizer Nationalspieler allerdings eine Saison vor allem auf der Ersatzbank. Jetzt baggert Ligue 1-Klub Monaco an ihm. mehr lesen 
Bei Liverpool  Nati-Star Xherdan Shaqiri ist beim FC Liverpool nach eigener Ansicht sehr nahe an der Startelf. mehr lesen  
Fabian Schär wechselt auf die Insel zu Newcastle United.
Nach Newcastle  Der Schweizer Nati-Verteidiger Fabian Schär hat bei Premier League-Klub Newcastle United angeheuert. mehr lesen  
FUSSBALL: OFT GELESEN
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Lyon siegte verdient.
Frauenfussball Wolfsburgs Frauen verpassen den Sieg Die Frauen-Equipe des VfL Wolfsburg mit den drei ...
 
News
     
Fussballschuhe sind Hightech-Produkte
Publinews Gute Fussballschuhe sind ein Must-Have für jeden Fussballer  Die Fussballschuhe sind unerlässlich zum Fussballspielen. Jeder Spieler braucht gute Fussballschuhe, trotzdem ... mehr lesen
Schweizer Flagge, Fussball
Publinews Fussballvereine unter Erfolgsdruck  Fussball ist ein Mannschaftssport mit einer grossen Fangemeinde - das ist allgemein bekannt. Seit nunmehr über 100 Jahren erfreut er sich einer beständigen ... mehr lesen
Grenzenlose Liebe und Treue für nicht irgendeinen Fussballverein, sondern den natürlich besten Klub der Welt.
Publinews Fan-Utensilien  Trikot, Schal und Fahne - Die Zeiten scheinen sich wohl nie zu ändern, in denen nicht das klassische Fanartikel-Trio eine ... mehr lesen
Fussball Videos
FIFA World Football Museum  Das FIFA World Football Museum direkt beim ...  
Neue Zeitrechnung für den Nati-Star  Granit Xhaka (23) wechselt zu Arsenal London in die ...  
Drei Mal in Folge «Europa League»-Sieger  Der FC Sevilla gewinnt zum dritten Mal in Folge ...  
Grosse Ehre für «King Claudio»  Wenig überraschend heisst der Trainer des Jahres ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 4°C 9°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen freundlich
Basel 5°C 9°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen freundlich
St. Gallen 3°C 7°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wolkig, aber kaum Regen
Bern 3°C 8°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen sonnig
Luzern 4°C 8°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wolkig, aber kaum Regen
Genf 3°C 10°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen sonnig
Lugano 8°C 16°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten